Apple veröffentlicht iOS 12.1.2 für das iPhone

Kein Update für das iPad

14 Kommentare zu Apple veröffentlicht iOS 12.1.2 für das iPhone

iOS 12.1.1 wurde erst vor 12 Tagen zum Download freigegeben, jetzt hat Apple schon das nächste Update parat. iOS 12.1.2 ist nur für das iPhone verfügbar und richtet sich vornehmlich an Besitzer eines der neuen Modelle iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max.

iOS12.1.2 enthält Fehlerbehebungen für das iPhone. Dieses Update behebt Folgendes:

  • Probleme mit der Aktivierung der eSlM bei iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max
  • Ein Problem mit Mobilfunkverbindungen in der Türkei bei iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max

Wenn ihr also eine eSIM einrichten wollt, sollte der Prozedur jetzt nichts mehr im Weg stehen. Demnach sollten Mobilfunkverbindungen nun zuverlässiger funktionieren. Das Update auf iOS 12.1.2 ist auf meinem iPhone XS Max 381,6 MB groß und kann über die Softwareaktualisierung direkt am Geräte oder über iTunes installiert werden.

Kommentare 14 Antworten

  1. Die sollten sich mal lieber um andere bugs kümmern. Die Kamera App zeigt manchmal ein Standbild an, dann muss ich erst die App komplett schließen. Sowas von nervig.

  2. WiFi und Internet lahm. Display reagiert nicht. Heute ging gar nichts mehr nicht mal Not-Neustart. Fön wurde nur heiß blieb schwarz und noch ein paar Minuten kam der Apfel. 12.1.1 war das schlechteste was ich seit langem erlebt habe.

  3. Heute erst eingespielt und dann mit Paukenschlag:
    Nach installation ungefragter Neustart und SIM Pin Zwang – ohne Sim Pin keine chance ins handy zu kommen. Blöd wenn man die in passwortmanager hat und dann erstmal auf dem notbook herumsuchen muss – habe noch nie erlebt das die SIM Pin Eingabe erzwungen wird, nirmal konnta man zumindest alles andere nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de