Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Deemo kostet für iOS nur noch die Hälfte, außerdem gibt es neue Inhalte.

Deemo 3

Die Universal-App Deemo (App Store-Link) war vor einiger Zeit Apples Spiel der Woche und wurde nicht nur vor wenigen Tagen aktualisiert, sondern auch im Preis gesenkt. Statt 1,99 Euro werden nur noch 99 Cent fällig. Der Download ist 1,04 GB groß und für iPhone und iPad optimiert.

Durch das Update auf Version 2.0 haben die Entwickler über 100 neue Lieder hinzugefügt. Einige stehen davon innerhalb der App zum Download bereit, andere müssen wiederum kostenpflichtig per In-App-Kauf erworben werden. Außerdem hat man sich um eine bessere grafische Aufmachung der Menüs und Co. gekümmert. Weiterlesen

Ihr schreibt am Mac viele Texte und kennt TextExpander nicht? Dann habt ihr definitiv etwas verpasst.

TextExpander 5

Vor einiger Zeit habe ich meinen Kollegen Frederick ja noch belächelt. Dafür, dass er TextExpander so intensiv nutzt und sich für jeden noch so kleinen Kram ein Kürzel merkt. Irgendwann habe ich TextExpander dann aber mal selber ausprobiert und musste schon nach wenigen Tagen feststellen: Ohne diesen Helfer will ich keinen Arbeitstag mehr am Mac verbringen. Weiterlesen

Wer ist eigentlich Fiete und welches Team steckt hinter dem lustigen Seebären? Wir haben uns mit der Truppe von Ahoiii Entertainment über Fiete und seine Apps unterhalten.

Fiete - Ein Tag auf dem Bauernhof 2 Fiete Weihnachten Fiete 4 Fiete Match 2

Fiete ist ein echter Seebär und hat schon viel erlebt. Woher genau kommt er eigentlich und wie alt ist er?
2012 hatten wir die Idee, eine App für unsere eigenen Kinder zu entwickeln. Dabei heraus gekommen ist Fiete. Die erste App mit dem kleinen Seemann ist sehr ruhig und einfach gehalten und richtet sich an ganz kleine Kinder. Hier hatte der kleine Seemann seinen ersten großen Auftritt. Seitdem haben wir noch vier weitere Apps mit ihm als Hauptfigur entwickelt und mit jedem neuen Abenteuer wächst auch die Welt, in der er lebt. Sein genaues Alter wollte uns Fiete bisher noch nicht verraten. In seiner ersten App fährt er jedoch schon Auto – alt genug für den Führerschein scheint er also zu sein… Weiterlesen

Ihr habt Lust auf ein neues Tamagotchi? Dann ist Hatchi die richtige Alternative für iOS.

Hatchi 2 Hatchi 1 Hatchi 4 Hatchi 3

Hatchi war im App Store ein großer Erfolg. Bislang hat der erste Teil des Tamagotchi-Verschnitts über 2.000 Bewertungen mit einem Schnitt von viereinhalb Sternen erhalten. Der im November 2014 veröffentlichte Nachfolger kann bislang nicht an diese Erfolge anknüpfen: Hatchi 2 (App Store-Link) hat seit seiner Veröffentlichung noch nicht einmal zehn Bewertungen erhalten.

Vielleicht ändert sich das ja mit der ersten Gratis-Aktion? Die bisher für 99 Cent angebotene iPhone-Anwendung kann aktuell kostenlos aus dem App Store geladen werden. Zudem hat Hatchi 2 in den vergangenen Monaten zwei kleine Updates erhalten, die sich vor allem um Fehlerbehebungen gekümmert haben. Weiterlesen

Schon in Kürze wird die beliebte Kalender-App Fantastical eine Unterstützung für die Apple Watch erhalten.

Fantastical 2 Apple Watch

Vor einigen Wochen hat es Fantastical in einer komplett neuen Version in den Mac App Store geschafft. Nachdem ich jahrelang keinen vollwertigen Kalender auf dem Mac genutzt habe, habe ich mich in die App verliebt. Das einzige Problem: Mit einem Preis von 40 Euro ist Fantastical 2 für Mac keine wirklich günstige Angelegenheit.

Deutlich günstiger und nicht weniger beliebt ist Fantastical 2 für iOS (iPhone/iPad). Deutlich hervorheben muss man an dieser Stelle, dass der Entwickler seine Nutzer immer wieder mit neuen Updates versorgt. Nun hat er eine Unterstützung der Apple Watch angekündigt. Weiterlesen

Die Macher von ZEN Studios haben in der Vergangenheit bereits mit einigen Flipper-Games auf sich aufmerksam gemacht. Nun folgt mit Portal Pinball der nächste Streich.

Portal Pinball 1 Portal Pinball 2 Portal Pinball 3 Portal Pinball 4

Auch Apple zeigt sich derzeit begeistert von der Neuerscheinung und bewirbt Portal Pinball (App Store-Link), das zum Preis von 1,99 Euro im App Store erhältlich ist, in der Kategorie „Die besten neuen Spiele“. Das etwa 27 MB große, in deutscher Sprache lokalisierte Spiel lässt sich ab iOS 6.0 auf iPhones und iPads herunterladen. Auf eine Anpassung an die Displays der iPhone 6-Generation muss leider aktuell noch verzichtet werden – bei einem Pinball-Game ganz besonders schade.

Das im Half-Life-Universum spielende Computerspiel Portal ist vielleicht einigen Nutzern bekannt. Basierend auf diesem Titel haben die Entwickler von ZEN Studios Portal Pinball kreiert, das in der typischen, industriell geprägten Umgebung der Forschungseinrichtung Aperture Science Enrichment Center spielt und auch die Protagonistin Chell, ein weibliches Testsubjekt, sowie die künstliche Intelligenz Wheatley aus Portal 2 mit einschließt. Weiterlesen

Immer wieder entdecken wir in den Weiten des Internets witzige Apps, die es wert sind, vorgestellt zu werden – heute ist es Wowed.

Wowed 1 Wowed 2 Wowed 3 Wowed 4

Wowed (App Store-Link) ist eine reine iPhone-Anwendung, die sich in ihrer Basisversion seit dem gestrigen 28. Mai dieses Jahres kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Wer die Vollversion mit weiteren Designs, Farben und Schriften sowie Export-Möglichkeiten als hochauflösende Bilder und pdf für eine individuellere Gestaltung nutzen möchte, zahlt einmalig per In-App-Kauf 2,99 Euro. Wowed nimmt auf dem iPhone oder iPod Touch etwa 27 MB in Anspruch und kann ab iOS 6.0 auf dem Gerät installiert werden, auf eine deutsche Lokalisierung muss man allerdings noch verzichten.

Mit Wowed können sogenannte „(Schlag)Wortwolken“, die mittlerweile immer mehr in sozialen Netzwerken und News-Artikeln verbreitet werden, ganz einfach und schnell erstellt werden. Sie zeigen eine grafische Darstellung von den meistverwendeten Wörtern zu einem bestimmten Thema. In Wowed kann dies ein beliebiger Twitter-Account („Welche Wörter benutzt Hans Sarpei am häufigsten in seinen Tweets?“), eine Website oder ein beliebiger Text aus der Zwischenablage sein. Darüber hinaus gibt es einen manuellen Modus, in dem sich Wörter händisch einpflegen lassen. Weiterlesen

Vor rund zwei Jahren haben wir bereits über Bugshot berichtet. Ab sofort heißt die App Pinpoint und kann deutlich mehr.

Pinpoint 4 Pinpoint 2 Pinpoint 1 Pinpoint 3

Diese App ist wohl nicht nur für Entwickler und Beta-Tester, sondern auch jeden anderen App-Fanatiker interessant. Pinpoint (App Store-Link) fügt im Handumdrehen Pfeile, Markierungen und Notizen in Screenshots von iPhone und iPad ein. Ab sofort steht die App kostenlos zum Download bereit und bietet quasi alle Funktionen zum Nulltarif an.

Pinpoint funktioniert denkbar einfach: Nach dem Start zeigt die App alle Screenshots an, die sich aktuell in eurer Foto-Bibliothek befinden. Nachdem man ein Bild ausgewählt hat, kann man über ein Menü am oberen Bildschirmrand vier verschiedene Werkzeuge nutzen. Weiterlesen

Mit Sproggiwood erreicht den deutschen App Store ein weiteres Game, das verschiedene Genres in sich vereint.

Sproggiwood 1 Sproggiwood 2 Sproggiwood 3 Sproggiwood 4

Sproggiwood (App Store-Link), eine witzige Mischung aus rundenbasierten Kämpfen und Rollenspiel, ist allerdings wahrlich kein Schnäppchen im Vergleich zu anderen Spielen im Store. Aktuell müssen für das knapp 130 MB große Game ganze 9,99 Euro auf den Tisch gelegt werden – immerhin gibt es dafür einen Premium-Titel, der ohne jegliche In-App-Käufe oder Werbebanner auskommt.

Die Entwickler von Freehold Games geben an, dass Sproggiwood aufgrund der Hardware-Voraussetzungen unbedingt auf Geräten mit mindestens 1 GB RAM, also ab dem iPhone 5, dem iPad 3 oder dem iPad Mini 2 installiert werden sollte – der iPod Touch der 5. Generation oder das iPhone 4/4S wird beispielsweise nicht unterstützt. Auch Englischkenntnisse sind von Vorteil, da es für das Game, das ab iOS 5.1 nutzbar ist, bisher noch keine deutsche Lokalisierung gibt. Weiterlesen

Fans von asiatischen Rollenspielen können sich freuen: Mit Chaos Rings III ist ein weiterer Teil der japanischen RPG-Reihe im App Store erschienen.

Chaos Rings III 1 Chaos Rings III 4 Chaos Rings III 2 Chaos Rings III 3

Eines müssen wir gleich vorweg nehmen – der Kaufpreis des von Square Enix im deutschen App Store veröffentlichten Spiels ist Publisher-typisch im Premium-Segment angesiedelt. Aktuell wird für die am gestrigen 28. Mai 2015 erschienene und satte 1,53 GB große App 19,99 Euro fällig. Bedenkt man, dass man für die ebenfalls veröffentlichte PlayStation Vita-Variante, die allerdings alle vier Chaos Rings-Titel beinhaltet, über 30 Euro zahlen muss, ist die mit einer englischen Lokalisierung versehene iOS-Version noch im akzeptablen Rahmen. Um Chaos Rings III (App Store-Link) herunterladen zu können, wird zudem mindestens iOS 6.1 oder neuer vorausgesetzt.

Die Chaos Rings-RPG-Serie wurde erstmals 2010 vorgestellt und fand mit ihren bisherigen vier Titeln nach und nach den Weg auf iOS- und Android-Smartphones und Tablets. In Chaos Rings III begibt man sich in eine umfassende Welt voller Mythen und Fantasie, in der mehrere Charaktere auf dem Weg zur ewigen Erfüllung zum Planeten Neo Pascal pilgern, eine Zwischenstation zum verheißungsvollen Paradies Marble Blue. Weiterlesen

Bei Cyberport gibt es als Wochenend-Angebot einen günstigen Bluetooth-Pulsgurt für iPhone und Apple Watch.

Smart Pulse Brustgurt

Die bisherige Bestmarke in Sachen Bluetooth-Pulsgurten hat Tchibo im vergangenen Jahr aufgestellt, damals zahlt man dort knapp 30 Euro für ein Einsteiger-Modell. Noch günstiger wird es heute bei Cyberport, denn dort gibt es als Weekend-Deal einen Bluetooth-Pulsgurt für mehr als schlanke 22 Euro, Versandkosten fallen keine an.

  • Smart Pulse Brustgurt für 22 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich 35 Euro

Weiterlesen