komoot Outdoor: Tourenplaner mit einer Gratis-Region

Kategorie , - von Fabian am 29. Mai '12 um 18:23 Uhr

Wir kümmern uns gerade um Fahrradhalterungen für das iPhone – eine passende App für Fahrradwege haben wir schon gefunden.

Heute erreichte uns eine Pressemeldung zum Thema komoot Outdoor (App Store-Link), einer App für die Planung und Durchführung von Fahrradtouren und Wanderungen. Da wir hier im Ruhrgebiet nicht unbedingt nur grüne Wiese vorfinden, war ich natürlich gespannt, wo die App mich so her schickt.

Bevor es losgeht, muss man sich aber erst einmal registrieren. Das ist zwar immer ärgerlich, hat in diesem Fall aber einen netten Nebeneffekt: Man kann sich im Webportal einloggen und seine Touren bequem am Computer planen – mit Maus und Tastatur geht es eben doch etwas einfacher. Hat man die Route geplant, kann man sie per Mausklick auf das iPhone übertragen – sehr praktisch.

Bevor es losgeht, muss man in komoot Outdoor aber erst einmal Regionen freischalten – ganz um sonst ist es nicht. Immerhin bekommt man seine Heimatregion (oder besser gesagt die Region, in der man sich gerade aufhält) gratis dazu. Andere Pakete können, je nach Umfang, für 3,99 oder 8,99 Euro freigeschaltet werden – für Routenführer sind das marktübliche Preise.

Dafür bekommt man neben Offline-Karten auch eine intelligente Tourenplanung, mit der man nette Wege und “Sehenswürdigkeiten” abklappern kann. Bei mir in der Ecke wurde für zwei bekannte Routen, die ich schon öfter gefahren bin, übrigens die passenden und netten Radwege vorgeschlagen. Als kleine Extras gibt es noch Funktionen wie einen digitalen Tacho oder die Möglichkeit, seine Touren mit Fotos zu versehen und mit Freunden zu teilen.

Kommentare7 Antworten

  1. Lio [Mobile] sagt:

    Benötigt man GPS oder WLAN?

    Sorry wenn ich es überlesen habe :)

    [Antwort]

    Fabian [Mobile] antwortet:

    WLAN zum Laden der Karten und GPS zur Nutzung unterwegs ;)

    [Antwort]

  2. Ladan@ [Mobile] sagt:

    Man kann im Übrigen auch die Touren aufzeichnen und ebenfalls im Web verwalten. Die App gibt es auch zum Wandern (so nutze ich sie) und funktioniert super. Für die (auch) automatische Planung von Touren in Verbindung mit iOS habe ich bisher nichts vergleichbares gefunden. Für 30 € gibt es meines Wissens nach alle Karten von Deutschland.

    [Antwort]

    Arnd [Mobile] antwortet:

    upmove.eu bietet vergleichbares, aber einen detaillierten Vergleich habe ich bisher noch nicht gesehen…

    [Antwort]

  3. Andaros [Mobile] sagt:

    Ne Fahrradhalteung gibt es längst. Biologic Bike Mount for IPhone 4. Klasse wasserfeste und Schutzhülle. Falls man länger fahren möchte auch zum wiederaufladen mit Dynamo ERC zu bekommen. Passende App BikeBrain:). Nettes Zubehör für Rennradfahrer, Radwanderer etc.
    http://www.thinkbiologic.com/

    [Antwort]

    Zwitscherfrau [Mobile] antwortet:

    Danke für den Tip!

    [Antwort]

  4. Dirk [Mobile] sagt:

    Moin, ich verwende folgendes Produkt:

    http://www.jens-stratmann.de/iphone-fahrradhalter-mtb-rennrad-geocaching-outdoor/2009/09/30

    Bin echt total zufrieden, das Material wirkt sehr hochwertig und man hat das Gefühl, dass man das IPhone auch mal so richtig vor die Wand werfen kann. Neben dem Einsatz beim Radfahren hat sich die Hülle auch bei Festivals nützlich gemacht.

    [Antwort]

Kommentare schreiben