Neue App für Kinder: Professor Kim – Was fehlt denn da?

Aus dem Hause appp media stammt das neue „Professor Kim – Was fehlt denn da?“ (App Store-Link).

Für 1,59 Euro kann das Spiel auf das eigene iPad geladen werden und nimmt dort knapp 33 MB Speicherplatz in Anspruch. Wie in der Überschrift schon angedeutet, handelt es sich um ein weiteres Spiel für Kinder von vier bis acht Jahren und natürlich ihre Eltern.

Der Name ist in Professor Kim – „Was fehlt denn da?“ Programm: Auf dem Display erscheinen unterschiedliche Objekte wie zum Beispiel eine Muschel, ein U-Boot oder eine Flaschenpost und das Kind muss nun entscheiden, welches Objekt nicht zu sehen ist. Dieses muss auf dem Schaltbrett angeklickt werden. In jedem Level gibt es fünf Spielrunden, erst wenn alle Runden richtig beantwortet wurden, darf man das nächste Level bestreiten.

Im Einzelspieler-Modus gibt es zur Zeit fünf Level mit je fünf Spielrunden, wobei die Anzahl der Objekte auf dem Bildschirm kontinuierlich ansteigt. Außerdem gibt es noch einen Zweispieler-Modus, in dem sich das Display teilt und man gegeneinander antreten kann. So kann man als Elternteil mit dem Kind an einem iPad spielen. Auch hier gibt es fünf Spielrunden, wer die meisten Objekte richtig angeklickt hat, gewinnt das Suchspiel.

appp media nimmt die Sicherheit der Kinder ernst und hat keine Werbung, keine Links oder versteckten Programme integriert. Schon vor ein paar Wochen hatten wir euch ein Interview der beiden App-Entwicklerinnen präsentiert, hier kann man es noch einmal nachlesen.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de