appgefahren macht Android: Der beste Aprilscherz, der nie einer war

Auch heute erinnern wir uns noch gerne an den 1. April 2012 zurück. Damals haben wir Android für appgefahren gestartet.

Google Play

„appgefahren macht jetzt auch Android“, lautete unsere Schlagzeile am 1. April 2012 um 9:35 Uhr. Nach wochenlanger Vorbereitung und zahlreichen internen Diskussionen haben wir damals eine Schwesterseite unseres Apple-Blogs veröffentlicht, um uns ein wenig mit dem Thema Android auseinander zu setzen. Das Datum war natürlich rein zufällig gewählt und hatte rein gar nichts mit dem Brauch zu tun, jemanden an diesem Tag „auf den Arm zu nehmen“.

Auch heute klicken wir noch liebend gerne in den Artikel und schauen uns die Kommentare an. Und da wir auch heute, genau wie vor vier Jahren, auf einen Aprilscherz verzichten, wollen wir euch einige der besten Kommentare noch einmal präsentieren.

TheDinohund: „Schön, dass ihr euch so viel Arbeit für einen Aprilscherz macht! Aber leider zu leicht zu enttarnen.“

EricBerger: „April, April. Super Timing.“ Fünf Minuten später: „Hmm. Wohl doch kein Aprilscherz.“

Viktorclemens: „Waaah, ich krieg gerade voll die Panik. Verdammt guter Aprilscherz – hoffe ich. Wenn es echt ist kann ich mir kein schlechteres Erscheinungsdatum als den 1. April denken.“

Coolrunning: „Ob Aprilscherz oder nicht, das Appgefahren-Team schaut mit Sicherheit belustigt auf die heute abgegebenen Kommentare.“

Bretterhaufen: „Ich bin enttäuscht. Dachte immer Appgefahren wäre was exklusives.“

Dominik: „Ich weis gerade selber nicht mehr was ich glauben soll, aber sollte es euer Ernst sein mit der Android-App habt ihr damit sehr viele eurer Appgefahren-User enttäuscht die euch schon seit sehr langer Zeit treu sind! Trotzdem hoffe ich das es nur ein Aprilscherz ist.“

AppStore: „April, April? Wenn, dann war das ein Aufwand! Es gibt die Website und die App (die ich leider nicht testen kann)! Wenn es einer ist, dann war er gut vorbereitet!“

Frannykiki: „Wenn es tatsächlich ein Aprilscherz ist, dann ist es der beste und aufwendigste, der mir in meinen langen 59 Lebensjahren untergekommen ist. Nichtsdestotrotz hoffe ich, es ist ein Aprilscherz. Irgendwie assoziiere ich nämlich Appgefahren mit Apple und möchte, dass dies auch so bleibt. Ich weiß, klingt ziemlich egoistisch und Apple-‚fangirlmäßig‘, aber ich stehe dazu. Für mich ist Appgefahren halt meine ‚kleine Apple-Familie‘ und die möchte ich exklusiv behalten.“

Hardcorechef: „Leute, das Beste an der ganzen Sache ist doch schon mal, dass viele auf diesen Aprilscherz vom Appgefahren-Team hereingefallen sind. Ich freue mich schon auf die doofen Gesichter von den Leuten, die diesen blöden Android-Quatsch geglaubt haben, wenn es morgen aufgelöst wird. Super, ich habe gut gelacht und freue mich schon jetzt auf den 1. April 2013. Weiter so!“

Nach rund einem halben Jahr haben wir das Projekt „Android“ dann wieder eingestellt. Rückblickend müssen wir jedoch sagen, dass diese paar Monate wirklich lehrreich waren und wir zahlreiche Erkenntnisse gesammelt haben, die wir sonst nicht gesammelt hätten. Besonders eine Sache war für uns nach einem halben Jahr klar: Mit Android haben wir einfach nicht so viel Spaß wie mit Apple-Produkten. Und genau dieser Spaß und diese Freude ist es, die uns Tag für Tag antreibt, spannende und informative Artikel für euch zu sammeln.

Kommentare 15 Antworten

  1. Außergewöhnliche News glaube ich heute auch nicht… Es ist recht schwer mich in den April zu schicken, aber ich lasse mir immer komische Sachen für andere einfallen..?

  2. Lustiger Effekt ?

    Was ich dabei etwas schade finde, ist diese „exklusiv“-Haltung von manchen Usern. Wenn das appgefahren-Team sich erweitern will, ist das doch eine Bereicherung für andere und kein Verlust für irgendwen. Wollte das nur mal sagen, falls ihr noch mal sowas plant ?

  3. Was ich noch immer behaupte, auch wenn ich mittlerweile fest auf iOS umgestiegen bin: wenn man sich wirklich mit dem Thema beschäftigt, dann ist mit Android vieles möglich. Da kann man sehr viele spannende Sachen schreiben (nicht nur: App Xy ist neu, App Z ist heute gratis und Hersteller K hat neues Zubehör für das Handy ix).
    Und dass die Symbiose aller Systeme auf einer News Plattform klappen kann zeigen einige eurer Kollegen sehr gut. Dort finde ich persönlich auch die Communities angenehmer, da dieses: mein os ist das beste und es gibt nichts vergleichbares, dort nicht das herrschende Thema ist, sondern alle gleichermaßen bedient werden. Gute Beispiele sind mobilegeeks.de und mobiflip.de. Der Blick über den Tellerrand tut nicht weh.

    1. Ich stimme dir zu, mit Android ist vieles möglich – an sich ist es ein super Betriebssystem. Es wird nur leider von Samsung kaputt gemacht, die es so verändern auf ihren Geräten, dass man nicht mehr viel damit anfangen kann und wodurch eben 8 GB RAM ’schlechter‘ sein können als die 1-2 GB auf iDevices. Beispielsweise auf HTC Handys läuft Android meist flüssiger und funktioneller. Was mich bei Apple hält ist die gute Zusammenarbeit der Verschiedenen Geräte, wodurch vieles einfacher wird. Wäre das auf anderen Plattformen ähnlich gut gelöst, gäbe es damit sicher gute, günstige Alternativen.

  4. Daran kann ich mich auch noch erinnern. Wobei ich nie mitbekommen habe wann ihr die Seite für Android wieder aufgegeben habt. So uninteressant war Android für mich ?

  5. Ich hielt es seinerzeit auch für einen Aprilscherz.
    Hätte aber nichts dagegen gehabt – an einem Blick über den „Gartenzaun“ ist noch niemand gestorben.
    Bisweilen bin ich auch „zweigleisig“ gefahren und lebe immer noch.
    Negative Verhaltensänderungen oder gar bleibende Schäden konnten ebenfalls nicht ausgemacht werden.

  6. Ich habe diesen Artikel gelesen gehabt und bin später tatsächlich zu android gewechselt.
    Als ich dann appgefahren laden wollte, erfuhr ich erst von dem Ende des Projektes.

    Seit 2015 bin ich wieder zurück beim iPhone

  7. Ich Frage mich oft warum nicht einfach die News App mit den Apple News bei Google Play veröffentlicht wird. Dann könnte ich sie anstatt mit dem iPad auch mit dem Handy lesen, und müsste nicht auf die Webseite zurück greifen.

    Eine iOS News App sollte ja wohl auch unter Android funktionieren.

  8. Wer auf seinem Androiden die App „News Republic“ installiert, hat darüber auch die Möglichkeit die News von „appgefahren“ per RSS-Feed zu beziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de