Oxxo: Neues Puzzle-Spiel mit über 100 Leveln

Dieses Mal nach meinem Geschmack

Erst gestern habe ich euch mit Fifteen ja ein beeindruckend schönes und tolles Puzzle-Spiel vorgestellt, für das ich selbst leider zu doof war. Zum Glück gibt es bereits eine weitere Neuerscheinung, die ich Puzzle-Fans ans Herz legen kann: Oxxo (App Store-Link). Und dieses Mal macht auch mein Gehirn mit.

Oxxo wurde von Michal Pawlowski für iPhone und iPad veröffentlicht. Der Name des Entwicklers sagt euch vielleicht nichts, allerdings hat er schon tolle Spiele wie Scalak, Zenge, Push oder Art Of Gravity in den App Store gebracht.

Und auch mit Oxxo hat er ein tolles Werk erschaffen, bei dem ihr für einen Kaufpreis von 2,29 Euro bereits mehr als 100 Level geboten bekommt. Was es dagegen nicht gibt: Unnötiges Menüs, Unterbrechungen oder In-App-Käufe. Mit Oxxo kann man sich entspannt zurücklehnen und einfach nur ein wenig vor sich hin knobeln.

In Oxxo müssen Blöcke korrekt verbunden werden

Ziel des Spiels ist es, Blöcke mit dem gleichen Symbol miteinander zu verbinden. Anfangs klappt das noch recht einfach durch verschieben, später kommen aber immer mehr Herausforderungen dazu. So muss man Blöcke beispielsweise mit der Hilfe von anderen Blöcken rotieren oder auch mal um die Ecke denken, wenn ein Level plötzlich dreidimensional aufgebaut ist.

Mir gefällt der Schwierigkeitsgrad und der Verzicht auf Text besonders gut. Zwischendurch werden immer wieder neue Spielelemente eingeführt, die dann in einem recht einfachen Level ausprobiert und erlernt werden können. Das sorgt für ein rundes Spielerlebnis ohne störende Unterbrechungen.

Wer auf entspannte Puzzle-Spiele ohne viel Ablenkung steht, ist bei Oxxo jedenfalls an der richtigen Adresse. Falls ihr vor dem Kauf noch ein paar Eindrücke gewinnen wollt, könnt ihr einen Blick auf den folgenden Trailer zum Spiel werfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de