Nur im Apple Store: Neues Tool installiert AirPods-Firmware schneller

Für besseren Support

In der letzten Woche hat Apple eine neue Firmware für die AirPods 2, AirPods 3, AirPods Pro und AirPods Max freigegeben. Die Installation der neuen Software erfolgt automatisch im Hintergrund, ein manuelles Update kann man nicht starten. Leider gibt Apple auch nicht an, was genau geändert wurde.

Immerhin bekommen Apple Store-Mitarbeiter und autorisierte Techniker in Kürze Zugriff auf ein neues Tool, mit dem sich Updates für die AirPods manuell aufspielen lassen. Das „Apple Service Toolkit 2“ macht ein manuelles Update möglich, Zugriff gibt es aber nur für die genannte Gruppe. So können die Techniker ein Update manuell anstoßen, sollte zum Beispiel beim automatischen Update ein Problem aufgetreten sein. Aktuell scheint das neue Tool nur mit den AirPods Pro zu funktionieren, ob auch andere Modelle unterstützt werden, ist noch nicht klar.


Während Techniker nun die Firmware manuell aktualisieren können, müssen sich alle anderen darauf verlassen, dass der automatische Update-Prozess fehlerfrei funktioniert. Falls ihr eure Firmware prüfen wollt, klickt im Bluetooth-Menü auf das kleine „i“. Die aktuelle Firmware lautet 4C165.

Angebot
Apple AirPods Pro mit MagSafe Ladecase (2021)
87.328 Bewertungen
Apple AirPods Pro mit MagSafe Ladecase (2021)
  • Die Aktive Geräuschunterdrückung blendet Außengeräusche aus, damit du ganz in deine Musik eintauchen kannst
  • Mit dem Transparenzmodus kannst du dein Umfeld hören und darauf reagieren

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de