Splendor: Erfolgreiches Karten-Gesellschaftsspiel findet den Weg in den deutschen App Store

Das Original-Spiel Splendor, das von Space Cowboys herausgegeben wird, erfreut sich großer Beliebtheit.

Splendor 1 Splendor 2 Splendor 3 Splendor 4

Wer schon die klassische Kartenspiel-Version absolviert hat, kann sich ab sofort freuen: Seit dem gestrigen 9. Juli 2015 gibt es Splendor (App Store-Link) auch als Universal-App für iOS. Das 6,99 Euro teure Spiel benötigt 112 MB eures Speicherplatzes und lässt sich ab iOS 7.0 auf dem Gerät installieren. Verzichtet werden muss allerdings auf eine deutsche Lokalisierung – Splendor kann aktuell nur in englischer oder französischer Sprache absolviert werden. Immerhin gibt es für iPhone 6-Besitzer eine Anpassung an das entsprechende Display.


Das Ziel des Kartenspiels Splendor ist es, durch geschickte taktische Manöver einen florierenden Juwelenhandel aufzuziehen und damit zum bestbekannten Händler der Welt zu werden: Der Spieler mit den meisten Prestige-Punkten gewinnt abschließend die Partie. Zeitlich angelegt ist Splendor in der Renaissance, in der Bodenschätze in Minen abgebaut und um die Gunst des Adels gebuhlt wird.

Splendor ist eine offizielle Adaption des höchst erfolgreichen Karten-Gesellschaftsspiels, das mittlerweile über 200.000 Exemplare in mehr als 30 Ländern verkaufen und bereits zahlreiche Games-Preise einheimsen konnte. In der iOS-Variante lässt es sich entweder in einem Einzelspieler- oder in einem Pass-and-Play-Modus mit 2 bis 4 Nutzern spielen. Im Solo-Modus sorgt eine anpassbare KI dafür, dass den Aktionen und Strategien des Spielers Genüge getragen wird.

Spezieller Challenge-Modus in Splendor sorgt für Abwechslung

Im Hauptmenü kann unter anderem ein „How to play“-Button ausgewählt werden, über den sich dann ein einführendes Tutorial absolvieren lässt. Im Spiel selbst sorgen ansehnlich gestaltete Karten und Spielsteine sowie ein mittelalterlich angehauchter Soundtrack für die notwendige Atmosphäre – hier haben sich die Entwickler von Days of Wonder wirklich große Mühe gegeben.

Zu den weiteren Features von Splendor zählt ein spezieller Challenge-Modus, in dem der Spieler in einer bestimmten Situation ein spezifisches Ziel erreichen muss. Zusätzlich lassen sich Avatare erstellen, eine Verbindung zur Days of Wonder-Cloud herstellen, und auch eine Game Center-Anbindung für Bestenlisten und Erfolge nutzen. Wer sich für das Original-Kartenspiel Splendor interessiert, kann dieses unter anderem bei Amazon für etwa 25 Euro erwerben.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de