Zombie High Dive im Test: Von der Klippe kopfüber in die Scheiße

Auch der Publisher Chillingo präsentiert ein neues Spiel: Zombie High Dive.

Zombie High Dive 1 Zombie High Dive 2 Zombie High Dive 3 Zombie High Dive 4

Mit Zombie High Dive (App Store-Link) hat Chillingo ein weiteres Spiel veröffentlicht, das sich kostenlos auf iPhone und iPad laden lässt. Der Download ist 93,7 MB groß und basiert auf dem Freemium-Prinzip. Was es zu tun gibt, klären wir nachfolgend.

Zombie High Dive macht Spaß. Mit verrückten Zombies gilt es von Klippen zu springen, ein paar Kunststücke abzuliefern und dann möglichst nach Vorgabe in einem Becken voller Kacke oder Öl zu landen. Dabei durchläuft man verschiedene Welten und muss in Cups antreten, Punkte sammeln oder auch einfach nur möglichst viel zerstören.

Ähnlich wie bei Angry Birds könnt ihr die Flugkurze des Zombies durch einfaches Aufziehen aufzeigen, damit dieser auch wirklich im Becken landet. Während des Flugs genügt ein Klick und der verrückte Freund dreht sich und kann so einen Salto vorwärts oder rückwärts ausführen. Pro Durchlauf müssen meistens drei Sprünge absolviert werden, wobei die Anforderungen und Höhen variieren. So gilt es einen halben Salto zu vollführen und mit dem Kopf in dem leckeren Becken zu landen. Der nächste Sprung erfordert beispielsweise einen ganzen Salto und ein Fußsprung.

Zombie High Dive bietet großartige Aufmachung

Eine Jury bewertet die Sprünge. Sollte man nach den Sprüngen die geforderten Punkte nicht gesammelt haben, könnt ihr von vorne starten oder bestecht die drei Juroren mit leckeren Süßigkeiten, um einen zusätzlichen Sprung zeigen zu dürfen. So schön das bisher klingen mag, wird das Gameplay durch ein paar Restriktionen begrenzt: Ihr habt immer nur fünf Tickets, mit denen ihr die Cups bestreiten könnt. Danach müsst ihr pro Ticket 20 Minuten warten oder kauft per In-App-Kauf Kuchen ein und ladet sofort auf.

Die Grafiken wurden mit viel Liebe zum Detail gestaltet, auch passende Sound wurden natürlich geliefert. Zombie High Dive ist ein wirklich spaßiges, manchmal auch etwas makaberes, Spiel für iPhone und iPad. Das Ausführen der Sprünge erfordert gutes Timing und ein wenig Geschick, denn des öfteren wird man komplett falsch landen oder auch gleich die ganzen Aufbauten abräumen – das macht meistens 0 Punkte.

Auch wenn wir diese Art des Bezahlen nicht wirklich mögen, ist der Rest wirklich toll gemacht. Da der Download kostenlos angeboten wird, könnt ihr euch selbst ein Bild von Zombie High Dive machen. Die fünf Leben kann man natürlich auch so ansehen, dass man nicht zu lange spielt – andere hingegen würden gerne eine Stunde am Stück spielen, was dann nur mit dem Einsatz von echten Geld glückt. Schaut euch abschließend noch den Trailer (YouTube-Link) zum Spiel an.

Trailer zu Zombie High Dive

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de