Tyme 2: Zeiterfassungs-App wechselt zum Freemium-Modell & bekommt neuen Team-Modus

Ihr wollt Arbeits- und Projektzeiten tracken? Dann werft einen Blick auf Tyme 2.

Tyme 2 ist eine beliebte Zeiterfassungs-App für iPhone, iPad (App Store-Link) und Mac (App Store-Link). Der deutsche Entwickler Lars Gerckens hat jetzt für beide Version ein Update veröffentlicht, das nicht nur neue Funktionen integriert, sondern auch die Umstellung des Bezahlmodells. Wir haben alle Infos für euch.

Weiterlesen

Tyme 2 zum Sparpreis: Beliebte Zeiterfassungs-App von 14,99 Euro auf 1,99 Euro reduziert

Im Zuge einer Preisaktion namens „TwoDollarTuesday“ hat der deutsche Entwickler von Tyme 2 seine Mac-App radikal reduziert.

Tyme 2 (App Store-Link) ist erst vor kurzem für den Mac erschienen, auch wir haben über die neue Version der bekannten Zeiterfassungs-App berichtet. Zu diesem Zeitpunkt Ende Februar 2016 musste man für Tyme 2 noch 14,99 Euro im deutschen Mac App Store bezahlen, zwischendurch gab es kleinere Preisaktionen, während der die Anwendung auf 10,99 Euro reduziert wurde. Nur am heutigen 22. März 2016 gibt es Tyme 2 zum Schnäppchenpreis von kleinen 1,99 Euro – bei Interesse heißt es also besser gleich zuzuschlagen, um das Angebot in Anspruch zu nehmen. Die ebenfalls erhältliche iOS-Universal-App (App Store-Link) wurde nicht reduziert und ist weiterhin für 4,99 Euro im App Store zu erstehen.

Weiterlesen

Tyme 2: Beliebtes Zeiterfassungs-Tool in neuer Version für iOS und OS X erschienen

Schon seit längerer Zeit gibt es die einfach zu handhabende Zeiterfassungs-App Tyme für iOS und OS X. Nun legt der Entwickler mit Tyme 2 nach.

Developer Lars Gerckens berichtet im App Store daher, „Nach zweieinhalb erfolgreichen Jahren mit Tyme haben wir euer Feedback und eure Wünsche gesammelt, uns in einen Keller eingeschlossen und eine brandneue Version gebaut: Tyme 2. Einfach und schnell zu bedienen wie die vorherige Version, aber angereichert mit vielen neuen, mächtigen Funktionen, die dir das Arbeitsleben noch einfacher machen.“

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de