SIM-Angebot: Monatlich kündbare Tarife mit nur 4,95 Euro Aktivierungsgebühr

Amazon hat heute eine Sonderseite mit spannenden Tarif-Angeboten eingerichtet. Lohnenswert ist das vor allem aufgrund der geringen Aktivierungsgebühr.

Sim Aktion Amazon

Ihr kennt doch sicherlich auch die TV-Werbung mit Heino: „Ja, ja, so schnell, schnell, schnell ist das LTE“, gibt der Schlager-Sänger zum Besten. Da hat er durchaus recht, allerdings gibt es beim dem wirklich sehr attraktiven „LTE-Hammer“ von Smartmobil ein Problem: Die Aktivierungsgebühr für den monatlich kündbaren Tarif fällt mit 29,99 Euro sehr hoch aus – kein Wunder, schließlich sollen auch nur Kunden abschließen, die länger bleiben wollen. Wer aber nur mal schauen möchte, wie das Netz ist und ob der Tarif passt, zahlt viel zu viel.


  • SIM-Karten mit reduzierter Aktivierungsgebühr (Amazon-Link)

Wer wechselwillig ist, aber keine Lust auf die hohe Gebühr hat, sollte einen Blick auf die nur heute gültige SIM-Karten-Aktion bei Amazon werfen. Dort sind insgesamt elf monatlich kündbare Tarife in verschiedenen Netzen für einen einmaligen Verkaufspreis von nur 4,95 Euro erhältlich, insbesondere beim angesprochenen Smartmobil-Tarif spart man also jede Menge.

Vom günstigen Tarif mit 50 Minuten, 50 SMS und 200 MB bis hin zur Allnet-Flat mit 3 GB Datenvolumen und EU-Einheiten ist so ziemlich alles dabei, was das Smartphone-Nutzer-Herz begehrt. Die meisten Angebote sind aus dem o2-Netz, kleinere Tarife gibt es aber auch bei Vodafone oder der Telekom.

Mein Favorit ist tatsächlich de Smartmobil LTE-Hammer für 12,99 Euro pro Monat, denn immerhin gibt es neben der Allnet-Flat auch 1 GB Datenvolumen zum Surfen. Nutzt ihr vielleicht schon einen der angebotenen Tarife und könnt anderen Lesern eine persönliche Empfehlung aussprechen?

Anzeige

Kommentare 19 Antworten

    1. Würd gerne wissen, wie du zu der Meinung kommst! Also ich versteh ja, dass in den Geräten deutlich mehr Platz für Akkus o.ä. wäre, aber glaubst du noch die Auswahl, zwischen den 3 großen Deutschen und den sämtlichen kleinen (Internet/Supermarkt/Discountern) Anbietern zu haben! Denke Apple (sowie andere) wird sich dies lizenzieren lassen & wer nicht zahlt, bekommt keinen Zugang!
      Würd deine Intention gerne nachvollziehen! Vielleicht magst du sie erklären?

      1. Ich denke das Selbe. Man wird dann Verträge vermutlich hauptsächlich über Apple.com abschließen und dann das vorkonfigurierte Handy bekommen.

        1. Wäre für mich nichtmal schlimm, bin nach Schwierigkeiten bei nem Reseller glücklich bei der Telekom, welche selbstverständlich auch angeboten werden würde! Aber was wäre mit Lieschen Müller, die bei AldiTalk/Blue oder Sparhandy bleiben will? Die schauen vermutlich erstmal in die Röhre!?
          Die Apple SIM ist ja bereits der vorgezeichnete Weg zur virtuellen SIM, geht aber jetzt auch schon knapp an der Verbraucherschutzrichtlinien vorbei…
          Mich würde aber echt interessieren, woran krzysiek’s Meinung stützt!?!

      2. Klar. In D habe ich zwar noch einen Vertrag würde aber so öfters wechseln, wenn das technisch endlich kein Problem sein wird und die Preise es „erlauben“. Die Anbieter müssten mehr Anbieten.
        Fährt man ins Ausland würde man immer einen Tarif für seinen Urlaub haben ohne 24 Monate lang eine Option buchen dürfen. Außerdem erwarte ich ein Dual-SIM-iPhone 😉

        Naja und das Apple gängelt finden eh alle „cool“. Das wird Apple aber nicht viel bringen, wenn es den Anbieter festlegt…bezweifle das dann in er noch alle das iPhone haben wollen, wenn es nur bestimmte Anbieter gibt. Es ist kein Vergleich zu dem 2G/3G damals. Damals gab es keine „Konkurrenz“…

  1. Ich habe 3GB LTE (50er Speed), flat in alle Netze und SMS flat. Multisim für ein zweites iPhone und zahle für alles zusammen 9,99 im Monat!

    Musste mich allerdings 2 Jahre binden und ist das gute Netz von o2 eplus.

  2. Naja, so toll finde ich diese Angebote nicht! Bei einigen Anbietern wie z.B Deutschlandsim Kündigungsfrist 30 Tage zum Monatsende. Bis ich die SIM habe, diese aktiviert ist und meine schriftliche Kündigung eingegangen ist, hab ich den Vertrag schon 2 Monate. Das zur monatlichen Kündigung. Die Rufnummer- Mitnahme muss ich beim aktuellen Anbieter beantragen, neben den Zusatzkosten kann das dauern. Wie die bei den Anbietern arbeiten ist ja hinlänglich bekannt! Aber wer sich diesem Stress nicht scheut, kann natürlich Geld sparen!

  3. Hab für Zweihandy 1&1 Flat in alle Netze und 1 GB. Hätte nicht erwartet wie gut das EPlus Netz ist. Bin sonst bei der Telekom. 10€ bei 1&1 finde ich dafür ok

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de