Scout 7.0: Jetzt mit Fußgänger-Navi und Parkplatz-Assistent

Das kostenlos Navi Scout liegt in aktualisierter Fassung zum Download bereit.

Scout 3Die Navigations-App Scout (App Store-Link) ist immer wieder eine Empfehlung wert. Die Gratis-App ist jetzt per Update auf Version 7.0 gesprungen und bringt gleich vier neue Funktionen mit, die wir gerne vorstellen möchten.


Neben der klassischen Navigation könnt ihr jetzt auch von einer Fußgänger-Navigation Gebrauch machen. Auch hier gibt es dann echte „Turn-by-Turn“-Anweisungen, natürlich werden hier Routen herangezogen, die mit einem Auto beispielsweise nicht möglich wären. Ebenfalls neu ist der Parkplatz-Assistent. Mit ihm könnt ihr eure Position speichern und euch problemlos zurück zum Auto navigieren lassen.

Für eine bessere Orientierung enthalten die Sprachansagen nun auch Straßennamen, auch wurden die die Karten aktualisiert, die alle Änderungen seit Dezember 2014 beinhalten. Kleinere Probleme im Hintergrund haben die Entwickler ebenfalls ausgemerzt.

Kostenloses Karten-Update

Warum Scout eine Empfehlung ist? Ihr könnt die Navi-App ohne Einschränkungen im Online-Modus verwenden, optional lässt sich per In-App-Kauf die Offline-Nutzung erstehen. Zusätzliche Premium-Pakete, wie beispielsweise „Mobile Blitzer“ oder „Real Time Traffic“, können ebenfalls separat gekauft werden.

Selbst wenn man auf ein kostenpflichtiges Paket verzichtet, bekommt man zum Nulltarif eine vollwertige Navi-App mit einer Offline-Karte, Verkehrsinformationen und stationäre Blitzermeldungen. Einen Testlauf bei der nächsten Autofahrt können wir euch daher nur ans Herz legen.

Anzeige

Kommentare 22 Antworten

      1. Also, ich fahre auch fast ausschließlich mit Waze. Gute Kartendarstellung, die anderen Mitglieder zu sehen macht irgendwie Spaß und die Verkehrshinweise sind m.E. am aktuellsten. Ich kann Waze absolut empfehlen!

  1. Schön wäre es, wenn sie den Bug hinbekommen, dass die gewählte Sprachausgabe nicht immer neu eingestellt werden muss.
    Jedes Mal, wenn ich ins Auto steige muss ich vor dem Start der Navigation wieder auf Bluetooth HD umstellen.

        1. Schließe mich an. Schade für das ausgegebene Geld (in-App). Also bitte vorher unbedingt bei euch testen, ob Bluetooth gescheit funktioniert. Außerdem hat mir der fahrspurassistent gefehlt bzw. ein Hinweis zur nächsten Abbiegung. Ich finde auch, dass Apple Maps bzw. Google insgesamt komfortabler ist.

    1. Und ich dachte ich wäre der einzige mit dem Problem. Bluetooth Kopplung, Navi-Ansage und Spotify funktionieren wie sie wollen und mehr sporadisch… Ansonsten ist die App super!

    2. Ja, das stimmt wohl. Das stört mich auch, dass die App es jedesmal vergisst…

      Aber sonst ist es super, ich nutze Scout, früher mal Skobbler, schon seit Jahren.

  2. „Ihr könnt die Navi-App ohne Einschränkungen im Online-Modus verwenden, optional lässt sich per In-App-Kauf die Offline-Nutzung erstehen.“
    Es ist doch umgekehrt (wie es auch im nächsten Abschnitt steht), oder?

    1. Nein, damit ist gemeint online geht immer, für offline musst du aber (außer der kostenlosen Karte) weitere erst kaufen.

  3. Scout ist für mich so ziemlich die schlechteste Navi-App. Selbst in einer Großstadt gab es ständig falsche, gar keine oder verspätete Kommandos. Auch viele fest installierte Blitzer wurden trotz korrekter Einstellung nicht angezeigt. Ich habe jetzt Co-Pilot, damit ist auch offline Navigation möglich und alles funktioniert so wie ich es erwarte.

    1. Der Parkplatzassistent ist kein sepreates Feature.
      Wenn du navigierst und kurz vor deinem Navigationsziel bist, erscheint unten rechts auf der Karte ein Blaues Auto Symbol.

      Wenn du geparkt hast kannst du hier rüber den Parkplatzassistenten verwenden,

  4. Nutze Scout auch oft, aber nach dem Update werden beim Navigieren keine Blitzer mehr angezeigt – nur noch in der Funktion „Blitzerwarner“‚ die die Funktion „Freies Fahren“ wohl abgelöst hat.
    Das ist sehr ärgerlich, denn man muss sich jetzt entscheiden: Will ich den Weg finden oder will ich vermeiden, geblitzt zu werden? Beides geht nicht mehr – besonders ärgerlich, weil man dafür mal bezahlt hat!
    Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich auf diese Verschlimmbesserung verzichtet!

  5. Ich kann auch nur Navigation oder Blitzwarner nutzen.
    Beides geht nicht!
    Mache ich was falsch? In den Screenshots sieht es aus, als ob beides zusammen geht.
    Das kann ja wohl nicht sein, dass Navigation nur ohne Warnungen funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de