Auch heute: MiPow-Akku in den Blitzangeboten (Update)

Mobile Akkus aus dem Hause MiPow sind sehr beliebt und wurden in der Vergangenheit schon öfters günstiger verkauft.

Erst gestern konnte man den MiPow SP3000 in den Blitzangeboten ergattern, heute geht es mit dem MiPow SP2200 in der Farbe lila weiter. Der Originalpreis liegt hier bei 49,95 Euro, auf Amazon ist es der Akku schon für 29,86 Euro erhältlich und wir hoffen natürlich auf einen guten Preis unter 20 Euro. Update: Der Preis liegt bei 22,99 Euro und alle Exemplare sind natürlich vergriffen.


Wer nicht so viel Wert auf die Farbe legt, bekommt eine Kapazität von 2200mAh, womit man sein iPhone-Akku locker einmal voll aufladen kann. Zusätzlich gibt es hier zehn verschiedene Adapter – für uns sind jedoch nur die Apple-Stecker interessant, die natürlich für iPhone, iPod Touch und iPad gleich sind. Wer zu Hause vielleicht noch ein Gerät von Samsung, LG oder Nokia hat, bekommt passende Adapter mitgeliefert. Im Gegensatz zum SP3000 von gestern, muss man hier ein Kabel anschließen um sein iDevice zu laden.

Und so läuft das Blitzangebot: Auf der Sonderangebote-Seite (Direkt-Link) wird ab 13:00 Uhr der reduzierte Preis angegeben. Danach kann man das Produkt zum Warenkorb hinzufügen und kaufen – allerdings nur bis alle Exemplare verkauft worden sind (kann bei einem guten Preis innerhalb von einer Minute der Fall sein) oder die Zeit abgelaufen ist. Wichtig: Die Blitzangebote waren zuletzt nicht immer mobil mit iPhone oder iPad zu erreichen.

Unser Tipp: Stellt euch einen Wecker für 12:55 Uhr! Gestern waren alle Exemplare binnen weniger Sekunden vergriffen – eine Minute nach dem Start war das Angebot ausverkauft. Wer also wirklich ein Schnäppchen machen möchte, sollte pünktlich bei Amazon vorbeischauen.

Die Kommentare stammen noch vom gestrigen Artikel, den wir nun mit dem neuen Angebot aktualisiert haben.

Anzeige

Kommentare 17 Antworten

    1. 23,99€ kostet der Akku, aber er ist bereits vergriffen und man kann sich nur noch auf die Warteliste setzen lassen.

      Kann es sein, dass es an der Appgefahren-App liegt, dass man die Angebote nicht aufrufen kann?

      Rufe ich die Angebote über die App auf, dann sehe ich sie nicht.
      Kopiere ich den Link und öffne diesen mit Safari, dann funktioniert es.

      1. Das ist eine gute Frage, die ich dir so direkt nicht beantworten kann. Aber mit dem nächsten Update kann man Links auch direkt im Safari öffnen 😉

  1. @Freddy Oh, nein ganz und gar nicht sicher, ich hab gedacht, den Produktnamen angeben würde mich dahin führen. Danke für den Hinweis. Ich nehme es als Übungslektion 😉 Aber: wie wäre ich am Pc dahin gekommen?

    1. Einfach auf den Link im Text klicken 🙂 Im vorletzen Abschnitt steht „(Direkt-Link)“, dann kommst du zu den Angeboten.

  2. Bei mir hat es nicht geklappt, hab anschließend bei Ebay vorbeigeschaut und bin fündig geworden – sogar 10 Cent günstiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de