ProCamera: Großes Update mit vielen neue Funktionen

Dunkelmodus, Doppel-Skala & Bothie Mode

8 Kommentare zu ProCamera: Großes Update mit vielen neue Funktionen

Daran besteht kaum ein Zweifel: ProCamera (App Store-Link) zählt zu den besten Kamera-Apps, die es für das iPhone gibt. Aktuell kostet die aus deutscher Entwicklung stammende Anwendung mit 8,99 Euro zwar etwas mehr als gewöhnlich, ihr solltet sie aber auf jeden Fall im Auge behalten, falls ihr bislang noch nicht zugeschlagen habt – ProCamera gibt es immer mal wieder ein kleines bisschen günstiger.

Wer die App schon im Einsatz hat, darf sich im Rahmen der heute Abend anstehenden Veröffentlichung von iOS 13 über Version 13.0 von ProCamera freuen, die bereits jetzt zum Download bereit steht und zahlreiche neue Funktionen bietet. Zudem können wir uns über ein Re-Design samt Dark Mode und ein neues App-Icon freuen, wobei ich letzteres ziemlich gewöhnungsbedürftig finde.

Spannender als der neue Look sind aber definitiv die neuen Funktionen, bei denen sich die Macher einiges haben einfallen lassen. Hier mal ein kleiner Überblick über die wichtigsten neuen Features:

Doppel-Skala: Beim Fotografieren im manuellen oder halbautomatischen SI-Modus sind die manuellen Einstellung dank Doppel-Skala stets griffbereit. Durch das Einblenden von zwei Skalen nebeneinander entfällt das Hin- und Verwechseln. Damit können individuelle Werte, z.B. für Belichtungszeit und ISO, schnell und bequem per Wischgeste eingestellt werden.

Bothie Modus: Parallele Aufnahme von zwei Videos – in unserem komplett neuen Multi-Kamera-Modus können Sie simultan mit der Front- und der Rückkamera aufnehmen. Der Modus ist ideal für Videoblogger, die z.B. Reisen oder Events dokumentieren, denn er erlaubt zum Publikum zu sprechen während man gleichzeitig das Geschehen filmt. Über den zweiten Auslöser können Bothie Foto-Schnappschüsse aufgenommen werden. Der Modus ist verfügbar auf den neuen iPhone Generationen (iPhone XS und neuer).

Verbesserte Fotoqualität: Auf allen Geräten mit iOS 13 konnten wir die Bildqualität noch einmal steigern.

Höhere Video Bitrate: Neben dem iOS Standard bieten wir nun zwei neue Optionen für Videoaufnahmen mit höherer Bitrate. Beim Filmen mit der Einstellung Hohe Qualität wird durchschnittlich eine 25 % höhere Bitrate eingesetzt (bis zu 100 Mbit/s). Die Einstellung Maximale Qualität ist für professionelle Produktionen gedacht und erlaubt eine ca. 50 % höhere Bitrate (bis zu 120 Mbit/s).

Aktuell kommt ProCamera bei fast 3.000 Bewertungen auf 4,5 Sterne im Schnitt. Auch von uns gibt es einen Daumen nach oben, insbesondere die stetige Weiterentwicklung der App ist als sehr positiv zu bewerten.

‎ProCamera.
‎ProCamera.
Entwickler: Cocologics
Preis: 8,99 €+

Kommentare 8 Antworten

  1. Im Bericht sollte allerdings erwähnt werden, dass zusätzliche neue Funktionen nicht mehr per Einmal-Inappkauf erworben werden können, sondern dazu ein Abo abgeschlossen werden muss.

      1. Lowlight und HDR- Funktionen gibt es schon länger (als Inapp Kauf).

        Mit 12.3 ProCamera wurde das Abo eingeführt. Nur mit diesem bekommst Du die neue Funktion Autoperspektivkorrektur. Was noch im Abo kommt bleibt vorerst eine Wundertüte

      1. Er meint die Nachtaufnahme. Würde sagen die beiden müssten mindestens gleichgut sein. Da man bei ProCamera einen Haufen Einstellungen hat, ist sie für mich konkurrenzlos unter den üblichen Userapps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de