Lifecycler: Alte Dinge verschenken & Klima schonen

Lifecycler ist eine neue Plattform mit einer tollen Idee, die wir euch kurz vorstellen wollen.

Das Problem kennt doch jeder von uns: In der Garage oder auf dem Dachboden stapeln sich Dinge, die selbst auf dem Flohmarkt oder auf eBay keinen Abnehmer finden. Zum Wegwerfen sind die Teile aber manchmal zu schade – und es soll ja auch Leute geben, die damit vielleicht noch etwas anfangen können.

Genau solche Leute findet man auf Lifecycler.de, ein neues Projekt, das auch mit einer kostenlose iPhone-App (App Store-Link) lockt. Dort kann man Sachen, die man wirklich nicht mehr braucht, verschenken.

Mit der Lifecycler-App kann man natürlich nicht nur Dinge Verschenken, sondern auch selbst nach „alten Klamotten“ Ausschau halten. Gerade Bastler dürften hier immer wieder auf ihre Kosten kommen. Die App kann man natürlich auch dafür verwenden, um nach einer kurzen Registrierung selbst Dinge anzubieten.

Das Verschenken läuft dabei denkbar einfach: Als Anbieter zahlt man keinerlei Gebühren. Der Empfänger übernimmt, wenn erforderlich, den Paketversand und unterstützt Plattform und Klimaschutz mit einem Obolus von zwei Euro, mit dem unter anderem 50 Kilogramm CO2 kompensiert werden.

Die Idee hinter Lifecycler finden wir jedenfalls sehr interessant. Vor einigen Wochen hatten wir euch mit Stuffle ja bereits eine Plattform zum Verkaufen von Dingen vorgestellt.

Kommentare 3 Antworten

  1. Schön dass es noch Leute gibt, die in Zeiten von Ebay und anderen Ankauf-Plattformen immernoch was zu verschenken haben. 🙂
    Werde ich mir auf jeden Fall die Tage mal anschauen, danke für den Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de