iPhone 7 im Angebot: Mit 32 GB heute 114 Euro günstiger als bei Apple

Bis zum nächsten iPhone ist es noch eine ganze Weile. Das iPhone 7 gibt es trotzdem schon deutlich günstiger.

iPhone 7 wasserdicht

Wollt ihr euch ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk machen? Schließlich sind es ja auch nur noch gut drei Wochen. Falls auf eurem Wunschzettel ein iPhone 7 steht und ihr mit 32 GB Speicherplatz auskommt, könnt ihr heute bei eBay vorbeischauen.


  • iPhone 7 mit 32 GB in Schwarz für 644,90 Euro (zum Angebot)

In den Wow-Angeboten wird als einer von mehreren Deals des Tages das iPhone 7 mit 32 GB im klassischen Schwarz für 644,90 Euro inklusive Versand als Neuware verkauft. Im Internet-Preisvergleich kostet das Gerät rund 40 Euro, im direkten Vergleich zum originalen Apple-Preis spart man bei diesem Angebot sogar rund 114 Euro.

Das mal wieder beste iPhone aller Zeiten soll in der Version mit 32 GB Speicherplatz ein wenig langsamer sein als die Vertreter mit größeren Speicher, in der Praxis macht sich das für den Otto-Normal-Verbraucher aber nicht bemerkbar. Für ein iPhone 7 mit 128 GB müsste man aber schon knapp 800 Euro auf den Tisch legen.

Für wen lohnt sich der Umstieg auf ein iPhone 7?

Und warum sollte man auf ein iPhone 7 wechseln? Hier kommt es natürlich immer darauf an, was man aktuell für ein Gerät nutzt. Ein Wechsel vom iPhone 6 oder iPhone 6s lohnt sich für preisbewusste Nutzer meiner Meinung nach nicht, wenn man ein älteres iPhone sein Eigen nennt, sieht die Sache natürlich schon ganz anders aus.

Da wäre zum Beispiel das 4,7 Zoll große Display, an das ich mich in den letzten zwei Jahren sehr gewöhnt haben. Neben deutlich bessern Kameras profitiert man zudem von Details wie 3D Touch oder einem verbesserten Home-Button und einem wasserdichten Gehäuse. Und dann wäre da ja noch diese Geschichte mit der Kopfhörerbuchse…

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn euch 32 GB auf Dauer ausreichen und ihr aktuell noch mit einem mehr als zwei Jahre alten iPhone unterwegs seid, lohnt  sich das heutige Angebote durchaus. Damit dürftet ihr die kommenden Jahre auf jeden Fall gut bedient sein.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de