Stickman Base Jumper 2: Sequel zum Millionen-Erfolg im App Store ist ab sofort erhältlich

Die Entwickler von Djinnworks haben mit Stickman Base Jumper 2 einen ganz neuen Titel im deutschen App Store veröffentlicht.

Stickman Base Jumper 2

Mit über 20 Millionen Downloads war der Vorgänger von Stickman Base Jumper 2 bereits ein riesiger Erfolg im App Store, an den das nun frisch erschienene Sequel ebenfalls anknüpfen soll. Stickman Base Jumper 2 (App Store-Link) ist zum Preis von 99 Cent für iPhone und iPad erhältlich und benötigt zur Installation neben iOS 7.0 auch mindestens 324 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung ist bis dato noch nicht vorhanden.


Auch in Stickman Base Jumper 2, einem Casual-Geschicklichkeits-Spiel, wird man mit einem Fallschirm und einem Helm ausgestattet und muss in insgesamt 45 Leveln sein Basejumping-Können beweisen. Als aus der Serie der Stickman-Spiele bekanntes Strichmännchen stürzt man sich daher von schwindelerregend hohen Hochhäusern und weltweit bekannten Gebäuden, um am Ende rechtzeitig den Fallschirm zu öffnen und in einer sicheren Zone zu landen.

Das klingt zunächst einfach, wird aber durch einige Faktoren deutlich erschwert. So hat der Basejumper zunächst auch einen Anlauf zu unternehmen, von dem die Weite des Sprunges abhängt. Mittels einfacher Fingertipps muss die Länge des Anlaufs und der Zeitpunkt des Absprungs genau abgepasst werden, um nicht schon vorher das Level mit einem gescheiterten Versuch abzuschließen. Kurz bevor der Fallschirmspringer den Boden berührt, heißt es außerdem, mit einem weiteren Fingertipp rechtzeitig den Fallschirm zu öffnen und in der Sicherheitszone zu landen. Und auch die Zeit spielt eine Rolle: Sich endlos lange am Fallschirm langsam nach unten tragen zu lassen, ist daher auch keine Möglichkeit, ein Level erfolgreich zu bestehen.

Ein perfekter Sprung hängt von vielen Faktoren ab

Faktoren wie Anlauf- und Fallgeschwindigkeit, verbrauchte Zeit und Geschwindigkeit des Fallschirms tragen zur finalen Wertung des Sprunges bei und bescheren dem Gamer maximal drei Sterne für jedes Level. Im Verlauf des Spiels bekommt man es auch mit einigen Besonderheiten wie Glaselementen, Hubschraubern oder Baumaterialien zu tun, und kann sich über einen Replay-Modus den eigenen Sprung erneut ansehen. Mit fortschreitendem Erfolg gibt es im Spiel auch weitere Fallschirme, Sprungstile und Accessoires freizuschalten.

In einem Party-Modus lässt es sich außerdem gegen eigene Freunde kämpfen, und wer gleich alle Inhalte von Stickman Base Jumper 2 freischalten möchte, zahlt einen einmaligen In-App-Kauf von 99 Cent. Ist man im Besitz eines kompatiblen MFI-Controllers, kann das Spiel auch damit absolviert werden. Falls ihr noch weitere Eindrücke in audio-visueller Form benötigt, hilft euch abschließend der eingebundene YouTube-Trailer zum Spiel.

‎Stickman Base Jumper 2
‎Stickman Base Jumper 2
Entwickler: Djinnworks GmbH
Preis: 2,29 €+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de