OrigamiGore: Trashiges Tower Defense-Game mit verrückten Charakteren

Wenn uns Entwickler aus heimischen Landen ansprechen, sind wir meistens gerne gewillt, uns die Werke aus deutscher Produktion anzusehen.

Geht es um OrigamiGore, ist eine Berichterstattung sogar Pflicht. Denn kaum gab es ein abgedrehteres Tower Defense-Game wie dieses der Skunk Brothers GmbH. OrigamiGore ist vor wenigen Tagen neu im App Store erschienen und kann für jeweils 79 Cent in einer iPhone-/iPod Touch-Variante (App Store-Link), aber auch in einer HD-iPad-Version (App Store-Link) heruntergeladen werden. Mit knapp 40 MB hält sich der Speicherplatzbedarf des Spiels in der kleinen Version auch noch in Grenzen, auf dem iPad müssen 88 MB freigeschaufelt werden.

Im Game dreht sich alles um eine verrückte, aber gefährliche japanische Spielshow – eben OrigamiGore. Einziges Ziel ist es, die eigene Burg vor Horden von aberwitzigen Kreaturen zu schützen. Ich fühlte mich gleich an die kultige japanische Trash-Show „Takeshi‘s Castle“ erinnert, die früher im Fernsehen lief. Mit eigenen Gefechtsstationen, die nach und nach aufgerüstet werden können, muss man den einfallenden Horden standhalten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de