Instagram bessert Kommentarübersicht nach, Facebook zeigt neuen News Feed

Freddy Portrait
Freddy 16. August 2017, 07:04 Uhr

Instagram und Facebook kündigen neue Funktionen an. Das kommt auf euch zu.

instagram comment

Das Foto-Netzwerk Instagram (App Store-Link) hat neue Funktionen für die iOS-App angekündigt. Jeder Nutzer weiß, dass die Kommentare unter Fotos einfach nur unübersichtlich sind. Genaue dieses Problem gehen die Entwickler in Version 24 an, die in den nächsten Tagen im App Store erscheinen wird.

Um für mehr Übersicht zu sorgen, wird Instagram Antworten auf Kommentare verschachteln. Das kennt ihr auch aus der appgefahren-App und aus vielen weiteren Applikation - das gehört eigentlich zum Standard. Sobald man bei Instagram auf "Antworten" drückt, erscheint die Antwort eingerückt direkt darunter.

Die neue Kommentarübersicht ist Teil von Version 24, die schon in Kürze für iOS und Android erscheinen wird. Der Download ist weiterhin kostenlos, 123 MB groß und auch für die Apple Watch verfügbar.

Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos

Facebook zeigt Änderungen am News Feed

facebook news feed

Facebook (App Store-Link) hat einige Änderungen am News Feed angekündigt, um diesen noch interaktiver und besser lesbar zu machen. Die erste Änderungen betrifft die Kommentare unter Bildern, Videos und Links. Hier setzt Facebook demnächst auf ein Messenger-ähnliches Layout, um Antworten auf Kommentare besser sichtbar zu machen.

Des Weiteren wird Facebook den Farbkontrast erhöhen, eine bessere Link-Vorschau bieten, aktualisierte Icons einfügen und runde Profilbilder anzeigen. Auch ist das Zurückkehren nach Lesen eines Berichts deutlich einfacher. Alle Änderungen werden in den kommenden Wochen greifen. Sowohl die mobile Version, iOS- und Android-App als auch die Desktop-Seite werden mit diesen Neurungen ausgestattet.

Facebook
Entwickler: Facebook, Inc.
Preis: Kostenlos

Teilen

Kommentare15 Antworten

  1. Hubi sagt:

    Beides Dinge, die die Welt nicht braucht.

    • MacMau sagt:

      Warum nicht?

    • googie sagt:

      Warum wusste ich, dass so ein Kommentar der erste ist, der kommen musste?
      Nur weil Aluhutträger eine Meinung haben, ist diese nicht repräsentativ. Wenn man sich die Nutzerzahlen anschaut, nutzen das einige. Für die ist das vielleicht interessant und die sollten sich auch hier zu Wort melden, ob sie von der Änderung begeistert sind oder weniger. Interessiert wirklich keine Sau, ob du (ihr anderen Hater seid auch angesprochen) das benutzt oder brauchst.

      • Frankyspace sagt:

        👍🏻

      • Hubi sagt:

        Hör mal Freundchen, Facebook und Instagram sind Dinge, die die Welt nie brauchen wird. Es verwundert mich aber nicht, dass die Menschheit immer blöder wird. Mit sich selbst darstellenden Dumpfbacken werden wir eben nicht weiter kommen und sicher sitzen bereits jetzt einige auf den Bäumen und grunzen wie Affen vor sich hin. Möglicherweise gehörst du auch bald dazu.

        • googie sagt:

          Hör mal Freundchen, bist du jetzt der Wächter des Internets der entscheidet, was die Welt braucht und was nicht? Und beleidigen kann ich auch, du Affe

        • lce sagt:

          Das einzige was die Welt nicht braucht sind Leute wie du!🙄🙈

          • KaM! sagt:

            Ich liebe Insta und Facebook. Wäre insta keine fotoplattform und hätte Facebook keine Gruppen dann bräuchte ich die auch nicht. Aber so 👌🏼👌🏼👌🏼

          • Hubi sagt:

            Das einzige, was kein Mensch braucht, sind Leute, die meinen sich in Facebook oder Instagram zur Schau stellen zu müssen.

      • deepsea sagt:

        Aber das wirklich letztendlich einzige was kein Mensch braucht, sind Leute, die meinen, das das einzige was kein Mensch braucht, wiederum Leute sind die sich auf Facebook oder Instagram zur Schau stellen. Da gibt es wohl ein Symbiose, sofern das zur Schaustellung in der eigenen Wahrnehmung statt findet. Oder aber die Klage selbst zur Schaudarstellung dient. Die Gründe sind unermesslich. Und erst der Senf 😉

  2. Dane87er sagt:

    Um mal was zum Thema selbst zu sagen: Endlich wird der Kommentar-Bereich überarbeitet bei Instagram. Teilweise echt ein Graus, wenn alles so untereinander geschrieben wird…egal was man von den beiden Netzwerken selber hält, die Apps sind definitiv gut und werden stetig verbessert! Und sowas muss man (wirklich unabhängig von Sinn oder Unsinn) auch „lobenswert“ erwähnen. Gibt viel zu viele Apps die lieblos behandelt werden und fast gar nicht mehr aktualisiert werden!

Kommentar schreiben