YouTube Originals: Googles Videoinhalte sollen ab 2019 kostenlos und werbefinanziert werden

Neue Chance für Premium-Inhalte?

Der Tech-Konzern Google will im Jahr 2019 seine Strategie bezüglich seines Premium-Streaming-Dienstes ändern, wie unter anderem das Magazin The Hollywood Reporter berichtet. Vor etwa drei Jahren startete YouTube (App Store-Link) erstmals mit einem eigenen Abo-Dienst für Premium-Inhalte und brachte daraus unter anderem den Karate Kid-SpinOff „Cobra Kai“ hervor.

Ab dem kommenden Jahr soll nun eine neue Strategie gefahren werden: Statt monatlicher Abokosten (derzeit 11,99 Euro/Monat) für YouTube Premium (https://www.youtube.com/premium/originals) wird die Plattform gratis und mit Werbung ausgestattet werden – so wie schon der meiste restliche Inhalt des Videodienstes. Nichts desto trotz wird dieses neue Vorgehen nicht gleich alle YouTube-Inhalte betreffen, wie das Team von Variety aufzeigt. „In naher Zukunft werden einige Original-Produktionen noch hinter der Paywall verbleiben, darunter die für nächstes Jahr geplante 2. Staffel von ‚Cobra Kai‘“, so Variety.

Das Angebot von YouTube Originals gehört als wesentlicher Bestandteil zum oben erwähnten YouTube-Premium-Abo. Mit diesem lassen sich nicht nur sämtliche Eigenproduktionen von YouTube schauen, sondern auch alle verfügbaren Videos der Plattform werbefrei ansehen, Offline-Downloads tätigen und Musik streamen. In Zukunft will YouTube den Premium-Service über Early-Access-Vorteile für eigene und exklusive Inhalte weiterhin attraktiv für Kunden halten. Mit den Konkurrenten von Netflix, Amazon Prime Video und Co. ist der Videodienst allerdings weiter einem hart umkämpften Markt unterworfen.

YouTube
YouTube
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de