Knigge-App: Benimm ist wieder in!

6 Kommentare zu Knigge-App: Benimm ist wieder in!

Der Titel verrät es schon: Heute geht es um eine Knigge-App.

Erst vor wenigen Wochen wurde die Knigge-App (App Store-Link) von Apple freigegeben und schon jetzt hat sich die App einen Platz in den Top-10 den meistverkauften Apps ergattert.

Wir haben uns die 79 Cent teure Applikation gekauft und wollten wissen, was man für seine Investition bekommt. Unser Video (YouTube-Link) zeigt einige Knigge-Regeln, zusätzlich den Aufbau, das Layout und die Bedienung der Knigge heute App.

Unser Fazit: Knigge heute bietet recht viele Regeln, die sich in insgesamt 12 Kategorien aufteilen. Einige Regeln oder Tipps kennt man schon, doch das meiste ist für den Ottonormalverbraucher fremd. Außerdem verfügt die App über eine Merkliste, wo Fragen und Antworten direkt hinterlegt werden können, zudem kann man nach bestimmten Regeln suchen.

Kommentare 6 Antworten

  1. Ich finde dies zum Einen gut und zum Anderen wiederum schlecht.
    Ein bisschen Erziehung wäre wirklich nötig. Aber ich möchte nicht, dass ich in meiner Umgebung nicht mehr der einzige Gentleman bin.

    1. Glaub mir, die Welt wird nie von Gentlemen überlaufen sein. Dafür gibt es zu viele Vollpfosten. 🙂
      Aber schön, dass es noch Menschen gibt, die so etwas anscheinend noch für wichtig erachten. Thumbs up, Timeee.

  2. Habe schon den Abend in der App nebenbei gelesen. Als Gastgeberin und auch als Gast bekommt man Sicherheit in einigen Situationen, in denen man auch nie genau wußte, was nun richtig ist. Wenn man sich für das Thema etwas interessiert ist die App durchaus kurzweilig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de