Apple bietet Studenten-Rabatt jetzt auch für das iPad an

Endlich können auch iPads im EDU-Store mit Rabatt gekauft werden.

iPad Air EDUIm hauseigenen EDU-Store von Apple konnten bisher berechtigte Personen ein MacBook oder ein iMac mit Rabatt kaufen. Wie MacRumors (via Generation.fr) berichtet, sind ab sofort auch alle iPad-Modelle inkludiert und können mit fünf Prozent EDU-Rabatt erworben werden.


Das iPad Air mit 16 GB Speicher und WiFi kostet nur noch 454,58 Euro statt 479 Euro, das iPad mini mit Retina-Display startet bei 370,09 Euro. Jede berechtigte Person darf pro Jahr allerdings nur zwei reduzierte iPads erwerben.

Zu den berechtigten Personen zählen Studenten, Eltern, die für Studenten einkaufen, Hochschulmitarbeiter und Lehrer. Alle weiteren Preise zu den verschiedenen Modellen können direkt im EDU-Store eingesehen werden.

Auch wenn der Rabatt zu begrüßen ist, könnt ihr noch mehr Geld sparen, wenn ihr euch ein iPad bei anderen Händlern, beispielsweise bei Saturn, kauft. Dort kostet das iPad Air mit 16 GB und WiFi aktuell nur 430 Euro und ist somit günstiger als im EDU-Store.

Ergänzend unser Tipp für den Mac-Kauf: Falls eure Hochschule oder Bildungseinrichtung am „Apple on Campus“-Programm teilnimmt, könnt ihr euch 12 Prozent Rabatt auf den Mac mini, das MacBook Air, das MacBook Pro und den iMac sichern.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Wo man kauft hat man Gewährleistung, 2 Jahre. Wer direkt bei Apple läuft hat somit Garantie und Gewährleistung aus einer Hand.

    Das wiegt den Mehrpreis locker auf, meistens zumindest.

    EDU Preise über die Uni sind meist höher als im Apple Store, daher über den Uni einloggen. Uni Köln 12%.

    1. Nicht jede Uni ist im AppleOnCampus Programm von Apple drin. Der zusätzliche Rabatt ist auf jeden Fall genial!

      Leider ist die Ersparnis sehr gering. In einem Store kann man zumindest noch mit einem Verkäufer verhandeln und vielleicht ein Case rausholen. So geschehen bei meinem iPad Mini Retina. Dann verzichtet man gerne auf den Online Rabatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de