Audyssey Media Player: Die App, die Musik verbessern soll

Der „amp – Audyssey Media Player“ verspricht ein verbessertes Klangerlebnis. Kann er sein Versprechen erfüllen?

Heute Nachmittag habe ich mir die im Dezember erschienene und vor wenigen Tagen zum letzten Mal aktualisierte Applikation „amp – Audyssey Media Player“ (App Store-Link) auf mein iPhone geladen und gleich mal probegehört. Für 89 Cent soll man eine Universal-App bekommen, die das Klangerlebnis verbessert. Auf dem Gerät gespeicherte Musik wird dabei automatisch verbessert und kann zudem persönlich abgestimmt werden, die Musikrichtung spielt dabei keine Rolle.

Ganz so einfach ist das dann aber nicht. Zunächst einmal muss man sein Kopfhörer-Modell auswählen, damit „amp“ auch die richtigen Einstellungen vornehmen kann. Während meine Bose QC 3 gefunden wurden, konnte ich meine In-Ears von Beyerdynamic nicht auswählen. Man kann allerdings direkt eine Anfrage mit allen wichtigen Daten an die Entwickler senden und hoffen, dass sie mit einem der nächsten Updates ein Profil für den Kopfhörer anlegen. Eine Übersicht unterstützter Modelle findet ihr hier.

Weiterlesen

Amp, Watts & Circuit: Puzzle-Spiel ohne In-App-Käufe

Verrückte Puzzle-Spiele schaue ich mir gerne an. Zu dieser Sorte kann man Amp, Watts & Circuit auf jeden Fall zählen.

Amp, Watts & Circuit (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen der vergangenen Woche. Für die 62,2 MB große Universal-App muss man 79 Cent auf den Tisch legen und bekommt dafür 50 Level in vier verschiedenen Welten geboten. Doch eines merkt man schon in den ersten Leveln: Erfolg hat man nur, wenn man die unterschiedlichen Fähigkeiten von Amp, Watts & Circuit miteinander kombiniert.

Es handelt sich nämlich um drei kleine Roboter, die alle zum Ziel geführt werden wollen. Alle verfügen über verschiedene Eigenschaften – so kann Circuit mit seinen Steckern zum Beispiele inen Stromkreis schließen und den Weg für die anderen beiden Roboter frei machen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de