Rayman Classic: Der Spiele-Hit von 1995 erstmals günstiger im App Store

Das Original ist zurück: Rayman macht seit einiger Zeit auch den App Store unsicher, seit einigen Monaten gibt es auch den Klassiker von 1995.

Rayman Classic

Eines der bekanntesten Jump’n’Run-Spiele aller Zeiten ist seit Mitte Februar auch für iPhone und iPad erhältlich. Rayman Classic (App Store-Link) ist eine Portierung des Klassikers von 1995. Bisher war die ohne In-App-Käufe ausgestattete Universal-App für 4,99 Euro erhältlich, aktuell könnt ihr das Spiel zum ersten Mal günstiger auf euer iPhone oder iPad laden: Rayman Classic kostet momentan nur 2,99 Euro. Das ist für ein Spiel mit dieser Klasse und Geschichte wirklich nicht viel.


Im vergangenen Jahrtausend gab es große Lobeshymnen. „Rayman gehört zu den visuell attraktivsten Spielen dieses oder jedes beliebigen Jahres“, schrieb die Gamepro. „Eines der großartigsten Jump’n’Run-Spiele, die auf dem PC erscheinen“, hieß es im Joystick-Magazin. „Rayman ist Jump’n’Run-Comic-Animation vom Feinsten“, meinte die Gamespot.

Rayman Classic bietet Hardcore-Modus für wagemutige Spieler

Muss man zu Rayman eigentlich noch etwas sagen? Der sympathische Superheld mit den fliegenden Fäusten hat mich zwar erst mit dem zweiten Teil auf dem Sega Dreamcast beglückt, er begeistert aber auch noch heute. Das haben nicht zuletzt die kostenlosen Rayman-Abenteuer bewiesen, die Ubisoft in den letzten Jahren speziell für iPhone und iPad veröffentlicht hat.

In Rayman Classic hat der Bösewicht Mr. Dark das Gleichgewicht der Welt zerstört und auch noch die friedlichen Electoons verschleppt. Diese soll Rayman nun befreien und gleichzeitig auch noch die Welt retten – nichts leichter als das. Insgesamt bietet das Spiel 62 Level, die in drei Schwierigkeitsstufen gespielt werden können. Wenn ihr es etwas härter mögt, steht ein Hardcore-Modus mit nur einem Leben zur Auswahl.

Dass das komplett auf deutsch lokalisierte und vertonte Spiel schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, wird übrigens schnell deutlich: Insbesondere bei den Zwischensequenzen und bei Text wirkt die Grafik richtig verwaschen. Zudem gibt es sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad kleine Balken am Rand – damals waren die Bildschirme halt noch etwas anders gebaut als heute.

Aktuell viereinhalb Sterne im App Store

Das alles stört uns aber nicht, sobald es losgeht. Rayman Classic ist ein Jump’n’Run der guten alten Schule. Man läuft durch eine abwechslungsreich gestaltete 2D-Welt, lernt nach und nach mehr Spezialkräfte und entdeckt in jedem Level versteckte Gänge, in denen man Extra-Leben oder andere Power-Ups findet. Je länger das Spiel dauert und je mehr Fähigkeiten Rayman erlernt, angefangen bei den fliegenden Fäusten bis hin zu den Helikopter-Haaren, desto mehr Spaß macht Rayman Classic.

Im App Store scheint das sehr gut anzukommen, denn dort bekommt das Premium-Spiel sehr gute viereinhalb Sterne. „Das Spiel habe ich damals auf den PC gespielt und durfte vor kurzem einen Teil meiner Kindheit wieder zurück auf dem Smartphone zurückholen! Mit großer Vorfreude habe ich beim Spielen sofort die Qualität des Spiels erkennen können. Meine hohen Erwartungen an das, einer der besten Rayman-Spiele, konnte dank einer Eindrucksvollen Grafik sowie der simplen Steuerung vollkommen gerecht werden! Das Spiel habe man quasi 1:1 vom PC auf das Smartphone perfekt ohne Einschränkungen programmieren können“, heißt es in einer von vielen Rezensionen.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de