Produktiv sein: 19 Apps für kurze Zeit günstiger

Wir fassen noch einmal alle Apps aus der Aktion „Produktiv sein“ zusammen.

produktiv seinWie schon von uns prophezeit hat Apple seit heute eine neue Aktionsseite „Produkt sein“ geschaltet, in der in Kooperation mit den Entwickler ingesamt 19 Apps günstiger angeboten werden. Einige davon hatten wir schon zuvor ausfindig gemacht, heute gibt es noch einmal die komplette Liste.


Kalender-Apps für iPhone & iPad

Weitere Informationen zu allen Kalendern erhaltet ihr in diesem Artikel.

Ebenfalls reduziert

  • Workflow – Automatisierte Arbeitsabläufe erstellen
    nur 1,99 Euro
  • Clear – Simple ToDo-Liste mit iCloud-Sync
    nur 1,99 Euro
  • Duet Display – Display-Erweiterung per iOS-Gerät
    nur 7,99 Euro
  • Notes Plus – Notiz-App mit Handschrifterkennung
    nur 4,99 Euro
  • GoodTask – Task-Manager für Aufgaben
    nur 1,99 Euro
  • Procraster – Produktiv arbeiten
    nur 1,99 Euro
  • Daily Routine – Arbeitsabläufe optimieren
    nur 99 Cent
  • ListBook – Intelligente Listen-Verwaltung
    nur 99 Cent
  • Daily Notes – Umfangreiche Notiz-App
    nur 2,99 Euro
  • Recordium – Erweiterte Aufnahme-App
    nur 3,99 Euro
  • Notizblock+ – Notiz-App für iPhone und iPad
    nur 4,99 Euro
  • GoodNotes 4 – Notizen & PDF-Verwaltung
    nur 2,99 Euro
  • iAnnotate PDF – PDF-Dateien mit Anmerkungen bearbeiten
    nur 4,99 Euro
  • MagicalPad – Notizen, Mind Maps & mehr
    nur 4,99 Euro
  • Notebooks 7 – Notizen zentral verwalten
    nur 5,99 Euro

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

      1. Nein, hat die App nicht.
        Aber zum Glück gibt es ja Dich 🙂

        Okay, da war ein C zuviel, Schande und Asche über mich.
        Und was sind Deine Probleme so?

  1. Mir reicht der alte miCal voll und ganz. Ist nicht so überladen wie die neue Version, aber schöner wie der Orginal Kalender von Apple.

  2. Evtl. noch erwähnenswert, dass ab der aktuellen Version von Notes Plus, die Handschriftenerkennung für 2,99EUR bereits enthalten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de