Knockball: Murmel-Game für entspanntes Spielen heute kostenfrei

Knockball ist im April 2012 erschienen und lässt sich jetzt kostenlos auf iPhone und iPad installieren.

Knockball (App Store-Link) liegt als 15 MB große Universal-App zum Download bereit, der jetzt wieder kostenlos getätigt werden kann. Anders als in den vielen Action- und Jump’n’Run-Spielen kommt in Knockball so schnell keine Hektik oder Zeitdruck auf.

Das Spielprinzip ist ebenfalls einfach und schnell erklärt: Mit der eigenen Kugeln müssen alle anderen Kugeln vom Tisch gestoßen werden, selber herunterfallen darf man aber nur mit dem letzten Stoß. Insgesamt bietet Knockball über 100 Level im Einzelspieler an, außerdem kann man in 45 Leveln gegen den Computer antreten.

Dazu zieht man seine eigene Murmel einfach mit dem Finger auf und schießt sie in die entsprechende Richtung ab. Kollisionen mit den anderen Murmeln werden dabei inklusive Sound realistisch berechnet – es ist gar nicht so einfach, mit dem richtigen Winkel und der richtige Geschwindigkeit zu treffen, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Weiterlesen

Knockball: Neues Murmel-Spiel für ruhige Gemüter

Zwischen den ganzen Jump’n’Runs & Co gibt es am heutigen Spiele-Donnerstag auch noch Titel, die man ganz in Ruhe spielen kann.

In Knockball (App Store-Link) spielt man mit Murmeln. Ganz entspannt, ohne Hektik oder Zeitdruck. Schnell erklärt ist das Spiel auch noch: Mit der eigenen Murmel müssen alle anderen vom Tisch bugsiert werden, selber herunterfallen darf man aber nur mit dem letzten Stoß.

Die Universal-App ist 11,2 MB groß und kann für 79 Cent auf iPhone und iPad geladen werden. Enthalten sind 100 Level im Single-Player-Modus, dazu darf man 45 Level gegen den Computer-Gegner spielen. Ein echter Multiplayer-Modus ist bisher noch nicht vorhanden.

Die eigene Murmel zieht man einfach mit dem Finger auf und schießt sie ab. Kollisionen mit den anderen Murmeln werden dabei inklusive Sound realistisch berechnet – es ist gar nicht so einfach, mit den richtigen Winkel und die richtige Geschwindigkeit zu treffen, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Schon in den ersten Leveln ist es gar nicht so einfach, alle drei Sterne zu erhalten – dazu muss man den Tisch in einer bestimmten Anzahl von Zügen leeren. Später kommen noch einige Hindernisse hinzu, zum Beispiel drehende Objekte. Einen kleinen Vorgeschmack bekommt ihr im angehängten Video (YouTube-Link), außerdem steht eine kostenlose Lite-Version bereit.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de