Vyclone: Gratis-App erlaubt Videos mit mehreren Kamera-Perspektiven

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian am 16. Mai '14 um 07:50 Uhr

Die Entwickler aus dem App Store lassen sich immer wieder etwas neues einfallen. Das Video-Tool Vyclone zählt definitiv dazu.

VycloneVyclone (App Store-Link) steht bereits seit einiger Zeit im App Store zum Download auf iPhone und iPad bereit, bisher haben wir die App aber nicht großartig bemerkt. Da das auch für einen Großteil von euch gelten könnte, wollen wir mit einem kleinen Artikel für die nötigen Informationen sorgen. Im Mittelpunkt von Vyclone steht die Aufnahme von Videos aus verschiedenen Perspektiven.

Bevor man in Vyclone loslegen kann, muss man sich kurz registrieren. Das funktioniert entweder per Facebook oder mit einer E-Mail-Adresse, das dürfte kein Problem darstellen. Danach aktiviert man die Ortungsdienste und kann direkt mit der Aufnahme loslegen. Aber Moment – da fehlt doch noch etwas?

Genau: In Vyclone zeichnet man gleichzeitig mit mehreren Freunden mehrere Videos auf, auch sie sollten also über ein iPhone, iPad oder Android-Smartphone verfügen. Anhang der Ortungsdienste und der Zeit erkennt Vyclone automatisch, welche Videos zusammen gehören. Nach dem Upload der einzelnen Videos kann man dann gemeinsam an einem Video arbeiten, dass alle Aufnahmen miteinander vereint.

Hier ist Vyclone aufgebaut wie ein soziales Netzwerk, bei den Standard-Einstellungen können also auch andere Nutzer sehen, was man gefilmt hat. Wer das nicht möchte, setzt vor dem Upload einen Haken auf “Privat”. Dann können nur Nutzer auf die Videos zugreifen, die auch an der Aufnahme-Aktion beteiligt waren.

Zusammen mit ein paar Filter-Effekten und Hintergrund-Musik kann man in Vyclone nette Effekte erzielen. Wie genau ein Endergebnis aussehen kann, zeigt euch das folgende Video.

Vyclone: Golf-Video aus zwei Perspektiven

Kommentare5 Antworten

  1. akki83 sagt:

    Das Video lässt sich nicht abspielen.

    [Antwort]

    KaterKarlo99 Antwort vom Mai 16th, 2014 08:39:

    Bei mir geht es.

    [Antwort]

  2. akki83 sagt:

    Bei mir jetzt auch.

    [Antwort]

  3. JochenB [iOS] sagt:

    Kann man die Auflösung irgendwie ändern? Für Facebook ist sie ja OK aber sonst?

    [Antwort]

  4. Orcun sagt:

    Coole Idee :)

    [Antwort]

Kommentar schreiben