iPhone 6: Alle Gerüchte zur nächsten iPhone-Generation im Überblick (Update)

Die Gerüchteküche kommt langsam aber sicher auf Touren. Wir wollen die Gelegenheit nutzen, einen kleinen Übersicht über das kommende iPhone 6 zu bieten. Welche Gerüchte könnte Apple bei seinem neuen Smartphone tatsächlich umsetzen?

iPhone 6 ADR

Neuer, besser, schneller. Unter diesen Gesichtspunkten wird Apple aktuell am neuen iPhone 6 arbeiten, das im Normalfall im September 2014 auf einer Keynote vorgestellt werden dürfte und wenig später im Handel landen sollte.


Die große Frage lautet: Schafft Apple mit dem iPhone 6 eine erneute Revolution? Möglich wäre das zum Beispiel mit einem innovativen Akku, der selbst bei „normaler“ Benutzung länger als einen Tag hält. Ein iPhone 6 dürfte auch schlanker, dünner und schneller werden – ich gehe aber davon aus, dass sich die meisten Nutzer über einen besseren Akku freuen würden.

Kommen wir nun aber zu den Gerüchten – was ist in den letzten Tagen, Wochen und Monaten konkret durchgesickert? Wir haben einen kleinen Gerüchte-Ticker gestartet, den wir in Zukunft mit neuen Informationen rund um das nächste iPhone erweitern werden. (Foto: ADR Studio)

iPhone 6: Das sind die neuesten Gerüchte

+++ 13. Februar: Neue Bilder aufgetaucht +++
Sehen wir hier die ersten Bilder des neuen iPhone 6? Aufgetaucht ist eine Rückseite, die wie eine Mischung aus iPad Air und iPod touch aussieht. Es liegt nahe, dass Apple das iPhone 6 noch flacher gestalten wird. Kommt aber tatsächlich ein größeres Display? Die angeblichen Bauteile sprechen jedenfalls dafür. Update: Wie sich mittlerweile herausgestellt hat, soll es sich bei den Bildern um Fälschungen handeln. Das verspricht eine spannende Zeit bis zur Präsentation von Apple zu werden.

+++ Ein größeres Display ist gefragt +++
Dass die nächste Smartphone-Generation von Apple ein größeres Display spendiert bekommt, haben schon mehrere Medien vorschnell vermeldet. Noch mit der Einführung der fünften Generation hat Apple 4 Zoll als ideale Größe beworben, denn damit sei eine einhändige Bedienung noch ohne Probleme möglich. Sollte das Display des iPhone 6 noch ein wenig größer werden, würde genau das nicht mehr funktionieren. Ebenso müsste eine Auflösung gefunden werden, die es Entwicklern einfach macht, bestehende Apps für die neuen Geräte anzupassen.

Auf der anderen Seite schreit der Markt nach 4,5 bis 6 Zoll großen Smartphone-Displays. Lässt sich Apple sogar dazu hinreißen, zwei verschiedene iPhones zu veröffentlichen? Nach dem Flop und einer Aussortierung des iPhone 5c wäre durchaus genug Platz vorhanden.

+++ Verbesserte Kamera mit 10 Megapixeln +++
Beim der aktuellen Generation hat Apple zumindest aus Megapixel-Sicht nichts an der Kamera verändert, beim iPhone 6 könnte das anders aussehen. Wie die chinesische Webseite it168.com erfahren haben will, soll das kommende Apple-Smartphone eine 10 Megapixel-Kamera und eine Blende mit einer Lichtstärke von f/1.8 bekommen, die zudem auswechselbar sei. Zudem soll nach dem Kauf der GT Advanced Technologies ein noch besseres Saphir-Glas für die Kamera-Linse zum Einsatz kommen.

+++ A8-Prozessor mit noch mehr Power +++
Im Gegensatz zu anderen Herstellern hat sich Apple zuletzt nicht für einen Quad-Core-Prozessor entschieden, sondern auf die 64-Bit-Technologie gesetzt. Es ist davon auszugehen, dass sich an diesem Trend beim iPhone 6 nichts ändern wird. Der A8-Prozessor soll Gerüchten zufolge vom taiwanischen Unternehmen TSMC gefertigt werden. Pikant ist allerdings: Da die Kapazitäten des Herstellers wohl nicht ausreichen, wird Apple rund 40 Prozent der A8-Prozessoren vom so verfeindeten Samsung-Unternehmen fertigen lassen müssen.

+++ Heißt die neue Generation iPhone Air? +++
Der in den letzten Jahren eingeschlagene Rhythmus deutet auf jeden Fall darauf hin, dass Apple beim iPhone 6 Änderungen an der Bauform vornehmen wird, so wie es vor zwei und vier Jahren schon beim iPhone 5 und iPhone 4 der Fall war. Dazwischen wurden jeweils unter der Haube optimierte „S-Generationen“ veröffentlicht.

Ändert Apple aber vielleicht sogar den Namen? Erst Ende 2013 hat man diesen Schritt mit iPad Air gemacht. Wenn das kommende Top-Smartphone also noch eine Ecke schlanker wird, wäre auch hier der Name iPhone Air angebracht. Ob das aber wirklich der Fall sein wird, bleibt abzuwarten.

Anzeige

Kommentare 54 Antworten

    1. Die Meinung der meisten: Je mehr Megapixel, desto besser die Fotos. 😉

      Klar, eine höhere Auflösung trägt zu einer Steigerung der Schärfe bei. Um jedoch die gesamte Bildqualität zu verbessern sollte Apple den Sensor etwas größer machen. Wenn das gemacht wird, wäre ich auch für 10 MP.

    1. Finde ich auch! Das iPhone 5 ist doch schon verdammt dünn und leicht, das zerbricht rinem ja förmlich in den Händen. Lieber: Gleich dünn und dick und dafür mehr Power! Aber der Markt will ja mal wieder was anderes:/

  1. Die sollten nicht nur die Display größer sondern auch Gehäuse vergrößern. Denn je größer die Gehäuse desto größer auch der Akku die Größe sollte sie nicht nur in der länge sondern auch bisschen in der Breite machen

  2. Ein großer Wunsch wäre den mechanischen Homebutton, durch einen Virtuellen zu ersetzen. besser Akku wäre aber ich fein, die Größe vom Display passt mir gut.

  3. Noch größer und noch mehr Kamerapixel sind schon mal zwei Ausschlußkriterien. Schade, daß Apple seit reichlich 2 Jahren nur noch dem allgemeinen Marktgeschrei nachläuft.

  4. Ich würde mir ja ein wasserdichtes iPhone wüschen. Sony hat ja mit dem Xperia Z gezeigt dass es möglich ist. Und gerade das iPhone wäre doch geradezu prädestiniert dafür, da es kaum Öffnungen gibt (zum Akkutausch oder Speichererweiterungen).

    1. Also ich leg nein iPhone 5S, wenn es leicht verschmutzt ist immer unter Wasser und es passiert gar nix…. Es ist schon im Prinzip wasserdicht..

  5. Noch größer? mein gott, was soll das? Dann kann man nicht mehr von einem Telefon sprechen, dann ist es ein Pocket Mac!
    Dann kann ich doch direkt nen ipad Mini holen, Whatss app drauf oder skype und darüber telefonierne!

  6. Ich denke, eine Revolution wird schwierig sein. Mir selbst wäre eine individuelle Anpassung des Lock- und Home Screens am liebsten. Das Ganze sieht schon sehr statisch aus.

  7. Hallo also ich bin auch der Meinung 4 Zoll reichen aus aber das Akku könnte definitiv mehr Kapazität gebrauchen da habe ich nix gegen. Zu dem Gerüchte Bild oben klar es ist nur ein Bild aber ganz ehrlich das obere Bild mit oben schwarz unten weis sieht ja total kacke aus wenn oben und unten weiß ich bin ja mal gespannt im Endeffekt bleibt einem eh nix als abzuwarten

    1. Boah…hast du schon mal was von Satzzeichen gehört? So Punkte, Kommas usw.? Nur’n Tip: wenn du die zur Hilfe nimmst, versteht man vielleicht auch, was du zum Ausdruck bringen willst. Sonst wird einem ja schwindlig bei dem Versuch…

      1. Danke danke danke für deinen Beitrag!! Ich dachte schon, ich sei der Einzige, dem bei diesen Beiträgen übel wird. Lieber mal ein richtiges Buch lesen und etwas für die Bildung tun, anstatt sich nur in irgendwelchen Foren herumzutreiben und andere Menschen mit nicht vorhandenen Rechtschreibkenntnissen zu quälen!!

  8. ich hoffe sehr das „ein größeres Display“ nur ein Gerücht bleibt! Wenn ich die Leute mit’m Galaxy S3/4 telefonieren sehe, denke ich immer sie halten ein iPad mini an’s Ohr 😉

  9. Die nächste wirkliche Revolution wäre ein Display mit haptischem Feedback (also eins, dass sich verformt, fühlbare UI-Elemente) oder eine Akkutechnlogie, mit der das Smartphone eine Woche durchhält.

  10. Komisch, ich schaffe mit eine Akkuladung 2 Tage. Wenn jemand schreibt er schafft nur 6 Stunden ist dann damit 6 Stunden dauerspielen gemeint?

    1. Kommt natürlich immer darauf an was man mit dem iPhone macht, aber auch auf den Empfang, ob WLAN/Bluetooth aktiv sind etc.pp. Ich denke mal, dass ein Tag aktuell ein ziemlich passender Schnitt sind.

      1. ach wär das toll. bei meinem 5s steht unter Benutzung selten mehr wie 5 Stunden. und i hab eh schon alle Extras wie Push etc aus :(. Spielen tu ich auch nicht großartig. nur Facebook und whats App :/

        1. „steht unter Benutzung….“

          mal davon abgesehen was da *steht* – wie lange hält denn der Akku so an realen Tagen? Du wirst ja wohl kaum alle 5 Stunden ans Ladegerät müssen oder?

          1. jeden Abend muss es aufjedenfall geladen werden. Im Standby Nutzung mix so insgesamt vll 12 Stunden

  11. Der homebutton wird definitiv bleiben. Allein schon wegen TouchID und als mechanische Lösung Apps zu beenden wenn sie freezen. Das iPhone hat ja so gesehen nur 2 knöpfe (laut und leise/stumm mal abgesehen)

    1. in all den Jahren hatte ich noch nie eine gefreezte App. und den an/aus-Schalter könnte man damit auch gelegen. der altertümliche klick klack homebutton gehört definitiv weg!

      1. „Altertümliche Homebutton“?
        Ich kann mir ein Smartphone ohne nicht vorstellen. Wäre der Homebutton virtuell im Display unten angebracht, kann ich diesen Teil nicht als Display nutzen und der Platz wäre total verschenkt. Denn mein klick klack Homebutton verbraucht keinen Strom weil er einfach da ist und nicht im Display mit angezeigt werden muss. Und den ein/aus Schalter damit belegen. Wie soll das denn gehen? Wie machst du denn dann dein iPhone aus bzw kommst in den Standby?

  12. Also gegen ein etwas grösseres Display, ohne das dabei das Gehäuse deutlich vergrössert wird, hätte ich nichts einzuwenden. Es wäre ja noch Spiel da, wenn man die Ränder weglässt. Mein persönlicher Geschmack ist aber bereit bei 5 Zoll überschritten, ab dieser Grösse ist das ganze für mich einfach kein Smartphone mehr, das ganze muss noch gut in kleinen Taschen transportierbar und Mobil sein. Wenn ich was grösseres will, nehme ich ein iPad Mini mit!

  13. So sehe ich es auch.
    Das Telefon muss noch vernünftig in die Tasche passen und mit einer Hand bedienbar sein/bleiben.
    Wenn ich mehr Display benötige nutze ich auch das iPad Mini oder Air.

    Aus meiner Sicht kann man das jetzige iPhone Display ruhig bis zu den Rändern ausreizen, aber ich hoffe nicht das jemand auf die Idee kommt in der Größe solche Telefonzellen wie ein Samsung S3 oder S4 in Erwägung zu ziehen.

  14. Habe hier und da mal gelesen das ihr das Display bis auf den Rand ausdehnen wollt.. Aber die Ränder Haben mMn nen Grund, versucht man nämlich mit einer Hand die obere lange ecke zu berühren kommt unten die Hand aufs Display, was Vorallem auf Websites zu ricklern und Seitensprüngen kommt.
    Oder ich verstehe euren Gedanken nicht und schreib hier nur Blödsinn ^*
    Aber mal ehrlich, man will immer besser schneller schmaler größer etc.
    Das jedes Jahr aufs neue zu toppen .. Muss wirklich hart sein.
    Ich bin, egal ob 2 versch. Oder nur eins, sehr gespannt aufs neue iphone. Denn irgendwas ist es halt immer wo man sich als apple Fan denkt, Shit, das muss ich haben.
    Sonst hätten wir ja nicht all die idevices die wir haben.

  15. Sie werden definitiv den iPhone vergrößern wie auch immer. So können Sie für die Zukunft nicht mit Android mithalten wenn sie dabei bleiben. Und für diejenigen die die Größe nicht passt können ja bei iPhone vier oder fünf bleiben

  16. Also wegen mir musses nicht großer werden mir reicht es so und meinen bekannten auch. Aber ist ja bekanntlich Geschmacksache wenn ich an das S4 denke geht von der große imo gar nicht.

  17. Ein großes display ist meiner Meinung nach kack. Das 4s welches ich hab ist perfekt um Dinge zu schreiben und überall hin kommt man mit dem Finger auch. Beim nem Galaxy S3/4 brauch ich ja mit der Hand die Mitte halten um and obere Ende zu kommen. 4 Zoll sind perfekt und sollten beibehalten werden. Leider sind so ziemlich alle meine Freunde auf dem “ größer gleich besser“- Trip. Haben allerdings von den Android Versionen einen Rückstand von 0.2.0 Updates während 3 Jahre alte iphones aktuell sind… Was ist jetzt besser?

        1. Nein ist es eben nicht, drum gibts es ja so unterschiedliche Meinungen bzgl. Displaygröße, Kamera usw.
          die einen wollen ihr 4-zoll iphone behalten, weil es sehr handlich ist, andere holn sich ein 5″ samsung weil sie vlt gerne filme schaun.. wie sagt man so schön: jedem das seine. (wehe jemand fängt jetzt mit diesem nazi-gedöns an)
          hat doch alles seine Vor- und Nachteile… über den Tellerrand hinausschauen ist angesagt 🙂

  18. I hoffe jedenfalls echt auf ein neues design. Will optische veränderung, da ich mich von dem jetzigen total abgesehen hab. Besitze immer noch das 4er und will endlich ein neues und brauch auch ein neues! Seid dem neuen ios könnt ich es laufend an die wand klatschen – gefühlte stunden warten bis es reagiert – egal bei was – bis herbst schaff ich es noch, aber dann muss was schönes kreiert sein, sonst muss ich leider wo anders zuschlagen. Und es täte mir leid, weil ich apple sooo gewohnt bin – weingstens das ipad passt dann halt noch

    1. Ich finde das iOS 7 mittlerweile ziemlich ansprechend und überhaupt nicht hässlich. Nur auf dem 4er ist es halt ärgerlich, da das iPhone da ständig hängt. Bei dem 4s aufwärts kein Problem 🙂

  19. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man das Displayvergrößert ohne dann direkt ein zweites iPhone daraus zu machen. Ich frage mich immer, warum man mehr als die 3,5 oder 4 Zoll braucht. In meinem Freundeskreis sind solche XXl-Displays die Ausnahme. Aber vor allem würde man meiner Meinung nach an den Geschäftskunden vorbei entwickeln.

  20. Nicht noch schmaler und dünner. Für meinen Geschmack muß ein iPhone gut, wertig und schwerer in der Hand liegen. iPhone als Knäckebrotscheibe, daß passt einfach nicht…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de