iO: Physik-Platformer kostet nur noch 99 Cent

Wir machen mit einem reduzierten Spiel weiter. iO kann vergünstigt erworben werden.

Mitte Februar dieses Jahres wurde der Physik-Platformer iO (App Store-Link) im App Store veröffentlich und wurde für 2,99 Euro verkauft. Der Preis ist auf 99 Cent gefallen. iO ist eine Universal-App für iPhone und iPad, 84,6 MB groß und nur in deutscher Sprache spielbar.

iO ist bereits von anderen Plattformen bekannt, unter anderem ist das Spiel für den Computer und die Android-Konsole Ouya erhältlich. Im Mittelpunkt steht eine kleine Kugel, die man mit vier verschiedenen Buttons durch die blau auf schwarz gestalteten Level führt. Mit dem linken Daumen bewegt man die Kugel nach links oder rechts, mit dem rechten Daumen lässt man sie wachsen oder schrumpfen. Schon nach wenigen Runden weiß man, dass eine große Kugel schneller nach oben fällt und eine kleine Kugel leichter ist. Genau diese physikalischen Regeln nutzt man aus, um Hindernisse und Abgründe zu überwinden und das Ziel zu erreichen.

Weiterlesen

iO: Gelungener Physik-Platformer erreicht den App Store

150 Level und eine ganz besonderes Design machen iO zu einer Empfehlung für alle Jump’n’Run-Fans.

Für ein ordentliches Jump’n’Run braucht es nicht immer einen Superhelden, der kleinen Tieren auf den Kopf springt oder Gegner mit Feuerbällen abschießt. Die Klempner aus Italien werden wir ja ohnehin nicht so schnell im App Store sehen. In iO (App Store-Link) steht eine kleine Kugel im Mittelpunkt. „Wachse, schrumpfe, rolle, hüpfe und klettere in diesem einzigartigen Spiel mit über 150 herausfordernden Labyrinthen“, versprechen die Entwickler der 2,99 Euro teuren Neuerscheinung, die so neu gar nicht ist.

iO ist bereits von andere Plattformen bekannt, unter anderem ist das Spiel für den Computer und die Android-Konsole Ouya erhältlich. So verkehrt ist es aber gar nicht, dass man auf bewährte Technik und Inhalte setzt, die sich bereits auf anderen Plattformen bewiesen hat. Nach einer ausführlichen Runde mit iO kann ich jedenfalls behaupten: Es macht Spaß.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de