Pocket Casts: Podcast-Player reicht Offline-Nutzung auf der Apple Watch nach Nur für zahlende Plus-Abonnenten

Nur für zahlende Plus-Abonnenten

Mit der kostenlosen Podcasts-App von Apple ist man zwar ganz gut bedient, dennoch bieten diverse Drittanbieter erweiterte Funktionen. Eine Empfehlung ist Pocket Casts (App Store-Link). Der Entwickler hat Version 7.9 zum Download freigegeben. Auf folgende Neuheiten könnt ihr euch freuen.

Weiterlesen

Pocket Casts ab sofort kostenlos & mit neuem In-App-Abo (Update) Pocket Casts Plus ist optional

Pocket Casts Plus ist optional

Update am 19. September: In einem Update rudern die Entwickler ein wenig zurück. Aufgrund massivem Feedbacks bekommen Nutzer, die schon die Web- und Desktop-Version bezahlt haben, weiterhin eine lebenslange Lizenz für die neue Plus-Version.

Original-Artikel: Ihr hört gerne Podcasts? Dann habt ihr ja vielleicht Pocket Casts (App Store-Link) im Einsatz. Pocket Casts gehört zu einer Gattung Apps, die man nicht mehr oft im App Store antrifft. Einmal bezahlen, immer nutzen. Dass die Entwickler so nicht ihre Kosten decken können, ist auch kein Geheimnis.

Weiterlesen

Pocket Casts: Neue Version 7.0 mit neuem Podcast-Verlauf, Siri Shortcuts und mehr Eine der beliebtesten Podcast-Apps hat ein Update spendiert bekommen.

Eine der beliebtesten Podcast-Apps hat ein Update spendiert bekommen.

Pocket Casts (App Store-Link) steht schon seit längerem im deutschen App Store zum Download bereit und kann zum Preis von aktuell 4,49 Euro heruntergeladen werden. Die etwa 49 MB große Anwendung benötigt außerdem mindestens iOS 11.0 oder neuer auf dem Gerät, und lässt sich in englischer Sprache nutzen.

Weiterlesen

Pocket Casts: Podcast-App verfügt ab sofort über einen eigenen Mac-Companion

Wer nicht nur unter iOS, sondern auch auf dem Mac-Rechner seine favorisierten Podcasts anhören möchte, kann zur App Pocket Casts greifen.

Pocket Casts ist ein Premium-Podcast-Client, der vor allem unter iOS als 4,49 Euro teure Universal-App für iPhone und iPad (App Store-Link) zum Einsatz kommt. Die etwa 57 MB große Anwendung erfordert zur Installation auf dem iDevice mindestens iOS 10.0 oder neuer, und steht bisher in englischer Sprache bereit.

Weiterlesen

Pocket Casts: Podcast-App bekommt auch nach 5 Jahren noch Updates

Glücklicherweise gibt es im App Store noch Entwickler, die sich um das Wohl ihrer Nutzer kümmern. Die Podcast-App Pocket Casts ist ein mehr als positives Beispiel.

Auch wenn Pocket Casts (App Store-Link) sicherlich nicht die breite Masse anspricht, ist die App eine wahre Erfolgsgeschichte. Immerhin wurde sie bereits im Jahr 2011 veröffentlicht und ist seitdem für 3,99 Euro zu haben. Günstiger gab es die Universal-App noch nie und wir gehen auch davon aus, dass sich daran in den nächsten Jahren nichts ändern dürfte.

Weiterlesen

Pocket Casts 5: Update bringt iPhone 6-Unterstützung & mehr

Das Update von Pocket Casts bringt viele Verbesserungen und Optimierungen mit sich.

Wer Freund von Audio-Podcasts ist, benötigt auf dem iPhone und iPad natürlich eine Applikation zur Verwaltung dieser. Entweder man setzt auf die kostenlose und Apple-eigene Lösung Podcasts oder man vertraut einer Drittanbieter-Applikation. Das mit viereinhalb Sternen bewertete Pocket Casts (App Store-Link) wurde nun auf Version 5.0 aktualisiert.

Der 3,59 Euro teure Download für iPhone und iPad hat durch das aktuelle Update eine Anpassung an das Display von iPhone 6 und iPhone 6 Plus erfahren. So werden jetzt noch mehr Inhalte dargestellt, auch haben die Entwickler eine Option integriert, mit der ihr euch nur bei ausgewählten Podcasts per Push informieren könnt, wenn neue Episoden vorhanden sind. Nebenbei wurde auch das Layout und das Design aufgepeppt, auch ist ein automatischer Download für neue Episoden verfügbar.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de