Pinpoint: Screenshots mit Anmerkungen und Notizen versehen

Vor rund zwei Jahren haben wir bereits über Bugshot berichtet. Ab sofort heißt die App Pinpoint und kann deutlich mehr.

Pinpoint 4 Pinpoint 2 Pinpoint 1 Pinpoint 3

Diese App ist wohl nicht nur für Entwickler und Beta-Tester, sondern auch jeden anderen App-Fanatiker interessant. Pinpoint (App Store-Link) fügt im Handumdrehen Pfeile, Markierungen und Notizen in Screenshots von iPhone und iPad ein. Ab sofort steht die App kostenlos zum Download bereit und bietet quasi alle Funktionen zum Nulltarif an.


Pinpoint funktioniert denkbar einfach: Nach dem Start zeigt die App alle Screenshots an, die sich aktuell in eurer Foto-Bibliothek befinden. Nachdem man ein Bild ausgewählt hat, kann man über ein Menü am oberen Bildschirmrand vier verschiedene Werkzeuge nutzen.

Pinpoint setzt auf faires Bezahlmodell

So lässt sich im Handumdrehen ein Pfeil oder ein Rechteck einfügen. Außerdem kann man problemlos kleine Texte hinzufügen. Ebenfalls praktisch: Will man bestimmte Bereiche des Screenshots, wie etwa persönliche Daten, unkenntlich machen, gibt es in Pinpoint auch dafür ein passendes Werkzeug. Sobald man mit der Bearbeitung fertig ist, kann man den Screenshot samt Anmerkungen verschicken oder teilen und danach auf Wunsch automatisch aus der Bibliothek entfernen.

Nachdem der Vorgänger noch 99 Cent gekostet hat, wird Pinpoint ab sofort kostenlos angeboten. Die App soll sich nun über In-App-Käufe finanzieren, die wir aber sehr fair finden. Während man in Pinpoint standardmäßig in Rot markiert, können für jeweils 99 Cent sieben weitere Farben freigeschaltet werden – das ganze Paket kostet 4,99 Euro.

Aus meiner Sicht ist Pinpoint eine tolle App, die sich hoffentlich über ein paar Downloads freuen kann. Ich persönlich finde sie ungemein praktisch, vielleicht habt ja auch ihr eine Verwendung dafür?

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Meiner Meinung nach eher ein schlechtes Programm. Und in der Gratisversion wegen der fetten Linien nur eingeschränkt nutzbar.
    Außerdem ist das Verschieben von Elementen ein totales Geduldsspiel bzw. klappt oder klappt nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de