Jelly Defense: Tower-Defense-Spiel durch Update noch besser

Am gestrigen Tage hat die Universal-App Jelly Defense (App Store-Link) ein Update erhalten. Wir möchten euch die neuen Funktionen kurz vorstellen.

Vorweg: Ich selbst habe das Spiel durchgespielt, da ich von der Grafik und dem Gameplay wirklich begeistert war. Einige Level musste ich bis zu fünf Mal spielen, da der Schwierigkeitsgrad sehr hoch liegt und es bisher keine Option gab, diesen etwas herunterzuschrauben.

Die Entwickler haben sich viele Rezensionen und Zuschriften durchgelesen und haben dann die meistgefragten Funktionen in einem Update veröffentlicht – sehr vorbildlich. Ab sofort kann man nun sowohl die Musik als auch die Sound-Effekte deaktivieren. Außerdem wurde das komplette Spiel mit einer besseren Balance ausgestattet und zudem gibt es einen neuen „Easy-Mode“, der nicht ganz so schwer ist wie der originale.

Die Level haben immer wieder über 10 Minuten gedauert, da es kein Button gab um das Spiel zu beschleunigen, wenn die Jellys sich auf dem Weg machen. Mit dem Update auf Version 1.06 wurde dieser Button eingebaut. Außerdem fällt das Münzen einsammeln etwas leichter aus.

Jelly Defense ist meiner Meinung nach eines der beste Tower-Defense-Spiele, die es im App Store gibt, und genau deswegen gibt es natürlich eine Kaufempfehlung. Für 2,39 Euro kann man das Spiel für einen Preis auf iPhone und iPad installieren. Wer Glück hatte konnte Jelly Defense noch zum Einführungspreis von nur 79 Cent erwerben, jedoch ist auch der nun angesetzte Preis gerechtfertigt.

Kommentare 10 Antworten

        1. Bevor du hier gleich ausfallend wirst lies meinen beitrag erstmal richtig! Ich sagte „appbeschreibung“ damit meine ich keine news zum spiel sondern die beschreibung im appstore! Und dort steht:“Easy mode for casual players will be enabled after 5th defeat in a row on the same level“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de