Rayman Jungle Run jetzt kostenlos (Update): Morgen in 12 Tage Geschenke?

Zum Jahreswechsel gibt es das tolle Rayman Jungle Run zum Nulltarif. Ist das schon die App aus Apples „12 Tage Geschenke“?

Update am 1. Januar: Rayman Jungle Run ist heute wie vermutet Teil der Aktion 12 Tage Geschenke. Viel Spaß beim Spielen!

Seit der Veröffentlichung am 18. September 2012 gibt es das Spiel des Jahres 2012 zum ersten Mal kostenlos. Das Rayman Jungle Run (App Store-Link) könnt ihr euch heute einfach so auf iPhone und iPad laden. Die Universal-App kostet normalerweise 2,69 Euro und war bisher einige Mal für 89 Cent im Angebot. Auch wenn wir uns mittlerweile in den Nachfolger verliebt haben, ist Rayman Jungle Run noch eine Empfehlung – auch wenn das Spiel mittlerweile ein wenig Glanz verloren hat. So ist beim letzten Update der Spielfortschritt verloren gegangen (was Neulinge natürlich nicht unbedingt stört), außerdem wird in den Menüs teilweise Werbung eingeblendet. Letzteres ist natürlich ein wenig ärgerlich.

Weiterlesen

Rayman: Jungle Run reduziert, Fiesta Run ab 7. November

Rayman hat es heute gleich zwei Mal in unseren Fokus geschafft. Neben einer Reduzierung wollen wir auch den Nachfolger vorstellen.

Die Tatsache, dass Rayman Jungle Run (App Store-Link) eines der besten Spiele für das iPhone und iPad ist, ist nicht alleine auf unserem Mist gewachsen. Immerhin hat Apple das sonst 2,69 Euro teure Spiel von Ubisoft im vergangenen Jahr zum Spiel des Jahres gekürt. Momentan kann man sich das mit viereinhalb Sternen bewertete Jump’n’Run für nur 89 Cent laden. Aus unserer Sicht ist das eine klare Empfehlung und eine perfekte Einstimmung auf den Nachfolger.

Am 7. November wird nämlich Rayman Fiesta Run im App Store erscheinen. Ubisoft hat im Vorfeld schon einige Informationen zum neuen Teil durchsickern lassen, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Die neue Universal-App wird jedenfalls zum Preis von 2,69 Euro erhältlich sein, das ist vermutlich die wichtigste Information.

Weiterlesen

Casual-Tipp „Rayman Jungle Run“ wieder für 89 Cent erhältlich

Rayman Jungle Run ist abermals im Preis gesenkt und muss heute mit nur 89 Cent statt 2,69 Euro bezahlt werden.

Rayman Jungle Run (App Store-Link) war 2012 Apples Spiel des Jahres und hat den Titel voll und ganz verdient. Auch mich hat das Spiel an mein iPhone gefesselt, ich habe alle Level am Stück gespielt – das Spiel ist einfach genial.

In über 60 Leveln muss man mit dem Plattform-Helden alle Hindernisse überwinden und lebendig am Ziel ankommen. So muss man über Abgründe hinweg springen, an Mauern hinaufklettern, Feuerbällen ausweichen oder Gegnern auf den Kopf springen. In jedem Level können kleine Glühwürmchen eingesammelt werden, die am Ende den Highscore bestimmen. Kurios: Manchmal kann es auch vorkommen, dass der Eingang direkt neben dem Ausgang liegt, aber möchte man Punkte sammeln traut man sich den Sprung in die Tiefe und sammelt dort die nötigen Punkte.

Weiterlesen

Labyrinth 2 jetzt mit iPhone 5-Support, Rayman bekommt 20 neue Level

Heute möchten wir euch gerne auf zwei Updates aufmerksam machen. Neues zu berichten gibt es bei Labyrinth 2 und Rayman Jungle Run.

Beginnen wir mit Labyrinth 2 (App Store-Link). Endlich haben die Entwickler es geschafft, dem Spiel iPhone 5-Support zu spendieren. Zusätzlich wurde ein kleines Preview zum neuen Spiel integriert, das auf den Namen Mr. Crab hört. Einen ausführlichen Eindruck dazu gibt es in unserem Testbericht.

Labyrinth 2 ist ein geniales Puzzle-Spiel, in dem man eine Kugel durch ein Holzlabyrinth durch Neigungen von iPhone und iPad bewegen muss. Diverse Gefahren, wie Löcher im Boden, Laserstrahlen, bewegliche Objekte, Magneten, Kanonen und vieles weitere machen das Navigieren natürlich nicht einfacher. Das Spiel macht einfach nur Spaß, die Welten sind toll gestaltet und können überzeugen. Besonders klasse ist der Level-Editor, durch den man in den Genuss von quasi unendlich vielen Herausforderungen kommt.

Weiterlesen

Appgefahren empfiehlt: Die fünf besten Casual-Games

Weiter geht es mit unseren Empfehlungen. Wir widmen uns den wohl besten Casual-Games, die es in diesem Jahr in den App Store geschafft haben.

Angry Birds Star Wars & Bad Piggies: In einem Atemzug möchten wir zwei Spiele von Rovio nennen. Zu Angry Birds muss man eigentlich nicht mehr viel sagen: In der Star Wars-Edition trifft man immer wieder auf nachgestellte Szenen und alle Charaktere verfügen über unterschiedliche Fähigkeiten. Der Kenobi-Vogel kann beispielsweise seine Macht einsetzen und Objekte zur Seite schieben, während Skywalker wie gewohnt lieber zum Lichtschwert greift (iPhone 89 Cent, iPad 2,69 Euro).
Im Gegensatz dazu möchten wir noch Bad Piggies nennen. Man muss aus verschiedenen Bauteilen Fahrzeuge basteln und so in jedem Level ein Schwein auf die Reise schicken, um ein Angry Birds-Ei zu stehlen. Die einzelnen Fahrzeuge können dabei individuell gestaltet werden und unterscheiden sich von Level zu Level – allerdings hat man nur eine bestimmte Anzahl und Auswahl an Bauteilen. (iPhone 89 Cent, iPad 2,69 Euro)

Weiterlesen

Apps & Spiele: Apples Favoriten des Jahres

Da hat Apple ja mal richtig Gas gegeben. Mehr als zwei Wochen vor Ende des Jahres hat man die besten Apps des Jahres gekürt. Wir haben alle Informationen für euch.

iPhone-App des Jahres – myTaxi: Den Dienst haben wir euch in den vergangenen Monaten und Jahren immer mal wieder vorgestellt. Mit der kleinen App kann man in ausgewählten Städten ein Taxi rufen, auf dem Display sehen, wann das Auto am gewünschten Standort ankommt und die Fahrt danach sogar direkt bezahlen. Mittlerweile ist myTaxi nicht mehr nur in Deutschland, sondern auch in Wien und Zürich verfügbar. Es schient nur eine Frage der Zeit, bis der Dienst flächendeckend funktioniert. (kostenlos, Universal-App)

iPhone-Spiel des Jahres – Rayman Jungle Run: Auch hier haben wir unsere Sympathien bereits bekundet. Es handelt sich um eines der besten Jump’n’Runs, das wir bisher im App Store gesehen haben. Rayman ist ja ohnehin schon von anderen Plattformen bekannt und macht auch auf iPhone und iPad eine gute Figur. Die Steuerung ist gelungen, die Grafik ist klasse, insgesamt einfach unterhaltsam. (2,69 Euro, Universal-App)

Weiterlesen

Rayman Jungle Run bekommt Update & neue Level

Am 1. Dezember hatten wir schon über die mittlerweile abgelaufene Rabatt-Aktion berichtet, jetzt gibt es weitere Neuigkeiten zu Rayman Jungle Run.

Wer Rayman Jungle Run (App Store-Link) vor wenigen Tagen für 89 Cent heruntergeladen hat, darf sich jetzt über zehn neue Level freuen. Klar, zehn Level sind jetzt nicht so viel, für eine halbe Stunde Spielspaß sollten sie aber reichen – und das nimmt man ja gerne mit.

Ich hatte schon direkt nach der Veröffentlichung fast alle Level gespielt, umso mehr freu ich mich über neue Inhalte. Die neuen Leveln machen einen guten Eindruck und können an den Spielspaß der vorherigen anknüpfen. So rennt man durch einen verschneiten Dschungel oder durch Wasserfälle hindurch – außerdem gibt es interaktive Umgebungen und neue Herausforderungen.

Die neue Welt muss nach dem Update im Spiel nachgeladen werden, hier sollte man bevorzugt eine WLAN-Verbindung wählen. Der Kaufpreis liegt jetzt wieder bei 2,69 Euro. Rayman Jungle Run macht einfach nur Spaß und bekommt von mir weiterhin eine Empfehlung ausgesprochen. Ähnlich sehen das die Nutzer, denn momentan gibt es für das Jump’n’Run volle fünf Sterne.

Weiterlesen

Ubisoft startet Rabatt-Aktion mit „Rayman Jungle Run“

Nicht nur wir haben heute unseren Adventskalender gestartet, sondern auch Ubioft.

Insgesamt wird es 24 Apps bis Weihnachten günstiger geben. Gestartet wird mit dem tollen Rayman Jungle Run (App Store-Link), was jetzt erstmals für schmale 89 Cent auf iPhone und iPad installiert werden kann. Der bisherige Tiefstpreis des Spiels lag übrigens bei 1,79 Euro.

In insgesamt 36 Leveln muss man mit dem Plattform-Helden alle Hindernisse überwinden und lebendig am Ziel ankommen. So muss man über Abgründe hinweg springen, an Mauern hinaufklettern oder aber auch Feuerbällen ausweichen oder Gegnern auf den Kopf springen. In jedem Level können kleine Glühwürmchen eingesammelt werden, die am Ende den Highscore bestimmen. Kurios: Manchmal kann es auch vorkommen, dass der Eingang direkt neben dem Ausgang liegt, aber möchte man Punkte sammeln traut man sich den Sprung in die Tiefe und sammelt dort die nötigen Punkte.

Weiterlesen

Empfehlung: Rayman Jungle Run erstmals günstiger und weitere Ubisoft-Rabatte

Die Preiserhöhung im App Store hat auch eine gute Seite. Viele Entwickler passen ihre Preise an und gehen sogar noch weiter runter als erwartet.

Bis gestern konnte man Rayman Jungle Run (App Store-Link) für 2,39 Euro erwerben, durch die Umstellungen zahlte man dann 2,69 Euro, allerdings hat Ubisoft den Preis auf jetzt nur noch 1,79 Euro gesenkt – das Spiel bekommt man also erstmals günstiger.

Der Plattform-Held macht auf iPhone und iPad einfach nur Spaß. Startet man das Spiel gibt es insgesamt vier Welten, wobei Rayman erst während des Spielens weitere Fertigkeiten erlernt. So kann man in der ersten Welt nur springen, in Welt zwei kann Rayman seine blonden Haare als Propeller nutzen, danach kann er Wände hinauf rennen und in der letzten Welt kann man sich zur Wehr setzen und Gegner und Wegsperren mit einem gekonnten Tritt zerstören.

Weiterlesen

Rayman Jungle Run ab sofort fürs iPhone 5 optimiert

Rayman Jungle Run war in den letzten Monaten eines meiner Lieblingsspiele. Jetzt gab es ein Update auf Version 1.0.3.

Die 2,39 Euro teure Universal-App Rayman Jungle Run (App Store-Link) wurde vor wenigen Stunden aktualisiert und hat nun endlich die Unterstützung für das 4 Zoll große Display des iPhone 5 bekommen. Im Hintergrund hat Ubisoft natürlich weitere Fehler behoben – auch der iCloud-Bug, der bei einigen Nutzer aufgetreten ist, wurde beseitigt. Inhalte sind bisher leider noch nicht verfügbar.

Wir möchten euch natürlich noch kurz eine Spielbeschreibung mit auf den Weg geben. Mit Rayman durchspielt man Level für Level und erlernt im Spielfortschritt weitere Fähigkeiten. Dabei sind die Level mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden und sind auf dem Retina-Display von iPhone und iPad gestochen scharf.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW38)

Wie an jedem Sonntag möchten wir auch heute den nötigen Überblick über Apples Apps und Spiele der Woche liefern.

iPhone-App der Woche – Hotel Suche HRS: Nach dem Update am Freitag hat HRS eine Passbook-Integration, sowie iOS 6 und iPhone 5 Support erhalten, allerdings beschweren sich einige Nutzer, dass sie sich jetzt nicht mehr in ihren Account einloggen können. Wie der Name es schon sagt handelt es sich um eine weltweite Hotel-Suche, wobei insgesamt 250.000 Hotels verfügbar sind. Über die App kann man natürlich direkt eine Buchung vornehmen. (iPhone, kostenlos)

iPhone-Spiel der Woche – Rayman Jungle Run: Erst gestern hatten wir das Spiel ausführlich getestet. Weiterhin bekommt der Plattform-Held eine Kaufempfehlung. Die Grafik ist klasse, die Steuerung intuitiv und einfach und der Preis geht ebenfalls in Ordnung. Mit Rayman durchspielt man Level für Level und erlernt im Spielfortschritt weitere Fähigkeiten. Von uns hat die Universal-App eine Wertung von sehr guten viereinhalb von fünf Sternen erhalten. (Universal, 2,39 Euro)

Weiterlesen

Rayman Jungle Run: Der Plattform-Held jetzt auch für iOS verfügbar

Wir hatten euch versprochen, dass wir einen Test zu Rayman Jungle Run nachliefern werden und das tun wir natürlich auch.

Rayman Jungle Run (App Store-Link) ist seit wenigen Tagen im App Store erhältlich und kann für 2,39 Euro auf iPhone und iPad geladen werden. Selbst habe ich Rayman früher bis zum Erbrechen gespielt, auch jetzt wurde ich nach dem Start mehre Stunden an mein iPhone gefesselt.

Der aus dem Hause Ubisoft stammende Titel macht einfach nur Spaß. Startet man das Spiel gibt es insgesamt vier Welten, wobei Rayman erst während des Spielens weitere Fertigkeiten erlernt. So kann man in der ersten Welt nur springen, in Welt zwei kann Rayman seine blonden Haare als Propeller nutzen, danach kann er Wände hinauf rennen und in der letzten Welt kann man sich zur Wehr setzen und Gegner und Wegsperren mit einem gekonnten Tritt zerstören.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de