Kuo: iPhone 13 mit 5G mmWave soll in mehr Ländern verfügbar gemacht werden Neue Infos vom Apple-Analysten

Neue Infos vom Apple-Analysten

Der mittlerweile im Apple-Universum gut bekannte Analyst Ming-Chi Kuo liefert in regelmäßigen Abständen neue Gerüchte und Analysen zu neuen Apple-Produkten. Nun hat sich der Kenner der Szene zum wohl im Herbst dieses Jahres erscheinenden iPhone 13 geäußert.

Weiterlesen


Apple Pencil: Wird bei der April-Keynote ein neues Modell vorgestellt? Neue Gerüchte aufgetaucht

Neue Gerüchte aufgetaucht

Das Team von 9to5Mac hat knapp eine Woche vor der mittlerweile offiziell angekündigten Apple-Keynote am 20. April 2021 neue Gerüchte befeuert. Basierend auf einem Leak von Weibo soll Apple während der Keynote auch ein neues Modell des Apple Pencils präsentieren. Dies wäre dann die mittlerweile dritte Generation des smarten Zeichenstifts.

Weiterlesen

Kommt ein kombiniertes Apple TV samt HomePod-Lautsprecher? Bericht von Bloomberg deutet neue Produkte an

Bericht von Bloomberg deutet neue Produkte an

Der immer gut informierte Redakteur Mark Gurman von Bloomberg hat jüngst über die Entwicklung eines neuen, kombinierten Apple-Produkts berichtet. Die Apple-Nutzerschaft wartet schon länger auf ein aktualisiertes Apple TV, der Set Top Box des Konzerns aus Cupertino, und hat mit der Einstellung des größeren HomePod-Lautsprechers derzeit lediglich den kleinen HomePod mini zur Auswahl.

Weiterlesen


iPhone 13: Kommt die neue Generation mit Touch ID unter dem Display? Zusätzlich zu Face ID

Zusätzlich zu Face ID

Auch wenn das Release der neuen iPhone-Generation wohl noch einige Monate auf sich warten lassen wird, gibt es bereits einige Gerüchte und Aussagen von Analysten zu zukünftigen Features und Neuerungen. Der Barclays-Analyst Andrew Gardiner und drei seiner Kollegen gehen nun in einer Recherche-Notiz von einer kleineren Notch und Touch ID unter dem Display aus.

Weiterlesen

Digitimes: iPad mit OLED-Display könnte im nächsten Jahr Realität werden Auch MacBook Pro mit OLED-Screen möglich

Auch MacBook Pro mit OLED-Screen möglich

In der Vergangenheit gab es allerhand Gerüchte um neuen Display-Technologien im Hause Apple: Mit mini-LED, micro-LED und OLED soll seit einiger Zeit experimentiert werden. Auch für das in diesem Jahr erscheinende MacBook Pro 16″ wird ein mini-LED-Display erwartet. OLED-Displays kommen bereits in der Apple Watch und seit Generation X auch in den neueren iPhone-Modellen zum Einsatz.

Weiterlesen

Das iPhone 12 MagSafe Battery Pack könnte auch AirPods aufladen Neue Gerüchte von Jon Prosser

Neue Gerüchte von Jon Prosser

Beinahe wöchentlich versorgt uns Apple-Experte Jon Prosser mit neuen Informationen zu noch nicht angekündigten Apple-Produkten und auch wenn er bisher nicht immer Recht behalten sollte, hat er doch schon häufiger den richtigen Riecher gehabt. Heute dreht es sich um ein neues Zubehör für Apples MagSafe-Schnittstelle an der neuen iPhone-Generation.

Weiterlesen


iPhone 13 wird wohl 1 TB Speicheroption anbieten Neue Gerüchte bestätigen Prossers Aussagen

Neue Gerüchte bestätigen Prossers Aussagen

Schon Ende Januar haben wir berichtet, dass das kommende iPhone wohl mehr Speicher anbieten wird. Demnach plant Apple für das iPhone 13 Pro eine neue Speicheroption mit 1 TB. Die aktuellen iPhone-Modelle bieten zum aktuellen Zeitpunkt maximal 512 GB Speicherplatz.

Weiterlesen

Bringt das nächste MacBook Pro zwei beliebte Anschlüsse zurück? Auch ein SD-Kartenslot könnte mit dabei sein

Auch ein SD-Kartenslot könnte mit dabei sein

Nachdem Apple im vergangenen Jahr seine ersten drei Einsteiger-Modelle mit dem neuen M1-Prozessor ausgestattet hat und die Umstellung auf den eigenen Chip innerhalb von zwei Jahren abgeschlossen sein soll, ist es glasklar, dass in 2021 einige weitere Modelle umgerüstet werden. In der Gerüchteküche liegt ein neues MacBook Pro mit 14 und 16 Zoll Display mittlerweile hoch im Kurs.

Weiterlesen

iPad mini: Größeres Display und weiterhin mit Touch ID Die neuesten Gerüchte über Apples kleinstes Tablet

Die neuesten Gerüchte über Apples kleinstes Tablet

Mittlerweile kann man ein Gerät wie das iPhone 12 Pro Max mit seinem 6,7 Zoll großen Display schon fast als kleines iPad bezeichnen. Immerhin ist das iPad mini mit dem 7,9 Zoll großen Bildschirm gar nicht mehr so viel größer, wobei das Seitenverhältnis am Ende schon ein Unterschied im Alltag macht. Laut den neuesten Gerüchten soll das iPad mini aber auch etwas größer werden.

Weiterlesen


Ming-Chi Kuo: Mini-LED-Displays in Apples nächster iPad Pro-Generation Neuer Bericht des Analysten

Neuer Bericht des Analysten

Zu Apple-Gerüchten mag man stehen, wie man möchte: Einige Nutzer lieben sie, andere können gerne auf sie verzichten. Auch wir in der Redaktion sind zwiegespalten, welche Informationen relevant sind und welche nicht. Nichts desto trotz wollen wir den Gerüchte-Interessierten unter euch die aktuellen Entwicklungen nicht vorenthalten. Dieses Mal stammen sie vom mittlerweile schon bekannten und etablierten Apple-Analysten Ming-Chi Kuo.

Weiterlesen

Kommentar: Der Fluch der Analysten oder warum Apple uns nicht mehr überraschen kann Gedanken zu den letzten Keynotes

Gedanken zu den letzten Keynotes

Als am Dienstagabend in dieser Woche die neueste Apple-Keynote über den Bildschirm flimmerte und Tim Cook gleich zum Start der überraschend kurzen Präsentation erklärte, man wolle sich heute dem iPad und der Apple Watch widmen, gingen wohl nicht nur mir die Gedanken, „Ach? Wirklich?“ durch den Kopf. Nach der etwa einstündigen Vorstellung der Apple Watch Series 6 und den beiden neuen iPad-Modellen blieb auch bei mir etwas Ratlosigkeit zurück. Unter den Reaktionen der Zuschauer gab es so einige, die sich enttäuscht und gelangweilt von Apples Keynote zeigten. Wo ist der Zauber der früheren Präsentationen hin, das berühmte „One more thing“, das Unbedingt-haben-wollen-Gefühl?

Ich habe nach der letzten Keynote nachgedacht und glaube, zumindest für mich den Grund für den fehlenden Enthusiasmus in mehreren Aspekten ausfindig gemacht zu haben. Vergleicht man die aktuellen Keynotes von Tim Cook, Craig Federighi und Co. mit der One-Man-Show eines Steve Jobs, hat sich in der Zwischenzeit viel getan. Spätestens seit der Corona-Pandemie hat das Tempo der Präsentation rasant zugenommen, viele Features von neuen Produkten werden gar nicht mehr erwähnt. Stattdessen gibt es dröhnend laute, schnell geschnittene, auf Hochglanz polierte Produktvideos. Ich vermisse die ruhige Stimme Jonathan „Jony“ Ives, der die sanft durchs Bild ziehenden Detailaufnahmen neuer iPhones oder iPads mit liebevoller Hingabe zu kommentieren schien. Vorbei scheinen die Zeiten, in denen eine Keynote mehr als zwei Stunden in Anspruch nahm, am Ende sogar noch ein bekannter Musik-Act auf der Bühne war und Steve Jobs wohlmöglich vorher noch sein „One more thing“ ankündigte.

Verantwortlich für diese fehlenden Überraschungsmomente einer Keynote ist meiner Ansicht nach unter anderem die Technologie-Entwicklung, die sich in den letzten Jahren deutlich verlangsamt hat und zumindest derzeit kaum noch nennenswerte echte Innovationen bietet. Das, was aktuell möglich ist, hat es bereits zur Marktreife geschafft. Und so bekommen wir zwar mit jedem neuen iPhone einen schnelleren Prozessor und eine bessere Kamera, aber keine großartigen WOW!-Faktoren mehr geboten. Anderen Herstellern geht es nicht anders: Gerade im Smartphone-Bereich liegen die Flaggschiff-Modelle leistungs- und ausstattungstechnisch sehr nahe beieinander. Es gilt nur noch abzuwägen, mit welchem Betriebssystem man besser zurechtkommt, welches Design man bevorzugt und welche Features man persönlich benötigt.

Die Medienwelt lechzt nach Informationen

Der wichtigste Faktor jedoch, der die aktuellen Apple-Keynotes zu einer langweiligen Hochglanz-Produktshow werden lässt, sind die zahlreichen Analysten, Leaker und selbsternannte Apple-Experten, die schon Wochen oder gar Monate vor einer Keynote mit ersten Prototypen, Spezifikationen und Neuerungen um sich werfen. Personen wie Ming-Chi Kuo, Jon Prosser oder Mark Gurman haben sich mittlerweile einen Namen gemacht und berichten mehr oder weniger wöchentlich über aktuelle Gerüchte. Quellen aus der Zuliefererkette von Apple werden bemüht, Prototypen geschmuggelt oder auch einfach eigene Einschätzungen zum besten gegeben.

Die immer nach Innovationen und bahnbrechenden Neuigkeiten lechzende Medienwelt – und davon können wir von appgefahren uns auch nicht ausnehmen – nimmt diese Mutmaßungen und Leaks nur allzu gerne auf. Man möchte ja schließlich nicht die Katze im Sack kaufen, wenn es dann soweit ist. Das iPhone 12 wird ein neues Design bekommen? Es gibt kein Ladegerät mehr im Lieferumfang? Apple wird sogar vier iPhone 12-Modelle vorstellen? Spannend!

Weniger spannend wird es dann auf der iPhone 12-Keynote zugehen: Hab ichs doch gewusst, sieht ja genauso aus wie auf den Leaks, laaaaangweilig, wo ist die Innovation, Apple? Das Gefühl ist vergleichbar mit einem Weihnachtsgeschenk, das man sich als Kind arg gewünscht hat, aber schon vor Heiligabend wusste, dass es am Abend auf dem Gabentisch liegen wird. Die Vorfreude, die Überraschung, die Begeisterung – sie verschwindet. Natürlich werden auch wir uns beim iPhone 12 wieder wie die kleinen Kinder freuen, die ihr Weihnachtsgeschenk auspacken dürfen. Aber dürfte es nicht doch wieder etwas mehr Überraschung und weniger Informationsflut sein? Manchmal ist Unwissen eben doch von Vorteil – zumindest bei Apple-Keynotes.

Was sagt ihr zu diesem Thema? Wir freuen uns wie immer über eure Kommentare.

Weiterlesen

Kurzes Video soll Gehäuse des neuen iPhone 12 Pro zeigen Kommt die Apple Watch auch in Blau?

Kommt die Apple Watch auch in Blau?

Wenn sich Videos und Gerüchte rund um ein iPhone häufen, ist es meistens nicht mehr weit bis zur offiziellen Vorstellung von Apple. Am Wochenende ist ein kurzer Clip im Netz aufgetaucht, der das Gehäuse eines iPhone 12 Pro zeigen soll. Dabei waren sich die Gerüchteköche zuletzt einig, dass Apple am morgigen Dienstag noch gar kein neues iPhone vorstellt.

Weiterlesen


Apple soll auf dem September-Event kein neues iPhone vorstellen iPad Air und Apple Watch im Fokus

iPad Air und Apple Watch im Fokus

Bereits vor einigen Wochen hat Apple angekündigt, dass das iPhone in diesem Jahr etwas später auf den Markt kommt. Ein Verkaufsstart im Oktober gilt als sehr wahrscheinlich – und trotzdem sind auch wir davon ausgegangen, dass am die am Dienstag angekündigte Keynote am 15. September dafür nutzen wird, uns bereits den ersten Ausblick auf das neue iPhone zu gewähren.

Weiterlesen

Apple Watch Series 6 und neues iPad Air sollen heute erscheinen Die Anzeichen verdichten sich

Die Anzeichen verdichten sich

Lädt Apple heute nur zu einer digitalen Presseveranstaltung ein oder sehen wir heute tatsächlich schon die ersten neuen Apple-Geräte im normalerweise so reichhaltig gefüllten September? Während das neue iPhone wohl erst im Oktober auf den Markt kommen wird, sieht es bei zwei anderen Apple-Devices ganz anders aus.

Weiterlesen

Erste Hinweise in macOS-Beta gefunden: Kommt Face ID auch auf den Mac? Perfekt für einen neuen iMac

Perfekt für einen neuen iMac

Auf dem iPhone und auch auf dem iPad Pro gehört Face ID seit mehreren Jahren zur Grundausstattung, auch wenn ihr mir zu Corona-Masken-Zeiten nichts sehnlicher Wünsche als die Rückkehr von Touch ID auf den iPhone-Top-Modellen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de