WerStreamt.es: Erstes Update nach zwei Jahren bringt iPad-Kompatibilität

Streaming-Anbieter im Internet werden immer populärer. Aber wo kann man eigentlich was sehen? WerStreamt.es verrät es euch.

Wer Streamt es

Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass ihr auf mehr als einen einzelnen Streaming-Anbieter setzt. Immerhin gibt es mit Netflix und Amazon Prime schon zwei mehr als bekannte Namen, dazu gesellen sich weitere Anbieter wie Sky Go, Maxdome, Videoload und viele andere Dienste, auf denen man Filme und TV-Serien legal anschauen kann. Aber bei welchem Anbieter können eigentlich welche Serien und Filme angeschaut werden? Mit WerStreamt.es (App Store-Link) gibt es eine App, die euch genau das verrät.


Die kostenlos verfügbare Anwendung war bisher nur für das iPhone erhältlich und wurde zuletzt im Sommer 2015 aktualisiert. In dieser Woche gibt es wieder gute Nachrichten: WerStreamt.es hat ein weiteres Update erhalten und ist nun auch mit dem iPad kompatibel. Ein großes Wunderwerk ist diese Anpassung wohl nicht, WerStreamt.es sieht so aber definitiv besser aus als einfach nur im 2-fach-Modus.

WerStreamt.es bietet Push-Mitteilungen für Neuerscheinungen

Laut eigenen Angaben der Entwickler der WSE GmbH ist die Aufgabe von WerStreamt.es, „die Verfügbarkeit von Filmen und Serien bei den deutschen Video-On-Demand-Anbietern“ zu prüfen. „Kein lästiges Suchen in diversen Apps und Webseiten. WerStreamt.es bietet eine anbieterübergreifende Suche, egal ob Flatrate oder Einzelabruf“, heißt es in der Beschreibung im deutschen App Store.

Hilfreich kann eine App wie WerStreamt.es insbesondere vor dem Abschluss eines Streaming-Abos sein, um herauszufinden, welche eigenen Serien- und Filmfavoriten welcher Dienst anbietet. Welche Anbieter in WerStreamt.es alles zuhause sind, könnt ihr entweder im App Store oder direkt nach dem kostenlosen Download der Anwendung herausfinden.

Erstellt man ein Nutzerkonto bei WerStreamt.es, kann zudem von der Möglichkeit Gebrauch gemacht werden, sich bei Erscheinen eines Films oder Serie bei einem bestimmten Anbieter benachrichtigen zu lassen. Außerdem kann damit ebenfalls die Kategorie „Zuletzt angesehen“ im Hauptmenü der Anwendung genutzt werden. Als kleiner Entscheidungshelfer und Informationssammler für viele deutsche Streamingdienste ist WerStreamt.es eine kleine und sehr nützliche Hilfe, die vielen Kunden und potentiellen Usern das Leben deutlich vereinfachen dürfte.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Passend dazu hat Amazon das Menü beim FireTV erneuert und Alexa zugefügt.
    Man kann jetzt Sprachbefehle per FB (mit Mikro) und App ans FireTV senden.
    Mir gefällt das neue Menü, jetzt kann man z.B. seine Favoriten sortieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de