Podcasts auf der Apple Watch: So könnt ihr auch offline Inhalte anhören

Kleines Tutorial für Apple Watch-User

Podcasts erfreuen sich weiter großer Beliebtheit und sind vor allem dann praktisch, wenn man unterwegs oder vor dem Einschlafen ist, beim Kochen oder auch beim Sport. Ich habe bei meinen Laufrunden bisher immer auf meine bewährte Kombination aus einer lokalen Musik-Playlist auf der Apple Watch in Verbindung mit meinen AirPods Pro gesetzt. Aber irgendwann wird auch die beste Playlist langweilig, und das lokale Befüllen der Apple Watch mit Offline-Musik ist zugegebenermaßen aufwändig. Warum also keine Podcasts beim Laufen hören – zumal ich mich nur selten im Alltag auf längere Podcasts einlassen kann.

Da ich aber bei den Jogging-Sessions weiterhin auf die Mitnahme des iPhones verzichten möchte, stellt sich die Frage, wie sich Podcasts schnell und einfach lokal auf der Apple Watch speichern lassen. Ich habe für mich die beste Lösung in Form der Apple Podcasts-App (App Store-Link) gefunden und möchte euch in diesem kurzen Tutorial zeigen, wie auch ihr eure Lieblings-Inhalte zur Offline-Nutzung auf das Handgelenk bekommt. Ihr benötigt übrigens keine LTE-Apple Watch, da die Podcasts lokal auf die Smartwatch geladen werden.


  1. Apple Podcasts-App aus dem App Store laden (sofern noch nicht geschehen)
  2. In der Podcasts-App Inhalte abonnieren
  3. Apple Watch-App auf dem iPhone öffnen
  4. Im Menü zum Punkt „Podcasts“ navigieren und Menüpunkt öffnen

In diesem Menü lässt sich dann unter „Als Nächstes“ bzw. „Angepasst“ auswählen, ob von allen abonnierten Podcasts die jeweils aktuellsten Folgen geladen werden sollen, oder ob man selbst entscheiden möchte, von welchen Podcasts Inhalte geladen werden („Angepasst“). Entscheidet man sich für letzteres, können in einer Liste die entsprechenden Podcasts mittels Schieberegler aktiviert bzw. deaktiviert werden. Die Apple Watch versucht dann, drei Folgen, die man noch nicht gehört hat, von jeder ausgewählten Sendung herunterzuladen.

Um die Podcast-Inhalte offline auf die Apple Watch zu laden, ist es notwendig, dass die Smartwatch auf ihrem Ladepuck mit Strom versorgt wird und sich im gleichen WLAN-Netzwerk wie das iPhone befindet. Nach meiner Laufrunde mit gehörten Podcasts wird die Apple Watch am nächsten Morgen nach dem Aufstehen auf die Ladestation gelegt, wo dann täglich die automatischen Aktualisierungen der Folgen stattfinden. So habe ich immer frisches Podcast-Futter auf der Watch verfügbar. Zum Anhören auf der Apple Watch öffnet man einfach dort die Apple Podcasts-App, tippt auf „Mediathek“ und wählt „Geladen“ aus. In diesem Menüpunkt verstecken sich die Offline-Episoden.

Besonders praktisch ist die Tatsache, dass bereits komplett gehörte Episoden automatisch von der Apple Watch gelöscht werden, um so Platz für weitere Inhalte freizugeben. Abschließend wichtig zu wissen: Offline-Podcast-Folgen können nur in Verbindung mit den AirPods (Pro) oder anderen verbundenen Bluetooth-Kopfhörern angehört werden – eine Wiedergabe über die Lautsprecher der Apple Watch ist nicht vorgesehen.

‎Apple Podcasts
‎Apple Podcasts
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Leider funktioniert die Aktualisierung bei mir nicht zuverlässig. Obwohl die Watch (3) lange genug Zeit hätte um zu laden, ist bei drei zu synchronisierenden Podcasts in 4 von 5 Fällen nicht eine einzige hörebare Folge auf der Watch.

  2. blöde frage, kann man Musik über die Lautsprecher von der Apple Wach hören ?
    hatte mal gelesen das apple das nicht will…
    klar hat man da keinen sound wie über boxen aber so beim Zähneputzen als Untermalung währe das supie. lol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de