12 Notizen der Keynote: Günstigere iCloud & Apple TV für Entwickler

Was auf der Keynote sonst noch aufgefallen ist, haben wir in diesem Artikel für euch gesammelt.

  • Entwickler können die finale Version von iOS 9, die sogenannte Golden Master, bereits aus dem Developer Portal herunterladen.
  • Welche der neuen Features von iOS 9 in Deutschland verfügbar sein werden, verrät Apple auf dieser Webseite.
  • Ebenfalls schon zum Testen bereit steht eine erste Beta von iOS 9.1, in dem unter anderem ein Mittelfinger-Emoji und ein Einhorn-Emoji enthalten sind.
  • Auch Mac OS X El Capitan ist nun als Golden Master für Entwickler verfügbar. Der offizielle Startschuss fällt am 30. September.
  • Mit dem Marktstart des iPhone 6 in China hat Apple einen Volltreffer gelandet. Während man selbst ein Wachstum von 75 Prozent verzeichnen konnte, schrumpfte die Konkurrenz um 4 Prozent.
  • Logitech hat bereits ein erstes Zubehör für das neue iPad Pro vorgestellt – das Create. Es handelt sich um eine Tastatur, die wie das Apple-Original über den neuen Smart Connector angeschlossen wird.

Weiterlesen

Die acht wichtigsten Antworten zur Apple Keynote am 9. September

Falls ihr die Keynote nicht ganz oder nur am Rande verfolgen konntet, bringen wir euch mit den wichtigsten Antworten auf den neuesten Stand.

Ab wann sind die neuen Produkte erhältlich?

Hier müssen wir erst einmal der Reihe nach aufschlüsseln. Das überarbeitete iPad mini 4 ist genau wie zahlreiches Zubehör für das iPhone und die neuen Sportarmbänder für die Apple Watch ab sofort verfügbar. Ebenfalls genau terminiert: Das neue iPhone 6s und iPhone 6s Plus kann ab Samstag um 9:01 Uhr vorbestellt werden und wird ab dem 25. September ausgeliefert.

Noch keine genauen Termine gibt es für das iPad Pro und den neuen Apple TV. Während letzteres bereits Ende Oktober auf den Markt kommen soll, wird das große Tablet bis November auf sich warten lassen. Sobald wir genaue Daten erfahren, werden wir sie sofort mit euch teilen.

Weiterlesen

Keynote: Neues iPad Pro mit 12,9 Zoll Display ab 799 Euro

Die Gerüchte haben sich einmal mehr bewahrheitet – Tim Cook und Co. haben auf der heutigen Keynote ein größeres iPad vorgestellt, das iPad Pro.

Mit den Worten „The biggest news in iPad since iPad“ wurde das jüngste Flaggschiff der Tablet-Familie aus dem Hause Apple bedeutungsschwer angekündigt. Das iPad Pro ist Phil Schiller zufolge, der das neue Gerät auf der Bühne vorstellte, nun das iDevice mit dem größten Bildschirm und der besten Performance.

Das Display wirkt schon auf den ersten Bildern riesig: Mit einer Bildschirmdiagonale von 12,9 Zoll ist es eines der größten Tablets, die aktuell am Markt verfügbar sind. Zum Vergleich: Die Breite ist dabei genauso groß wie die Höhe des iPad Air 2. Diese Tatsache erlaubt es dem User, iPad Air-Apps mit zusätzlichem Platz an den Seiten zu nutzen.

Weiterlesen

Apple TV 4 Spezifikationen durchgesickert, iPad Pro und iPad mini 4 wahrscheinlich

Vor dem September-Event verdichten sich die Gerüchte immer mehr. Wir haben das wichtigste für euch zusammengefasst.

In weniger als einer Woche ist es soweit. Mit großer Sicherheit wird Apple das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus vorstellen. Doch was wird das Unternehmen aus Cupertino sonst noch präsenteiren? Die Gerüchteküche ist sich einig, dass Apple das Apple TV 4 zeigen wird, auch gibt es nun neue Vermutungen darüber, dass wir ein iPad Pro und iPad mini 4 sehen könnten.

Sichere Quellen wollen 9to5Mac gezwitschert haben, welche Hardware beim neuen Apple TV 4 zum Einsatz kommen wird. Die alte Version kommt mit 8 GB Speicher daher, die vierte Generation soll bis zu 16 GB internen Speicher aufweisen. Das Basis-Modell mit 8 GB soll demnach 149 Euro kosten, 16 GB Speicher schlagen mit 199 Euro zu Buche.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de