Apple Store offline, Vorbestellungen ab 9 Uhr (Update)

Aktuell sind die Apple Stores offline.

Update: Seit 9:00 Uhr kann das iPhone bestellt werden, mittlerweile ist die Lieferzeit auf zwei, bei dem kleinsten Modell in schwarz sogar auf zwei bis drei Wochen angestiegen. Wir hoffen, dass interessierte Nutzer mit Kreditkarte gezahlt haben – wer erst noch das Geld überweist, wird einige Wochen warten müssen.


Eigentlich vermuteten wir, dass man ab 0 Uhr ein neues iPhone ordern kann, doch die Vorbestellungen beginnen heute erst um 9 Uhr. Das hängt wohl mit der Zeitverschiebung zusammen, denn dann ist es in San Francisco genau 0 Uhr.

Vermutlich sind die Server dann total überlastet, weil die „halbe Welt“ ein iPhone vorbestellen möchte. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder direkt über die Webseite von Apple oder über die iOS-Applikation des Apple Stores (App Store-Link). Wir empfehlen den Express-Checkout.

Natürlich kann man sich auch am 21. September in einer der vielen Schlangen vor den Apple oder Retail Stores einreihen. In den Apple Stores selbst wird es immer sehr voll sein und nur wer sehr früh da ist, wird auch ein iPhone 5 ergattern. Die kleineren Resellern verfügen über einen kleineren Bestand, allerdings ist hier mit etwas weniger Andrang zu rechnen. Verkaufsstart ist in den Stores ab 8 Uhr.

Anzeige

Kommentare 69 Antworten

    1. Das wäre natürlich der absolute Super-GAU. Drei Wochen ohne das neue iphone. Kaum vorstellbar. Kann man so überhaupt existieren?

      Keiner hier hat das Ding je live gesehen noch in der Hand gehabt. Keiner kann etwas über Haptik sowie Bedienbarkeit und Portabilität auf Grund des langgezogenen Displays sagen. Wie kann man so etwas einfach blind kaufen, ohne sich zuvor mal ein Bild gemacht zu haben? Wir reden hier ja nicht über einen 20 EUR Artikel. Bei manchen hab ich echt das Gefühl, dass es ausreicht, wenn der Apfel drauf ist…

      1. Es gab mal ne Studie das Apple Kunden Apple Produkten meist treu bleiben blind kaufen. Das kann man bei Apple aber auch. Ohne das iPhone 5 in der Hand gehant zu haben, sage ich das es sich super bedienen lässt. Apple hats raus.

    2. *lol* Das ist also das berühmte iPhone und sein Drum und Dran !!!
      So was hab ich bei Windows Geräten in 20 Jahren nicht einmal erlebt! WEITER SO, APPLE!!

  1. Bin iPhone Fan, aber das 5er reizt mich gar nicht. Vor allem deswegen, weil man gezwungen wird, zur Telekom zu gehen, wenn man LTE nutzen will. Ist für mich das Haupt-K.O.-Kriterium.
    Oder ist das wie schon beim iPad 3 mit dem in Deutschland gar nicht funktionierenden 4G ein unausgereifter Schnellschuss von Apple gewesen?
    Bin echt enttäuscht.

    1. Nee das ist ein geschickter Schachzug der Telekom gewesen. Wobei mich das auch nicht davon abhalten würde mir eins zu kaufen, ob nun mit LTE oder ohne. Die Downloadgeschwindigkeit hat mir bisher gereicht, warum sollte das jetzt andrs sein, nur weil es LTE gibt.

    2. Das hat einfach den Grund, dass die Telekom als einzige in Deutschland lte auf den Frequenzen betreibt, die bis zu 100 Mbit zulassen! Die anderen Provider schaffen auf ihren Frequenzen maximal 50. Somit hat Apple eigentlich wieder alles richtig gemacht und sich für das beste entschieden!

      1. 1. Das hat auch was mit der Frequenzvergabe zu tun. Die Telekom besitzt die angegeben Frequenz zur Nutzung.
        2. Ist die Reichweite bei 1800 MHz sehr bescheiden. Daher für die breite Fläche wirtschaftlich uninteressant.
        3. Ist auch bei der Telekom das LTE Netz bei 1800 MHz nur in einigen Großstädten ausgebaut. Es werden derzeit auch bei der Telekom kaum Kunden mit IPhone 5 LTE nutzen können.

    3. Günthers
      Frage:
      Für was benötigst du LTE? auch bei der Telekom ist LTE im Moment nicht flächendeckend beziehbar!
      Wenn du größeres Datenvolumen hast, wirst du vom Provider eh mit der Zeit eingebremst.

  2. Ich werde mir das erst in natura ansehen bevor ich darüber nachdenke eins zu kaufen. Oder ich bleib beim 4s und lege das doppelte drauf und investiere es in ein MacBook 😉

    1. Da hast du recht! Wenn ich ein 4S hätte, würde ich’s genauso machen. Vor 2 Jahren hab‘ ich mir auch ein MacBook(Pro) geholt und das war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Bin hochzufrieden mit dem Teil !! War zwar etwas teurer aber das war mir mein‘ Seelenfrieden wert. Kein (Stabilitäts-) Vergleich zu Win!!!
      Nun, ich habe noch ein 4er und mein Vertrag läuft( zufälliger Weise) aus. Also eine einfache Sache…iPhone5!!

      1. Muss ehrlich gestehen das ich mit dem WIN Notebook recht zufrieden bin. Habe absolut keine Probleme im Gegensatz zu anderen. Dafür habe ich nur Probleme mit dem 4S. Mein iPhone 4 hatte schon heftige Macken und daher erhielt ich den Upgrade – aber auch da hab ich ein montags Gerät.
        Als ich kürzlich zu Besuch war in meiner „alten“ Heimat, bin ich wieder zum Apple store und hatte ein Handytausch, eine halbe Stunde später hatte ich das nächste Gerät in den Händen. Der Vorteil bei Apple ist nur der, dass man das Ding nicht ewig einschicken muss.

        Da mein Vertrag im Dezember ausläuft, und ich schon seit Juli verlängern kann, bietet sich das natürlich an. Bin nur mächtig unsicher 😉

  3. Gibt Apple eigentlich vorher bekannt wie viele iPhones man am 21. im Retail Store kaufen kann? Beim neuen iPad durfte man sich maximal 2 iPads gönnen.

      1. 3 macht ja auch keinen Sinn – hast ja nur zwei Ohren 😉
        Ich dürfte mein 5er in den nächsten 2 Wochen bekommen, obwohl ich mit meinem 4er sehr zufrieden bin und überhaupt keine Probleme hatte…

    1. Kommt drauf an für welchen Zweck! Privat oder geschäftlich… Denn Geschäftskunden können schon jetzt viele bestellen… Privatkunden sollen die Geräte nicht weiterverkaufen, daher die Richtlinien…

      1. Mittlerweile hat mir ein Specialist auch bestätigt, dass man in den Retail Stores einen Anspruch auf maximal 2 Geräte hat. Als Privatperson versteht sich 😉

  4. Ich kann nur den Bestellvorgang über die Apple Store-App empfehlen.
    Nach einigen vergeblichen Versuchen, das iPhone in den Warenkorb zu legen, klappte es dann bei mir um ca. 9:07 Uhr problemlos – da war der Webstore noch nicht mal online… 😉

  5. Ich sehe absolut kein Grund warum Mann sich vor so einem store anstellen müsste. Der iPhone 5 ist für mich wie mein iPhone vier . Warum soll ich für das gleiche nochmal Geld bezahlen. Was gerissen haben sie mit dem Teil nicht.

    1. So ist es. Vor allem, wenn man das Ding noch nicht einmal vorher in den Händen hatte. Mir gefällt es schon rein optisch gar nicht und plötzlich gefällt es auch denjenigen, die über die Leaks und Mockups vorher gemeckert hatten.
      Meine Einschätzung hat sich derzeit nicht geändert. Natürlich werde ich es mit irgendwann mal live ansehen, aber der Reiz sofort zuschlagen zu wollen hat sich bei der langweiligen Keynote nicht eingestellt. Das 4S reicht derzeit vollkommen aus. Was mich stört, dass wohl auch das nächste iPhone dieses langgestreckte Design haben wird, so dass ich spätestens bei meiner nächsten Vertragsverlängerungen überlegen muss, bei Apple zu bleiben oder ein anderes Smartphone zu holen. Die Zeit kann ich schön nutzen, um den Markt zu beobachten.

    2. Ich weiß gar nicht wie man das iPhone 4S und 5 vergleichen kann wenn es um Design geht… Es ist länger, smaller, farbiger, mehr Materialien! Und es ist das \“größte was dem iPhone passieren konnte\“!

  6. Da hab ich ja mal Sahne gehabt! Um 09:20 Uhr endlich durchgekommen und Bestellung abgesetzt! Liefertermin 21.09. bestätigt bekommen!
    Laut Heise.de gibt es seit 09:35 Uhr eine Lieferzeit von 2 Wochen!

    Da hat Apple wohl wieder vieles richtig gemacht 😉

  7. Habe auch soeben bestellt. Per Online Store war mir dann doch lieber.
    Was ich aber mal wieder hoch loben muss ist der Kundenservice! Hab zuerst mit einem Specialist gechattet. Der wollte wissen, wie’s mir geht und ob ich einen angenehmen Vormittag hatte 😀 Später am Telefon um noch n paar Einzelheiten zu klären war er auch sehr freundlich und hilfsbereit.
    Bei Apple habe ich ( im Gegensatz zu den meisten anderen Herstellern) wirklich das Gefühl als Kunde König zu sein 😀 Da tut das Bezahlen auch nur noch halb so weh 😉

      1. Wüsste nicht, dass ich für mein iPhone 898€ bezahlt hätte. Es gibt auch Firmen die bei hohen Preisen für ihre Produkte dennoch im Kundenservice bescheiden sind.

      2. Naja, der Kundenservice, TV und Laptop Erfahrung, von Samsung ist absolut daneben. Da erwarten die, daß man als Bittsteller daherkommt und machen einen auf Kulanz, obwohl ich nur meine Rechte eingefordert habe. Dazu kommt die Qualität der Verarbeitung (hier Laptop), die man in der Schule mit einer 5 benotet hätte. Samsung never again!
        Für einen guten Kundenservice auf Augenhöhe zahle ich gerne etwas mehr. Qualität hat durchaus seinen Preis, der unter Umständen auch im Wiederverkauf zu finden ist und dann egalisiert sich das wieder.
        Übrigens halte ich nichts davon, wenn man als König behandelt werden will. Geschäfte sollten als faire Partnerschaft abgewickelt werden.

        1. Habe die selbe Erfahrung mit einem Samsung Drucker gemacht. Nach einem MacOs update musste ich nach jedem gedruckten Dokument den Drucker abschliesen, wieder anschliesen damit ich ein weiteres Dokument drucken konnte.. Ziemlich nervig kann ich euch sagen…
          Nach der Problemschilderung bei Samsung sagte man mir dass sie da nichts machen können und ich warten soll bis „irgendein Koreaner das problem löst“ , wie lange das dauern wird konnte man mir nicht sagen.. Naja, seit einem halben jahr hat sich mal noch nichts getan.. Danke Samsung und tschüss!

    1. Qualität hat nun mal seinen Preis.Ich würde mir nie so ein grotten hässliches Galaxy S3 holen für 634€.Lieber lege ich ein bisschen drauf und hole mir ein richtig edles Iphone 5.

      1. Von der Qualität des iphones kannst du noch gar nichts wissen, weil es noch keine Testberichte dazu gibt und es schlicht und ergreifend noch gar nicht im Handel ist.

        Übrigens kostet das S3 in der 16GB/32GB Version 509/619 EUR (bei Amazon – gibt es wahrscheinlich noch günstiger, wenn man sucht), das iphone 679/789 EUR.

          1. Darum gehts doch gar nicht. Ich weiß noch nicht ob ich mir eins kaufe. Dazu muss ich es erst einmal selbst sehen. Finde es bloß unsinnig etwas in den höchsten Tönen zu loben, bevor man sich überhaupt ein Urteil bilden konnte.

          2. Ja,du hast irgendwo schon recht.Ich bin halt nun mal so bei Apple Produkten.Ich muss immer das neueste haben,ob Iphone,Ipad oder Mac.

          3. Natürlich ist das Iphone 5 keine Revolution,aber die anderen Handys (Samsung und Htc) auch nicht.Man muss ja auch noch Luft nach oben haben(Iphone 6 oder 7).Ich Persönlich weiß eh nicht was da in den nächsten Jahren noch kommen soll,irgendwann ist ja an Speed nichts mehr drin.

  8. Da lohnt es sich ja fast schon zu versuchen eins zu bekommen, nur um es dann direkt wieder zu verkaufen! So Crazy wie alle drauf sind Zahlen die meisten bestimmt sogar noch drauf nur um es direkt zu besitzen!

  9. Ich frage mich ob die, welche nur per Überweisung zahlen und nicht per Kreditkarte, länger auf ihr iPhone warten müssen, oder ob Apple wirklich danach geht wer wann bestellt hat.
    Also ich würde meine Ware logischerweise erst mal denen schicken, wo das Geld sicher ist und Überweisungen hinten dran hängen. Diese dauern ja eh bis zu 5 Tage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de