iOS 7.1: Hat Apple iPhone und iPad wirklich schneller gemacht?

„Verbesserte Leistung beim iPhone 4“, schreibt Apple in den Release Notes zu iOS 7.1 – aber stimmt das wirklich? Und was ist mit den anderen iPhones und iPads?

In meiner Familie ist noch ein iPhone 4 unterwegs und ich muss wirklich sagen, dass es unter iOS 7 bisher kein Vergleich zu den neueren Geräten war – die Performance war wirklich nicht das Gelbe vom Ei. Mit dem gestern Abend veröffentlichten Update für iOS 7 will Apple allerdings an der Leistung des fast vier Jahre alten Geräts geschraubt haben.

Ich habe mich mal durch über 100 Kommentare zu Update gekämpft. Hier ist der Tenor fast immer der gleiche: Egal ob iPad 3, iPad Air oder iPhone 5 – Apple scheint die Leistung mit dem jüngsten Update für sein mobiles Betriebssystem tatsächlich verbessert zu haben.

Weiterlesen

Apple veröffentlicht iOS 7.1: Nervige Abstürze behoben & noch kein iTunes Radio

Es gibt ein Update für iPhone, iPod touch und iPad: Apple hat soeben iOS 7.1 veröffentlicht und behebt dabei unter anderem nervige Abstürze des Systems.

Eine böse Überraschung, die wohl jeder Besitzer eines iPhones oder iPads schon erlabt hat. Unter iOS 7.0 bewegt man sich in Safari oder einer anderen App und plötzlich wird der Bildschirm schwarz, es ist nur noch ein Apple-Logo zu sehen. Diese teilweise häufiger auftretenden Abstürze sollen mit der heutigen Veröffentlichung von Apples iOS 7.1 der Vergangenheit angehören. Geladen werden kann das Software-Update für iPhone, iPod touch und iPad entweder direkt über die iOS-Einstellung oder über iTunes am Computer.

Neben den Fehlerbehebungen hat Apple in iOS 7.1 auch ein wenig an der Optik des mobilen Betriebssystems geschraubt und einige kleinere Details verbessert. Im Mittelpunkt standen unter anderem zahlreiche Schaltflächen, die nun etwas kontrastreicher gestaltet sind. Ebenfalls auffällig ist der neue Ausschalten-Bildschirm, bei dem der „Slider“ komplett neu entworfen wurde und sich der Bildschirm langsam verdunkelt.

Weiterlesen

iOS 7.1 Beta 5: Diese Änderungen hat Apple vorgenommen

Nur zwei Wochen nach der letzten Testversion hat Apple iOS 7.1 Beta 5 für registrierte Entwickler zum Download bereitgestellt. Wir haben geschaut, was sich getan hat.

Mit jeder Beta-Version rückt der offizielle Release von iOS 7.1 näher. Mit dem ersten großen Update des neuen Betriebssystems will Apple viele Fehler beheben, die auf dem iPhone und iPad zu kompletten Systemabstürzen geführt haben. Außerdem werden viele Kleinigkeiten am Design geändert, anscheinend ist man mit der Optik von iOS 7 noch nicht ganz zufrieden. Aber was genau hat sich in iOS 7.1 Beta 5 getan?

Eine dieser kleinen Änderungen betrifft zum Beispiel die Tastatur. Hier hat Apple bereits mit einer vorherigen Beta-Version am Design der Shift-Taste gearbeitet und sie nun erneut verändert. Zuvor war es sehr schlecht zu erkennen, ob nur die einmalige Großschreibung oder „Caps Lock“ aktiviert war.

Weiterlesen

iOS 7.1 Beta 4: Das hat Apple in der Vorab-Version verändert

Gestern Abend hat Apple iOS 7.1 Beta 4 an registrierte Entwickler verteilt. Wieder einmal gibt es kleine Veränderungen am Design des mobilen Betriebssystems.

Die Abstände zwischen den Beta-Versionen verkürzen sich. Nur zwei Wochen nach der vorherigen Beta schickt Apple iOS 7.1 Beta 4 ins Rennen. Und auch wenn sich auf den ersten Blick nicht viel getan hat, hat Apple wieder ordentlich am Design geschraubt. Der Teufel steckt wie immer im Detail.

Die wohl größte Veränderung in der neuen Version betrifft den Lockscreen. Der Entsperren-Schriftzug ist nun viel prominenter gestaltet und leuchtet etwas kräftiger mit einer langsameren Animation. Genau die gleichen Änderungen hat Apple beim Ausschalten-Schriftzug vorgenommen. Wie genau das aussieht, seht ihr ganz unten im Video.

Weiterlesen

iOS 7.1: Das hat Apple in der neuen Version geändert

Gestern Abend hat Apple iOS 7.1 für registrierte Entwickler veröffentlicht. Wir wollen euch mitteilen, was sich in der neuen Version geändert hat.

Erstmals seit dem Start von iOS 7 schickt Apple einen „Major-Release“ ins Rennen. Abgesehen vom Nachreichen der Schlüsselbund-Funktion ist es die erste Aktualisierung, bei der wir neue Funktionen erwarten können. Aber was genau hat sich in der ersten Beta getan?

Dunkle Tastatur: Einige Apps haben bereits von Haus aus auf die dunkel Tastatur gesetzt, viele Apps aber auch auf die hellen Tasten. In iOS 7.1 wird man endlich in den iOS-Einstellungen wählen können, dass die schwarze Tastatur dauerhaft eingeblendet wird.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de