Musixmatch verbessert Apple Music-Integration

Wie heißt der Song eigentlich? Mit Musixmatch könnt ihr das ganz schnell herausfinden.

MusixmatchGestern habt ihr die Neuerungen bei Shazam gelesen, wenn ihr eure Daten nicht preisgeben und einfach nur Musik erkennen wollt, dann könnt ihr zu Musixmatch (App Store-Link) greifen, das vor wenigen Tagen mit neuen Funktionen aktualisiert wurde. Im Fokus steht eine tiefere Integration mit Apple Music.


Schon im Juli letzten Jahres hat Musixmatch Song-Texte für Apple Music-Songs unterstützt, in der neusten Version werden alle erkannten Lieder direkt als Playlist in Apple Music gesichert. So müsst ihr nicht ständig zwischen den Apps wechseln, sondern bekommt direkt eine Liste mit allen getrackten Songs. Des Weiteren ist der Abgleich mit den lokal gespeicherten Songs in der Musik-App überarbeitet worden, auch die Verbindung via Apple TV und Chromecast zeigt Verbesserungen.

Das kann Musixmatch

Ähnlich wie Shazam und iOS 9 kann man auch mit Musixmatch Musik erkennen lassen. Wer im Kaufhaus unterwegs ist und den Song nicht kennt, kann ihn mit Music ID, so heißt das Feature innerhalb Musixmatch, identifizieren lassen. Außerdem funktioniert die App auf der Apple Watch, auf der Musik ebenfalls erkannt wird oder Lyrics angezeigt werden können.

Zudem gibt es auch eine Anbindung an Spotify, auch lassen sich Favoriten einfach ablegen und speichern. Die Handhabung von Musixmatch ist wirklich sehr einfach. Der Download ist für iPhone und iPad optimiert, 71,2 MB groß  und in deutscher Sprache verfügbar.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Und das stimmt auch – also hat man wenigstens seine eMail weitergegeben. Habe etwa seit 4 Wochen Musikmatch aufgespielt – aber wenigstens bis jetzt noch keine Werbung erhalten

  2. Die Songtexte sollte es direkt in der Musik-App geben. Als ich Apple Music getestet hatte, gab es keine direkte Ansicht der Lyrics – oder hat sich das mittlerweile mal geändert? Bei Deezer gibt’s das auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de