Apple bestätigt: iLife-Apps werden aktualisiert, GarageBand gratis

In der Nacht hat Apple die Katze aus dem Sack gelassen und sie dann ganz schnell wieder versteckt: Auf dem Apple-Event am Dienstag werden neue Versionen der iLife-Apps vorgestellt.

iLife Apps fur iOS

Pages, Numbers und Keynote können bereits kostenlos auf iOS-Geräte geladen werden, die nach dem 1. September gekauft wurden. Auch bei den iLife-Apps iPhoto, iMovie und GarageBand scheint Apple diesen Schritt zu gehen. Zudem werden alle Apps mit einem an iOS 7 angepassten Design versehen, wie Apple in der Nacht versehentlich auf seiner Webseite gezeigt hat. Auf einer Unterseite zum iPhone 5c und iPhone 5s wurden bereits die neuen Icons gezeigt, außerdem versorgte man den Nutzer ungewollt mit Informationen.

Während iMovie und iPhoto nur für neue Geräte kostenlos sind, wird GarageBand auch für ältere iPhone und iPads gratis. Geknüpft ist das allerdings an ein Freemium-ähnliches Modell: Alle bisherigen Funktionen der App sollen kostenlos verfügbar sein, zusätzliche Instrumente und Werkzeuge soll man sich per In-App-Kauf freischalten können.

Bei iPhoto soll es zudem einige Änderungen geben. Unter anderem soll man seine Fotos noch schneller verwalten und miteinander vergleichen können. Änderungen am Foto soll man mit seinem Finger wie mit einer Bürste vornehmen können, genau wie einige Foto-Filter mit nur einem Fingertipp.

Im Internet kurieren zudem Gerüchte, dass Apple die Funktionen der vor wenigen Wochen eingestellten Cards-App in iPhoto integriert und dem Nutzer von dort aus die Möglichkeit bietet, Grußkarten zu versenden. Ein paar zusätzliche Informationen könnt ihr dem oben eingebundenen Screenshot entnehmen. Man darf jedenfalls gespannt sein, was Apple neben den neuen iLife-Apps am Dienstag sonst noch zu bieten hat.

Kommentare 19 Antworten

  1. Wenn ich die Apps auf einem neuen Gerät kostenlos lade, sind sie dann mit meiner Apple-ID verknüpft und ich kann sie auch auf älteren Geräten kostenlos installieren?

  2. Nächste frage: 😉
    Habe GarageBand schon LANGE gekauft…
    Meine frage, da es jetzt kostenlos wird, und man für in AppKäufe jeweils Instrumente dazubekommen kann, ist es jetzt, das ich:

    Entweder: Die App., wie alle anderen auch plötzlich habe, wenn ich geupdatet habe, und auch die In App. Käufe tätigen muss?

    Oder: Dadurch, das ich mir die App schon vorher gekauft habe, bereits alle Instrumente habe, und praktisch die InApp Käufe NICHT brauche?

    Weiß das zufällig jemand??
    Wäre es wie im ersten fall, würde ich das echt SCHE*** finden!!! (Und ABZOCKE!!!!)

      1. Mit anderen Worten:
        Ich brauche, wenn ich die App. Schon vorher besitze/gekauft habe, KEINE InApp Käufe tätigen, um alle Instrumente nutzen zu können, sprich muss KEIN GELD MEHR AUSGEBEN, für GarageBand, kann aber TROTZDEM ALLES NUTZEN??

        (Oder habe ich da jetzt was falsch verstanden?)
        Bitte um (erneute) Antwort 🙂

        1. Theoretisch JA, aber nur Apple wird Deine Frage beantworten können, spätestens wenn GarageBand das geplante Update erfährt…daher würde ich an Deiner Stelle – vorsichtshalber – die jetzige Version zum Updatezeitpunkt, aus’m Papierkorb in einem Ordner speichern, um diese wieder einspielen zu können, falls die neue Version dennoch InApp-Käufe fordert.

        2. Ich denke, dass du genau das, was du jetzt auch hast, weiter nutzen kannst. Zusätzliche Instrumente, die neu hinzugefügt werden, müsste man dann aber per In-App-Kauf freischalten, egal ob man neuer Nutzer ist oder nicht.

          1. Genau so habe ich es mir auch Gedacht/erhofft, Fabian!
            Ich werde auf jeden Fall, wie 4winD auch meinte, die App. Saven, so dass ich jederzeit zurück kann…

            Da es ja mittlerweile erschienen ist, und auch zwar oben steht: „InApp Käufe möglich“, kann ich sie dennoch unten noch nicht finden…. Naja, wird sich zeigen. (Auf den Screenshots sind allerdings KEINE neuen Instrumente zu entdecken).

            Aber so oder so: die 4€ eure, die ich für die App. Mal BEZAHLT hatte waren/sind FÜR DIE KATZ!!
            Hoffentlich behält Fabian recht….

            Dann auf jeden Fall: VIELEN DANK FÜR ALLE ANTWORTEN!!

        3. Würde Apple das so machen das bereits bezahlte inapp Käufe erneut bezahlt werden müssen wäre das ein Skandal, das wird Apple mit Sicherheit nicht machen. ( sag ich einfach mal!)

          Entweder wird die aktuelle Version in einer Update Version alles erhalten was man bereits gekauft hat

          Oder

          Es kommt eine zweite Version für Apples zwecke raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de