Telekom StreamOn mit neuen Partnern: Eurosport Player, Amazon Channels, GigaTV & mehr

Seit gestern gibt es neue Partner von StreamOn. Diese Neuzugänge gibt es.

Telekom StreamOn

Das StreamOn-Angebot wächst und wächst. Jeden Monat präsentiert die Telekom neue Partner, auch im November gibt es einige prominente Neuzugänge. Wer die in StreamOn enthaltenen Dienste unterwegs nutzt, muss dafür nicht sein mobiles Datenvolumen benutzen. Die Telekom informiert über folgende Neuzugänge im November.

Neue Audio-Partner sind: 106.4 Top FM, AlternativeFM, Bremen Eins, ByteFM, Die neue Welle, Die neue 107.7, egoFM, Radio Citybeat, Radio Ton, Rockland.fm, Stingray Music

Neue Video-Partner sind: Amazon Channels, Eurosport Player, France24, GigaTV, Kividoo, PGA Tour, Toggo, watchbox und YouTV.

Am interessantes sind sicherlich die Amazon Channels, der Eurosport Player, der ja auch Bundesliga überträgt, sowie GigaTV von Vodafone.

Leider können wir das Angebot der Telekom nicht nutzen, da wir bei Vodafone unterwegs sind. Hier hat man ja mit den Vodafone Pässen ein sehr ähnliches Angebot eingeführt, das wir derzeit aufgrund von Vertragsänderungen noch nicht nutzen können.

Kommentare 12 Antworten

  1. Diese Channel sind aber nicht im Prime Abo-Modell enthalten, sondern müssen kostenpflichtig über die Webseite von Amazon dazu gebucht werden. Im Falle des Eurosport Players werden dann monatlich knapp 5€ fällig und nur für die Freitagsspiele der 1.Bundesliga.

  2. Hm, könnt Ihr diesen und den darüber liegenden Kommentar löschen? War doppelt und nicht an der richtigen Stelle.

    Wird es zukünftig die Möglichkeit geben, hier – als angemeldeter User – den eigenen Kommentar löschen und / oder nachträglich bearbeiten zu können?

  3. Steht doch direkt oben – dann hätte ich meinen doppelten Kommentar direkt selbst löschen können.

    Dürfte ja für ein Forum mit eigenem User-Login wohl kein allzu unverständlicher Wunsch sein …

  4. Woher stammt die Information das die Amazon Channels dabei wären. Die Telekom sagt das die Amazon Channels nach längerer Klärung nicht dazu gehören. Auf der Homepage der Telekom ist nichts aufgeführt hier zu. Die Amazon Channels gehören nicht zu Amazon Instant Video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de