Pixelmator Photo: Version 1.5 integriert ab sofort Apple ProRAW

Jetzt Aktualisierung aufs iPad laden

Wer Pixelmator Photo (App Store-Link) auf dem iPad nutzt, kann ab sofort Version 1.5 installieren und profitiert von vielen neuen Funktionen sowie Verbesserungen. Pixelmator Photo ist als Premium-App per Einmalkauf in Höhe von 8,99 Euro im deutschen App Store erhältlich und fordert mindestens 181 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 12.0 oder neuer ein. Die App lässt sich zudem komplett in deutscher Sprache nutzen.

Mit der neuen Version 1.5 von Pixelmator Photo gibt es einige spannende Neuerungen für iPad-Besitzer, die auch über ein neues iPhone 12 Pro bzw. Pro Max verfügen. Mit diesen hat Apple auch das neue eigene Bildformat Apple ProRAW angekündigt, das sich wohl schon bald mittels eines iOS-Updates zeigen wird. Pixelmator Photo hat hier bereits vorgesorgt und nun eine Unterstützung für Apples Bildformat geliefert. Wir liefern euch alle Neuheiten von v1.5 im Detail.


Apple ProRAW

Im Gegensatz zu normalen Fotos verfügen ProRAW-Fotos über zusätzliche Dynamikbereichsdaten und eine höhere Farbtiefe, so dass Fotografen kreativer steuern können, um Fotos drastischer zu bearbeiten, ohne die Qualität zu beeinträchtigen. Das brandneue ProRAW-Format wird jetzt in Pixelmator Photo vollständig unterstützt, so dass man seine ProRAW-Fotos bearbeiten und gleichzeitig die zusätzlichen Daten des Apple Foto-Formats nutzen kann.

On-Image Kurven

Die zweite neue Funktion ist die Möglichkeit, die Tonwertkurve eines Fotos durch einfaches Ziehen von Bereichen auf dem Bild zu bearbeiten, eine sehr natürliche und intuitive Möglichkeit zur Bildbearbeitung. Jetzt können Nutzer auf die Schaltfläche On-Image Kurven tippen und über einen Bereich ihres Bildes streichen, um diesen bestimmten Bereich abzudunkeln oder aufzuhellen. Will man den Himmel verdunkeln, zieht man einfach den genauen Bereich nach unten, direkt auf dem Bild.

Schatten und Lichter

Laut Pixelmator war dies war eine beliebte Anfrage und stand ganz oben auf der Prioritätenliste. Der Grundstein für Verbesserungen in diesem Bereich wurde schon vor längerem gelegt – allerdings ist diese scheinbar einfache Verbesserung aufgrund der Feinheiten der menschlichen Farbwahrnehmung technisch sehr komplex. Dank eines neuen und verbesserten Farbmodells kann Pixelmator Photo aber jetzt Schatten und Lichter in Fotos auf viel natürlichere Weise wiederherstellen.

Individuelle Anpassungen

Schließlich können User auch entscheiden, welche Anpassungen im Bereich für Farbjustierungen angezeigt werden sollen. Dies ist sehr praktisch für Anpassungen, die man seltener verwendet und nur in wenigen Bildern benötigt.

Das Update auf Version 1.5 für Pixelmator Photo steht allen Nutzern der iPad-Version ab sofort kostenlos im deutschen App Store zur Verfügung. Die Anwendung bekommt im Durchschnitt sehr gute 4,4 von 5 Sternen von App Store bei aktuell über 200 Rezensionen für die aktuellste Version.

‎Pixelmator Photo
‎Pixelmator Photo
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 8,99 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de