HandyEtat misst jetzt auch Datenverbrauch

HandyEtat ist unser absoluter Favorit in Sachen Freiminuten-Übersicht. Ein neues Update macht die App noch interessanter.

HandyEtat (App Store-Link) hatten wir schon mehrfach in unseren News, ein neues Update auf die Version 2.6.0 bringt aber eine neue Funktion mit, die wir nicht unerwähnt lassen wollen, denn auch Konkurrenzprodukte kämpften bisher mit diesem Mangel.


Telekom-Kunden (andere Anbieter können momentan leider nicht unterstützt werden) können sich in der neuen Version nicht nur die verbrauchten Freiminuten und SMS anzeigen lassen, sondern auch das exakte Volumen.

Das Besondere: Bisher war die Anzeige bei Verträgen mit Datenflat nicht möglich, das hat sich nun geändert. Ihr könnt also genau sehen, wie viele Megabyte schon übertragen werden und wann eine etwaige Drosselung droht.

HandyEtat ist schon seit einiger Zeit als Universal-App für iPhone und iPad verfügbar und kostet 1,59 Euro. Für Vodafone- und o2-Kunden sind uns leider keine wirklich guten Alternativen bekannt.

Anzeige

Kommentare 37 Antworten

  1. Falls jemand nur das Datenvolumen interessiert: DataMan free.
    Die App. ist kostenlos und für alle Netze tauglich. Angezeigt wird der 3G- und extra der Wifi-Verbrauch. Ich habe die App. seit ca. 3 Wochen auf meinem iPhone 4 iOS 4.3.3 mit einer O2-Sim und kann eine sehr genaue Messung bestätigen.

  2. Sehr schön. Das update macht eine gute App. perfekt! Bei mir stimmt das angezeigte verbrauchte Datenvolumen mit dem verbrauchten in der iPhone Info überein. WLAN-Messung interessiert mich nicht.

  3. Schön wenn es noch angezeigt werden würde! Beide Telekom- Verträge zeigen nur – Flat – an. Keine Datenmenge!!!

    1. Sollte laut Entwicklwr eigentlich funktionieren. Ich weiß, dass er oft hier mitliest. Vielleicht meldet er sich, ansonsten werde ich ih morgen auf deinen Kommentar aufmerksam machen. Evtl kann er ja helfen.

    2. Bitte Release-Notes lesen (Frage 1 der FAQs), dort ist alles ausführlich erklärt. Bei Konfigurationen mit mehreren Verträgen muss DataDirect bei demjenigen Vertrag manuell aktiviert werden, der zum iPhone gehört auf dem HandyEtat läuft. Standardmäßig ist DataDirect in diesen Konfiguration deaktiviert, da diese Zuordnung nicht automatisch vorgenommen werden kann.

  4. Danke für den Tip! Bin auf Automatische Konfiguration gegangen und es werden Daten angezeigt. Danke!!!
    Mal sehen in wie weit es reale Angaben sind. 900 MB hätte ich noch hab aber durch das Formel 1 WE mit Sky Go reichlich über G3 verbraucht.

  5. Hallo zusammen
    Ich war bis vor kurzen sehr zu Friedenit der App. Nun geht garnichts mehr ! Es kommt immer eine Fehler Meldung. Hab dann so gehandelt wie es in den FAQ 3. steht. Leidet besteht das Problem weiterhin und aber es erstmal gelöscht 🙁 kann mir jemand helfen?

    MfG

    Sammy

    1. Installieren Sie bitte die neue V2.6.0 von HandyEtat. Falls das Problem damit immer noch besteht wenden Sie sich bitte an den HandyEtat-Support, das geht ganz leicht mit Tip auf „Support-Anfrage“ im Hilfs-Bereich von HandyEtat.

    1. Es geht ja nicht nur ums Volumen, sondern auch um frei SMS und frei Minuten. Der Datenzähler im iPhone scheint desweiteren sehr ungenau zu sein, wie andere Nutzer berichten, ich traue da lieber auf einen Dienst der sich das genutzte Volumen direkt beim Netzbetreiber holt.

    2. Die Datenzähler sind nur eine, wenn auch sehr wichtige, Zusatzfunktion zu den sonstigen Features. Die Daten werden zudem dauerhaft gespeichert und stehen damit zur grafischen Auswertung zur Verfügung. Zuletzt werden die Datenvolumen in HandyEtat automatisch am Monatsanfang zurückgesetzt und es gibt eine Prognose um rechtzeitig auf die Bremse zu treten oder noch verfügbares Kontingent besser auszuschöpfen. Das können die Datenzähler in den Einstellungen nicht.

  6. Eigentlich ist das mit dem Datenvolumen nicht schlecht, aber auf meinem iPhone zeigt es 74MB an was ich verbraucht habe und bei der App zeigt es 140MB an 🙂

    1. Bitte ein paar Minuten Zeit nehmen und die Release-Notes lesen. Die Startwerte bei Installation im laufenden Monat können vom realen Wert abweichen. Die relativen Werte sind sehr exakt und mit Beginn des nächsten Monats sollten sich keine großen Unterschiede mehr ergeben.

  7. Werden die Minuten die man zb ins O2 Netz nutzt und die die man in andere Netze nutzt getrennt angezeigt? Weil in O2 hab ich ne Flat und da interessiert es mich nicht wie viel ich telefoniert habe

    1. Hallo Lyn,

      an ihrer Nachricht verstehe ich jetzt nicht ganz was Sie meinen. Sie geben an das Sie eine isolierte Flatrate für Gespräche ins O2 Netz haben von T-Mobile aus?????? Sorry aber das gibt es nicht und gab es bisher auch nie, es sei denn Sie sind die Ehefrau des Geschäftsführers oder haben einen internen Firmentarif.

      LG

      1. p.s. Es geht hier auf dieser Seite um HandyEtat und diese App. funzt nur mit T-Mobile. Sie scheinen O2 Kunde zu sein, somit ist Ihr Beitrag hier deplaziert.

        LG

  8. wo kriegen die denn die daten her? ich kann ja nicht mal im kundencenter sehen wie viel ich von meinen 300mb schon verbraucht habe.

    und es sind ganz sicher die aktuellen daten und nicht irgendwie ab anfang des monats gezählt usw?

    also wenn ich die heute kaufe kann der mir noch anzeigen wie viel ich die letzten 3 tage verbrauchen kann bevor ich gedrosselt werde? bzw. zeigt an, dass ich es schon bin 😉

    1. Mh ob zu 100% richtig mitgezählt wird, kann dir wahrscheinlich nur T-Mobile sagen. Meiner Meinung nach wird immer am Monatsanfang mitgezählt, ich habe etwa 500 MB von meinen 1000 MB verbraucht. Habe heute morgen mal zwei YT Videos angeschaut und prompt war der Zähler bei ~512 MB. Von daher scheint es mit rechten Dingen zuzugehen.

      1. also frag die app das irgendwie von tmobile ab und zählt nicht mit oder so?

        aber warum kann ich diese info nicht auch direkt von tmobile bekommen?

          1. okay in den FAQ steht, dass die werte im handy ermittelt werden. kein wunder, dass das nicht genau ist. warum steht das nirgends groß dabei? naja 1,59€ als lehrgeld abbuchen…

          2. Die lokal ermittelten Daten sind nicht unbrauchbar, denn sie werden in HandyEtat passend aufbereitet. Außerdem kann man das Datenkontingent individuell anpassen um den Overhead zur T-Mobile Sicht der Dinge einzubeziehen. Ich würde HandyEtat nicht vorschnell abschreiben, es holt das aktuell maximal machbare aus den verfügbaren Daten heraus.

  9. Also ich weiß ja nicht so recht.. Die App sagt, ich hätte noch 166 mb von 300 frei .. Dabei hat t-mobile mir schon vor über einer woche die geschwindigkeit gedrosselt, weil die 300 mb schon voll sind..
    Muss ich da irgebdwas anders konfigurieren?

    1. ich bin zur zeit auch gedrosselt und würde echt gern mal wissen ob die app mir anzeigt, dass ich 300mb und ein paar zerquetschte verbraucht hab. aber kanns mir fast nicht vorstellen und will deshalb auch nicht die 1,59€ zum fenster rauswerfen. weil für alles andere reicht mir die tmobile kundencenter-app vollkommen….

    2. Es muss nichts konfiguriert werden, das liegt an der späten Erst-Installation im laufenden Monat. Mit Beginn des nächsten Monats ist alles in Ordnung.

  10. SUPER!!

    am 14.5. habe ich die SMS bekommen, dass meine 300MB verbraucht sind und ich gedrosselt bin.

    mein interner zähler des iphones sagt mir ich hätte 240MB verbraucht, aber das der ungenau ist weiß ich ja…

    diese „tolle“ app hier sagt mir nun ich hätte grad mal 111MB verbraten.

    KLASSE 1,59€ für die Tonne!

    würde mich mal interessieren ob sie bei überhaupt jemandem das richtige anzeigt…

    1. Der Startwert bei Installation im laufenden Monat ist in abhängig vom letzten Start des iPhones ungenau. Mit Beginn des nächsten Monats ist das Startvolumen verlässlich, das relative Volumen ist es bereits jetzt. Und ja, HandyEtat ist tatsächlich eine tolle App, gib ihr einfach eine Chance :).

      1. das relative volumen? was meinst du genau?

        na gut, ich werde es im nächsten monat sehen wie genau das ganze ist… bin ich mal gespannt…

        1. Relativ heisst im Bezug zur letzten Datenaktualisierung. Zum Test einfach mal eine Datenaktualisierung in HandyEtat machen, danach direkt den Zähler für Mobile Daten in den Einstellungen des iPhones zurücksetzen, eine Weile Mobil Daten „verbrauchen“ und nochmal in HandyEtat aktualisieren. Dann die Differenz zur letzten Abfrage berechnen (das geht ja dank der tollen Abfragehistorie in HandyEtat ganz leicht) und mit den Datenzählern des iPhones vergleichen.

  11. Was ich eben festgestellt habe, wenn ich HandyEtat auf dem iPad nach schaue was ich mit dem iPhone verbraucht habe, zeigt er gerade mal 65MB an, auf dem iPhone (App) zeigt es 140MB und das iPhone zeigt ca. 70MB. So, was hab ich nun verbraucht? :-)) Lt. Service-Center von T-Mobile dürfen die aus Datenschutzgründen das Datenvolumen nicht mehr anzeigen bzw. auf der Rechnung angeben.

    1. Bei Verträgen mit Multi-Sim entstehen die Datenvolumen auf den beteiligten Geräten getrennt, die kann HandyEtat also nicht über die Geräte hinweg automatisch zusammenführen.

    2. Auf der Rechnung wird das verbrauchte Volumen schon noch angezeigt.

      Datenschutzgründe hat das nicht, T-Mobile sagt bei einer Flat gibt es keine Begrenzung, somit auch keinen Volumenstand, lediglich eine Drosselung setzt ein, mit dieser ist es aber dennoch möglich weiter Flat zu surfen (wenn auch übelst langsam)
      🙂

      LG

    1. HandyEtat ist ausschließlich für T-Mobile Verträge geeignet, die direkt bei T-Mobile abgeschlossen wurden. Andere Provider werden nicht unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de