Smarter Kohlenmonoxidmelder von Netatmo erhält Zertifizierung für Wohnmobile

Sicher unterwegs auf Reisen

Der smarte Kohlenmonoxidmelder von Netatmo ist bereits seit einigen Monaten im Handel erhältlich. Pünktlich zum Start der Sommerferien gibt es jetzt eine interessante Information vom Hersteller: Der smarte Kohlenmonoxidmelder lässt sich noch vielseitiger Einsetzen. Er wurde mit der Zertifizierung EN50291-2:2019 für Freizeitfahrzeuge ausgezeichnet.

Dass sich Netatmo um diese Zertifizierung kümmert, kommt nicht von ungefähr. Immerhin sind viele Vans und Wohnmobile mit Brennstoffgeräten ausgestattet, etwa einem Gaskocher oder einer Standheizung. Zur Funktionsweise lässt uns Netatmo wissen:


„Der Smarte Kohlenmonoxidmelder von Netatmo misst den Kohlenmonoxidgehalt in Echtzeit – in einem Raum ebenso wie in einem Freizeitfahrzeug. Wenn Kohlenmonoxid festgestellt wird, warnt der Melder die Nutzerinnen und Nutzer mit einem 85-dB-lauten Alarm, damit diese ihre Wohnräume oder das Fahrzeug umgehend verlassen und Hilfe rufen können.“

Ist man nicht direkt in Reichweite, erhält man auch eine Push-Mitteilung aufs Smartphone. Was zuhause im WLAN natürlich keine große Sache ist, benötigt unterwegs auf Reisen eine entsprechende Mobilfunkverbindung.

Dank seiner langlebigen Batterieleistung hält der Smarte Kohlenmonoxidmelder von Netatmo über zehn Jahre lang, ohne dass man sich Gedanken über seine Funktionstüchtigkeit machen muss. Spätestens dann sollte man ihn, genau wie klassische Rauchmelder, ohnehin ersetzen, da sich der Sensor mit der Zeit abnutzt und möglicherweise nicht mehr zuverlässig funktioniert.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de