iPhone 7 und 7 Plus sind die meistverkauften Smartphones im ersten Quartal 2017

Eine neue Marktanalyse zeigt auf, wie viele Einheiten Apple von den zwei iPhone-Modellen verkauft hat – und liegt ganz klar an der Spitze.

iPhone 7 Lineup

Anfang Mai hat Apple seine Quartalszahlen präsentiert und hat abermals den Umsatz und Gewinn gesteigert. Mit 50,7 Millionen verkauften iPhones hat man zwar nicht ganz so viele Geräte wie im Vorjahr an den Mann gebracht, allerdings zeigt jetzt eine Analyse von Strategy Analytics, dass das iPhone 7 und iPhone 7 Plus im ersten Quartal 2017 die weltweit meistverkauften Smartphones sind.


Mit einem Marktanteil von insgesamt 11 Prozent landen das iPhone 7 und iPhone 7 Plus auf den Plätzen eins und zwei. Das kleinere iPhone 7 mit 4,7 Zoll Display erreicht einen Marktanteil von 6,1 Prozent, was circa 21,5 Millionen Geräten entspricht, kurz danach folgt das iPhone 7 Plus mit 4,9 Prozent Marktanteil und 17,4 Millionen verkaufte Geräte.

Den dritten Platz belegt das Smartphone OPPO R9s, das hierzulande unbekannt ist, in China und Indien aber gerade überproportional wächst. Mit einem Marktanteil von 2,5 Prozent und insgesamt 8,9 Millionen abgesetzte Geräte sichert sich der chinesische Hersteller Platz drei. Erst danach folgt der wohl größte Konkurrent für Apple: Samsung.

Strategy Analytic

Wer jetzt erwartet, dass das Galaxy S7 sich den vierten Platz sichert, liegt falsch. Samsung verkauft deutlich mehr „Billig-Smartphones“ als Flagschiff-Modelle. Das im Schnitt 130 Euro teure Galaxy J3 wurde 6,1 Millionen Mal verkauft, das Galaxy J5, mit 160 Euro etwas teuerer, kommt auf 5 Millionen verkaufte Einheiten.

Welches Smartphone habt ihr aktuell im Einsatz?

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

  1. Das noch so viele ein 7 er kaufen wenn doch das neue schon fast da ist
    Ja dauert noch
    Und ja sind sicher einige Schnäppchen dabei gewesen

    Aber soo richtig günstig habe ich das 7 er noch nirgends gesehen

    1. Was denn nun? Dauert es noch lange oder nicht? Gab es Schnäppchen oder nicht? Hättest dir deinen Kommentar kneifen können oder nicht?

      1. Das Siebener ist aber das neueste im Moment oder?
        Das schließt ja theoretisch zumindest nicht aus das alldiejenigen welche sich jetzt ein siebener zugelegt haben sich nicht auch ein achter kaufen.
        😉

        1. Mein Vertrag sieht jährlich ein neues Gerät vor. Wenn man mal die Kinderkrankheiten und Lieferverzögerungen berücksichtigt bin ich mit einem Kaufdatum Anfang Q2 eines Jahres ganz gut dabei.

          Warum sollt ich der einzige mit diesem Gedankengut sein? ? deshalb wird noch gekauft obwohl das Nachfolgemodell schon fast angekündigt ist. ?

          1. Mit den Kinderkrankheiten hast du leider (mittlerweile) recht…? zu Steves Zeiten hat es das nicht gegeben!

      2. Es gibt aber auch Menschen, welche sehr wohl jedes Jahr den neusten shit brauchen und dafür über 1200 Euro jedes Jahr ausgeben mittlerweile ( maximale GB plus Apple Care ) . ?

        1. Stimmt. Wobei ich mittlerweile am Gedanken bin 128 GB genügen, mir persönlich zumindest. Ich wüsst gar nicht was ich da sonst noch alles drauf machen soll.
          Dank StreamON fällt Musik weg, bleiben also Bilder. Ja… da sind grade ca. 50 GB belegt, aus mehreren Jahren.

          Die 256 reizen mich derzeit noch nicht. ?

  2. Wenn sich jemand jedes Jahr ein neues IPhone zulegt darf man aber nicht vergessen das man für sein “ altes IPhone “ auch noch relativ viel Geld bekommt bei guter Pflege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de