iOS 14.5: Alle Neuerungen für iPhone und iPad im Video

Darauf können wir uns freuen

iOS 14.5 steht als Beta-Version für Entwickler bereit und die wohl größte Neuerungen haben wir euch schon vorgestellt: Fortan könnt ihr euer iPhone mit eurer Apple Watch entsperren, wenn ihr eine Maske tragt. Doch die neue Version hält noch weitere Neuheiten und Änderungen bereit.

  • 5G für Dual-SIM: Vorher konnte man nur über eine SIM 5G nutzen
  • Podcasts: Mediathek und Suche mit optimiertem Design
  • PlayStation 5 und Xbox X Controller werden unterstützt
  • Apple Fitness+ unterstützt AirPlay 2 Streaming
  • Tracking-Abfrage für Apps
  • Erinnerungen-App bietet mehr Sortierungsmöglichkeiten
  • Siri-Antworten mit Design-Änderungen
  • Apple Music: Zeigt mehr Infos zu Alben an. Songname scrollt wieder durch.
  • Apple Karten: Einige Icons wurden neu angeordnet.
  • Watch-App: Neue Icons und neue Zifferblätter.
  • iPad: Neue Emoji-Suche auf der Tastatur.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

    1. Ich würde bei Apple Erwarten, das du noch mehr Kontrolle darüber erhältst, was die Apps tracken wollen. Nicht ohne Grund regt sich Mark Zuckerberg ja darüber auf.

  1. Versuch macht klug. Einfach vorher ein machen. Wenn Big Sur nicht gut läuft, einfach Backup einspielen. Ich mit mit meinem 27 Zoll iMac Ende 2014 immer noch bei Mojave.

  2. Ich hab 2 5G Karten via Dual-SIM (Vodafone privat/ Telekom geschäftlich). Endlich beides mit 5G nutzbar. Also ich freue mich schon drauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de