Breakout Ninja: Eine hübsche Aufmachung ist längst noch nicht alles

Fabian Portrait
Fabian 06. Januar 2017, 11:34 Uhr

Zu Apples neuen Lieblingsspielen zählt auch Breakout Ninja. Wir haben überprüft, ob sich die Empfehlung wirklich lohnt.

Breakout Ninja

Es gibt viele herausfordernde Spiele, mit denen ich bislang auf iPhone oder iPad jede Menge Spaß hatte. Da wäre beispielsweise PUK oder Duet Game, aber auch Impossible Road, Tiny Wings oder Alto's Adventure. Eines haben alle diese Empfehlungen gemeinsam: Sie sind in irgendeiner Weise innovativ. Sie sind toll gestalten, bieten einen hohen Spielspaß und machen auch nach mehreren Tagen oder gar Wochen noch Laune. Ob das ein Breakout Ninja (App Store-Link) auch schafft?

Die Vorraussetzungen sehen gar nicht einmal so schlecht aus: Das Icon von Breakout Ninja ist toll gestaltet, auch die Screenshots im App Store können sich sehen lassen. Zudem ist der Download kostenlos und es gibt nur eine In-App-Kauf in Höhe von 1,99 Euro, um die zwischendurch angezeigte Werbung dauerhaft zu deaktivieren. Das ist eine faire Lösung für alle.

Breakout Ninja bietet leider zu wenig Abwechslung

Leider kommt danach nicht mehr viel. Breakout Ninja ist ein Highscore-Spiel mit nur einem Spielmodus, in dem man immer dann auf den Bildschirm drücken muss, wenn der kleine Ninja einen Kreis berührt. Schafft man das genau im Mittelpunkt, bekommt man statt einem oder zwei Punkte. Gespielt wird so lange, bis man einen der Kreise nicht richtig trifft.

Die kleine Spielfigur in Breakout Ninja springt zwar wie wild durch die schön gestalteten Schattenwelten, eine echte Abwechslung entsteht dabei aber nicht. Immerhin läuft der Ninja nach einiger Zeit schneller, er wird dann aber bald so schnell, dass man einfach keine Chance mehr hat und scheitert.

Einen Reiz, Breakout Ninja noch einmal und noch einmal zu starten, gab es bei mir nicht. Dem Spiel fehlt definitiv die nötige Abwechslung: Power-Ups, die man einsammeln kann. Unterschiedliche Gesten, mit denen man spezielle Aktionen ausführen kann. Irgendwas, das für mehr Spielspaß sorgt, als es jetzt der Fall ist. Denn so ist Breakout Ninja trotz der durchaus tollen Gestaltung leider nur eines von vielen Spielen im App Store.

Breakout Ninja
Entwickler: Tuomas Erikoinen
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentar schreiben