Aktivierungssperre deaktivieren: Neues Online-Portal startet in Deutschland

Schnellere den Support kontaktieren

In den USA ist die neue Option schon ein paar Wochen länger verfügbar, jetzt wurde auch das deutsche Portal online geschaltet. Auf der Seite „Aktivierungssperre deaktivieren“ bietet Apple eine vereinfachte Möglichkeit blockierte Geräte zu entsperren.

Die Aktivierungssperre ist Teil der App „Wo ist?“ und verhindert, dass fremde Personen die eigenen Geräte benutzen können, sollten sie gestohlen werden oder verloren gehen. Apple schreibt:


Die Aktivierungssperre schützt dein Gerät selbst dann, wenn es in falsche Hände gelangt, und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass du es zurückerhältst. Auch wenn du dein Gerät aus der Ferne löschst, wird durch die Aktivierungssperre verhindert, dass jemand dein Gerät ohne deine Erlaubnis erneut aktiviert. Du musst nur „Wo ist?“ dauerhaft aktiviert lassen und dir deine Apple-ID und dein Passwort merken.

Normalerweise kann man seine Geräte mit der eigenen Apple ID freischalten. Auf der neuen Sonderseite wird erklärt, wie man zum Beispiel das Passwort der eigenen Apple ID zurücksetzt. Falls das alles nicht hilft, könnt ihr den Online-Support kontaktieren und die Freischaltung anfordern. Ihr benötigt unter anderem einen Kaufnachweis für euer betroffenes Gerät sowie die Seriennummer. Nach erfolgreicher Prüfung, die durchaus ein paar Tage in Anspruch nimmt, wird die Aktivierungssperre deaktiviert.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de