Pocket Casts ab sofort kostenlos & mit neuem In-App-Abo (Update)

Pocket Casts Plus ist optional

Update am 19. September: In einem Update rudern die Entwickler ein wenig zurück. Aufgrund massivem Feedbacks bekommen Nutzer, die schon die Web- und Desktop-Version bezahlt haben, weiterhin eine lebenslange Lizenz für die neue Plus-Version.

Original-Artikel: Ihr hört gerne Podcasts? Dann habt ihr ja vielleicht Pocket Casts (App Store-Link) im Einsatz. Pocket Casts gehört zu einer Gattung Apps, die man nicht mehr oft im App Store antrifft. Einmal bezahlen, immer nutzen. Dass die Entwickler so nicht ihre Kosten decken können, ist auch kein Geheimnis.

Die Mitbewerber, ich nennen hier mal Castro und Overcast, sind schon länger gratis im Download und können per In-App-Abo um Funktionen erweitert werden. Genau so sieht es nun auch bei Pocket Casts aus. Version 7.5, die für Android schon verfügbar ist und für iOS in Kürze ausgerollt wird, macht den initialen Download von Pocket Casts kostenlos, um so noch mehr Nutzer erreichen zu können. Eine Bezahlschranke hält viele vom Download ab.

Was ändert sich für Bestandskunden? Nicht viel. In der Free-Version sind alle wichtigen Funktionen enthalten, außerdem betonen die Entwickler, dass auch die Basis-Version stets weiterentwickelt wird. Aber: Wer die Web- und Desktop-App gekauft hat, bekommt drei Jahre Pocket Casts Plus geschenkt.

Was bietet Pocket Casts Plus? Mit einem Abo könnt ihr alle Apps nutzen, iOS, Windows, macOS und die Web-App. Zudem gibt es Speicherplatz in der Cloud, neue Themen und Icons und zudem unterstützt ihr die Entwickler. Wie ihr seht: Das Abo ist mehr optional.

Die Zusammenfassung

  • Die mobilen Apps sind jetzt völlig kostenlos.
  • Die Umstellung von iOS auf Android oder Android auf iOS war noch nie so einfach.
  • Es gibt eine Abonnementstufe namens Pocket Casts Plus, die ihr bei Bedarf ausprobieren könnt.
  • Wenn ihr Pocket Casts Plus auf einer beliebigen Plattform kaufef, habt ihr auf allen von uns unterstützten Plattformen Zugriff darauf.
  • Es ist als Monats- oder Jahresabonnement erhältlich. 1,09 Euro pro Monat oder 10,99 Euro pro Jahr.
  • Wenn ihr jemals für die Web-App bezahlt habt, bekommt ihr 3 Jahre Pocket Casts Plus kostenlos. Du musst nichts tun, um dies zu aktivieren.
  • Sowohl die kostenlose Version als auch Pocket Casts Plus werden im Laufe der Zeit immer wieder neue Funktionen erhalten.

Achja: Version 7.5 hat noch ein paar Neuerungen im Gepäck. Ihr könnt eigene Dateien direkt in Pocket Casts importieren. So könnt ihr eigene Audio-Files auch in Pocket Casts nutzen und von den Funktionen dort profitieren. Natürlich gibt es auch Verbesserungen im Hintergrund. 

‎Pocket Casts
‎Pocket Casts
Entwickler: Podcast Media LLC
Preis: Kostenlos+

Kommentare 3 Antworten

  1. Ich bin sehr enttäuscht. Habe mich damals extra für Pocket Casts entschieden, weil ich eben keine Abo App haben möchte für den gelegentlichen Podcast Konsum. Außerdem gefiel mir die Sonos Integration. Ich sehe es jedenfalls nicht ein für gelegentliches Podcasts hören nun 10€ im Jahr zu bezahlen. Die Umstellung von Bestandskunden ist einfach eine Frechheit. Von mir sehen die keinen Cent mehr 🤬

  2. Und zudem sind für Bestandskunden bei der Mac/Web-App drei Jahre Pro Nutzung dabei. Das ist für eine Umstellungsphase sehr ordentlich. Ich will mich daher nicht beklagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de